Artikel vom Samstag, 8. Juni 2019

Nach dem Crash

26. Leipziger Jahresausstellung: Ein langes Gespräch mit Axel Krause im Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserVor vielleicht vier, fünf Jahren wäre es an einem 6. Juni sicher ein Gespräch über Kunst, Malereischulen, Einflüsse und heutiges Schaffen geworden. Nach den Turbulenzen um die Rolle Axel Krauses zur diesjährigen 26. Leipziger Jahresausstellung (Start am 12. Juni 2019) in der Alten Baumwollspinnerei war dies so kaum möglich. Vorwürfe gegen den Leipziger Künstler führten über teils seltsame Entscheidungen zum Ausschluss Krauses, eine Absage der Ausstellung und die Wiederankündigung. Ein Treffen und ein Gespräch mit Axel Krause, um seine Sicht der Dinge zu hören. Weiterlesen

Demonstration

Oh Gott: 400 Menschen marschieren für Jesus durch Leipzig + Video

Marsch für Jesus durch Leipzig. Foto: René Loch

Für alle LeserKlimaproteste, rechte Aufmärsche und Antifa-Demonstrationen – in Leipzig gehören Versammlungen aller Art quasi zum Alltag. Doch was sich am Pfingstsamstag durch die Südvorstadt bewegte, dürften viele noch nicht gesehen haben. Beim „Marsch für Jesus“ liefen etwa 400 Menschen vom Bayrischen zum Alexis-Schumann-Platz. Gleichzeitig fand ein „Marsch für Satan“ statt. Weiterlesen

Erneut Unfall auf der Jahnallee – Verwaltung muss endlich handeln!

Foto: Michael Freitag

Mit Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass es auf der Jahnallee erneut zu einem Unfall, bei dem ein Fahrradfahrender verunglückte, gekommen ist. Wenn auch nicht an der gleichen Stelle wie bei den letzten Unfällen, so zeigt dies doch, dass endlich mehr für die Sicherheit im Radverkehr (nicht nur auf der Jahnallee) passieren muss. Seit Jahren fordert die Linksfraktion endlich die Umsetzung des Radverkehrsentwicklungskonzeptes. Weiterlesen

IHK-Statement zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Foto: IHK zu Leipzig

Kristian Kirpal, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig: „Die regionale Wirtschaft ist inzwischen stark auf Fachkräfte aus dem Ausland – auch aus Drittstaaten – angewiesen. Ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz eben nicht nur für Akademiker, sondern gerade auch für Facharbeiter und Auszubildende, war deshalb überfällig. Hier besteht der größte Bedarf in den Betrieben.“ Weiterlesen

Deutsch-Israelische Kooperationen in den Geisteswissenschaften

Veranstaltung mit israelischem Botschafter am 13. Juni an der Universität Leipzig

Rektorin der Universität Leipzig Beate Schücking. Foto: Alexander Böhm

Zur Deutsch-Israelischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Geisteswissenschaften laden die Leibniz-Gemeinschaft, das Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow sowie die Universität Leipzig am Donnerstag, 13. Juni 2019, 18 Uhr in den Alten Senatssaal der Universität Leipzig ein. Weiterlesen

Premiere am 15. Juni: Lazarus – Musical von David Bowie & Enda Walsh

Quelle: Schauspiel Leipzig

Als David Bowie 1976 in Nicolas Roegs Film „Der Mann, der vom Himmel fiel“ als Thomas Jerome Newton zu sehen war, schien es manchem Zuschauer, als spiele der britische Sänger sich schlicht selbst. Die Rolle des Außerirdischen, dem die Erdschwerkraft mitunter zu viel wird, schien Bowie mit seiner ätherischen Erscheinung wie auf den Leib geschrieben — und das nicht nur aufgrund seiner Körperlichkeit: Das Thema des Fremden, der in einer profitgierigen Welt strandet, an der er schließlich — trotz großen Erfolges — zerbricht, war Bowie selbst sicher nur allzu vertraut. Weiterlesen

Die Roadshow der ADAC Stiftung beim Kids & Family Day in Leipzig

© ADAC Stiftung

In Sachsen werden jedes Jahr rund 38.000 Erstklässler eingeschult. Im Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern sind sie noch unerfahren. Die ADAC Stiftung engagiert sich deshalb für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Auch dieses Jahr geht die Roadshow der ADAC Stiftung wieder auf Tour und klärt Kinder als auch Eltern spielerisch über die Gefahren im Straßenverkehr auf. Weiterlesen

Gefährliche Gummifüllung

Leipzigs Grüne fordern Konsequenzen aus drohendem Verbot von Kunstrasenplätzen aus Mikroplastik

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Für alle LeserEben noch waren Leipzigs Sportvereine regelrecht happy, dass sie von der Stadt Förderung für einen Kunstrasenplatz bekamen. Gerade im Jahr 2018 schien das die ideale Lösung bei so einer Dürre und dem enormen Wasserverbrauch, um einen Rasenplatz grün zu halten. Doch auch Kunstrasen hat seine Tücken. Und sein Ende in alter Form droht schneller als gedacht. Weiterlesen

Ausstellung im Stadtbüro, Entscheidung über Neubau im Juli

Drei Ideen für die neue Schwimmhalle auf dem Otto-Runki-Platz stehen im Finale

Foto: Leipziger Gruppe

Für alle LeserGut Ding will Weile haben. Seit 2016 beschäftigt sich die Stadt mit einem Schwimmhallenneubau auf dem Otto-Runki-Platz im Leipziger Osten. Seit Freitag, 7. Juni, lohnt sich der Weg ins Stadtbüro in der Markgrafenstraße. Denn dort werden die Wettbewerbsentwürfe für den geplanten Schwimhallenneubau gezeigt. Darunter auch die drei Preisträgerentwürfe, denn bei den Planungen für eine neue Sportschwimmhalle und ein Medizinisches Versorgungszentrum haben drei Architekturbüros das Finale erreicht. Weiterlesen

Vorsorgen gegen Hochwasserschäden!

Informationen zur Eigenvorsorge direkt vom Experten auf dem 2. Sächsischen Hochwasserschutztag

Thomas Schmidt (CDU), Umweltminister Sachsen. Foto: L-IZ.de

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr in Bad Schandau findet am Samstag kommender Woche (15. Juni 2019) auf der Landesgartenschau in Frankenberg der 2. Sächsische Hochwasserschutztag statt. Von 10.00 bis 17.00 Uhr warten auf der Aussteller- und Blaulichtmeile im „Naturerlebnisraum Zschopauaue“ zahlreiche Stationen mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Weiterlesen

Bachfest Leipzig 2019: Ticket- und Infozelt in der Leipziger Petersstraße öffnet am 13. Juni

Foto: Bachfest Leipzig, Sandra Schmidt

Das Ticket- und Infozelt des Bachfestes Leipzig in der Leipziger Petersstraße öffnet am 13. Juni von 10 bis 18 Uhr, während des Bachfestes täglich zwischen 10 und 20 Uhr sowie am 23. Juni zwischen 10 und 18 Uhr. Dort sind Eintrittskarten für die Konzerte des Bachfestes und der Festival-Pass sowie tagesaktuelle Informationen zu den Veranstaltungen erhältlich. Zudem ist eine persönliche Beratung zu den einzelnen Veranstaltungen des Festivals möglich. Weiterlesen

Rentenungerechtigkeiten der in der DDR geschiedenen Frauen

Nachwende: Staatsministerin Köpping erhält auf GFMK Unterstützung von allen Bundesländern

Foto: Kerstin Pötzsch

Die Sächsische Gleichstellungsministerin Petra Köpping, hat während des Kamingesprächs anlässlich der Frauen- und Gleichstellungsministerkonferenz (GFMK) in Deidesheim auch noch einmal die Rentenungerechtigkeiten der in der DDR geschiedenen Frauen thematisiert und von allen Bundesländern Unterstützung zugesagt bekommen. Weiterlesen

Sachsens Verkehrsminister erklärt Kopenhagen zum Vorbild für sächsische Städte

Die Dänen jedenfalls schaffen bis 2025 ihre Verkehrswende in den Städten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIn der vergangenen Woche bereiste Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig die Niederlande und Dänemark. Begleitet wurde er nicht nur von Wirtschaftsvertretern, sondern auch vom Radverkehrsbeauftragten der Stadt Leipzig. Da überrascht es dann nicht, dass er sich dann in Kopenhagen aufs Rad schwang und selbst einmal sehen wollte, wie eine richtige Radfahrerstadt funktioniert. Weiterlesen

Am 22. Juni: Sächsischer Familientag in Wurzen

Am Samstag, den 22.06.2018 von 10:00 bis 19:00 Uhr findet der diesjährige sächsische Familientag im Stadtpark Wurzen statt. Neben vielen anderen Akteuren beteiligt sich auch das Jugendamt des Landkreise Leipzig sich mit Mitmach- und Kreativangeboten am Fest. Ein Themenschwerpunkt wird dabei der Jugendschutz und Medien sowie Information und Prävention zu Alkohol und Drogen bilden. Weiterlesen

Das neue Stadtquarier kann gebaut werden

Jetzt gibt es auch einen städtebaulichen Vertrag für das Quartier westlich des Hauptbahnhofes

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserVor einem Jahr stellte die Leipzig 1 GmbH ihre Pläne für das neue Quartier, das einstige Zollschuppengelände, westlich des Hauptbahnhofes vor. Schon diese Pläne waren in enger Abstimmung mit der Stadt entstanden. Um aber wichtige städtische Wünsche auch in neu entstehenden Quartieren zu sichern, sind seit einiger Zeit entsprechende städtebauliche Verträge das Mittel der Wahl. Das verpflichtet dann beide Seiten. Weiterlesen