2.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Stellenabbau

Martin Dulig bei MAN in Plauen: „Es gibt keinen Grund, den Standort infrage zu stellen!“

Anlässlich der jüngst bekannt gewordenen Pläne der Volkswagen AG, im Rahmen des geplanten Stellenabbaus das MAN Bus Modification Center in Plauen möglicherweise zu schließen, hat Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig heute das Werk im Vogtland besucht und den Beschäftigten Mut gemacht.

400 Beschäftigten bei Schaeffler in Luckenwalde droht das Aus

Die Beschäftigten von Schaeffler wehren sich beim bundesweiten Aktionstag am 16. September mit zahlreichen Protestaktionen gegen die Stellenabbaupläne und Verkaufsabsichten des Konzerns. In der vergangenen Woche hatte Schaeffler den Abbau von 4.400 Arbeitsplätzen angekündigt. Auf der Liste steht auch der Standort in Luckenwalde. Dort arbeiten rund 400 Beschäftigte.

Wenn die Leute fehlen, die sich in Leipzig um das Anbringen neuer Verkehrsschilder kümmern

Nicht nur Bauherren wundern (und ärgern) sich in Leipzig mittlerweile darüber, dass immer mehr Verwaltungsentscheidungen immer länger dauern. Der Stadtrat hat über das Phänomen ja schon mehrfach diskutiert. Und fast jedes Mal stellt sich heraus, dass wichtige Ämter schlicht nicht besetzt sind und dass an wichtigen Stellen das Personal fehlt. Das betrifft auch das Sachgebiet Verkehrsleiteinrichtungen.

CDU-Fraktionschef Frank Kupfer wird für sein neoliberales Interview in der LVZ heftig kritisiert

Wenn einer dieser Tage öffentlich vormacht, wie man Fakenews produziert, dann war es am Montag, 29. Mai, der Fraktionschef der sächsischen CDU, Frank Kupfer. „Sachsens CDU-Fraktionschef Kupfer über das Steuerplus, zu hohe Personalkosten und eine verschwenderische SPD“, hatte die LVZ das Interview übertitelt. Und drinnen ging es dann gleich zur Sache, als hätte sich seit 2009 in Sachsen nichts geändert. Rechnen könne er, behauptete der Fraktionschef auch noch.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -