Artikel zum Schlagwort Podiumsgespräch

Deutsch-Israelische Kooperationen in den Geisteswissenschaften

Veranstaltung mit israelischem Botschafter am 13. Juni an der Universität Leipzig

Rektorin der Universität Leipzig Beate Schücking. Foto: Alexander Böhm

Zur Deutsch-Israelischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Geisteswissenschaften laden die Leibniz-Gemeinschaft, das Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow sowie die Universität Leipzig am Donnerstag, 13. Juni 2019, 18 Uhr in den Alten Senatssaal der Universität Leipzig ein. Weiterlesen

Religion und Politik – Unvereinbar oder zwei Seiten einer Medaille?

Landtagsabgeordneter und bildungspolitischer Sprecher der SPD, Holger Mann. Foto: L-IZ.de

Nicht erst seit Anfang der 2000er Jahre die Terrororganisation Islamischer Staat die politische Weltbühne betreten hat, wird um den Einfluss der Religion auf Politik gestritten. Auch im christlichen Abendland war und ist die Wirkung der Kirche auf staatliche Entscheidungen höchst umstritten. Die Säkularisierung, die Forderung nach der Trennung von Staat und kirchlichen Institutionen, gibt es in Europa schon seit der Aufklärung im 18. Jahrhundert. Weiterlesen