Pflegenotstand

Jona spürt den Pflegenotstand schon im ersten Ausbildungsjahr. Foto: Yaro Allisat
·Leben·Gesundheit

Notstand in der Pflege? Warum viele Pflegende ihren Beruf verlassen und was sich ändern müsste

Jona ist im ersten Lehrjahr der Ausbildung zur Pflegefachkraft. „Ich brenne für den Beruf“, sagt Jona selbst. Aber Fachkräftemangel und Krankenhäuser, die unter wirtschaftlichem Druck stehen, machen die Situation sowohl für Pflegekräfte als auch Patient*innen unerträglich. Das Uniklinikum Leipzig fordert im Gegensatz „Einsatz und Flexibilität“ von seinen Angestellten, während es im Ausland auf Fachkräftesuche geht […]

Blick in eine Notaufnahme.
·Leben·Gesundheit

Selbst erlebt: Ein paar kommentierende Worte zum Krankenhaus-Pflege-„Notstand“

Einleitend muss angemerkt werden, dass die hier angestellten Betrachtungen auf den persönlichen Erlebnissen des Autors beruhen. Von Dezember 2022 bis Juni 2023 standen vier Operationen und eine Rehabilitationsmaßnahme an. Insgesamt 30 Tage im Krankenhaus, davon 22 im städtischen Klinikum St. Georg, acht Tage im Krankenhaus St. Elisabeth, und anschließend 21 Tage Rehabilitation. Es soll hier […]

Rund 120 Teilnehmende bei einer Kundgebung zum Tag der Pflege. Foto: Yaro Allisat
·Leben·Gesellschaft

Die Pflege macht sich stark: Kundgebung zum Internationalen Tag der Pflege + Videos

Rund 120 Menschen kamen am Freitag zu einer Kundgebung zum Internationalen Tag der Pflege. Aufgerufen hatte das Bündnis Gesundheit statt Profite. Die Kundgebung fand auf dem Richard-Wagner-Platz statt. In den Reden wiesen die Pflegekräfte und Auszubildenden auf Missstände im Gesundheitssektor hin und darauf, wie sich das auf Pflegende und Patient*innen auswirkt. „Das Problem der Pflege, […]

Grafik zu erwarteten Pflegekosten und Eigenanteilen.
·Leben·Gesundheit

Armutsfalle Pflegeheim: Das deutsche Pflegesystem braucht dringend eine richtige Reform

Wenn Politiker das Wort „Sparen“ im Kopf haben, werden sie gefährlich. Dann bringen sie auch mühsam erschaffene Sozialsysteme ins Wanken, ziehen hier einen Baustein heraus, dünnen dort einen tragenden Pfeiler aus. Inzwischen haben die derart gedankenlosen Reformen das deutsche Rentensystem auch dahin geführt, dass immer mehr Menschen ihren Pflegeheimplatz nicht mehr bezahlen können und zu […]

„Gesundheit ist keine Ware": Zum Tag der Pflege fanden verschiedene Aktionen in Leipzig statt. Hier vor dem UKL waren beschäftigte eingeladen, ihre Erfahrungen und Forderungen zu teilen. Foto: LZ
·Leben·Gesellschaft

Gesundheit wieder vor Profit: Aktionen zum Tag der Pflege in Leipzig + Video

Nicht erst seit Corona wird auf die Missstände in den Pflegeberufen aufmerksam gemacht, die Pandemie aber hat das Thema erneut „populär“ gemacht. Traurig, dass es so sein muss, noch trauriger, dass sich nichts ändert. In den letzten Jahren wurde in Krankenhäusern und Pflegeheimen gespart, wo es nur ging. Die Quittung sind zu wenige, unterbezahlte und überlastete Beschäftigte. Am heutigen Internationalen Tag der Pflege, der in diesem Jahr unter dem Motto „Für eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft“ stand, machten mehrere Aktionen und Veranstaltungen auf die Missstände aufmerksam. Zu Wort meldeten sich vor allem diejenigen, die direkt „an der Basis“ sitzen: die Pflegekräfte selbst.

Melder zu Pflegenotstand

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Scroll Up