14 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 12. Oktober 2019

VfB Auerbach vs. 1. FC Lok Leipzig 1:4 – Derby-Frust von der Seele geballert

Knapp eine Woche nach der enttäuschenden Derby-Schlappe gegen Chemie haben sich die Kicker des 1. FC Lok mit einem überzeugenden 1:4 (0:1)-Sieg beim VfB Auerbach zurückgemeldet. Djamal Ziane traf dabei doppelt. Neben Maik Salewski konnte sich zudem Sascha Pfeffer in die Torschützenliste eintragen, der nach fast einem viertel Jahr Verletzungspause erstmals wieder in der Lok-Startelf stand.

Der Liveticker: Sachsens Grüne wollen Kenia-Koalition verhandeln + Videos

Die sächsischen Grünen treffen sich am Samstag, den 12. Oktober, ab 11 Uhr in Leipzig zu ihrer 52. Landesdelegiertenkonferenz. Die Tagesordnung ist übersichtlich: Neben einem Rückblick auf die Landtagswahl geht es hauptsächlich um die Sondierungsgespräche mit CDU und SPD. Die Delegierten wollen die Gespräche auswerten und darüber abstimmen, ob die Grünen in Koalitionsverhandlungen mit den beiden Parteien gehen sollen. Die L-IZ berichtet im Liveticker von der Veranstaltung.

Modellprojekt zur Weiterentwicklung des Hilfesystems zur Bekämpfung häuslicher Gewalt in Sachsen erfolgreich abgeschlossen

Mit der Ratifizierung der »Istanbul-Konvention« zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt am 12. Oktober 2017 hat sich Deutschland verpflichtet, das bestehende Hilfesystem bedarfsgerecht zu gestalten und weiterzuentwickeln. Um diesen Anspruch umzusetzen wurde ein Modellprojekt durch das Bundesfamilienministerium initiiert, an dem der Freistaat Sachsen als eines von fünf Bundesländern beteiligt war. Im Projekt wurden Instrumente entwickelt und in der Praxis erprobt, mit denen die Länder ihr Hilfesystem künftig besser an den Bedarf der von Gewalt Betroffenen anpassen können.

Wenn die Leute fehlen, die sich in Leipzig um das Anbringen neuer Verkehrsschilder kümmern

Nicht nur Bauherren wundern (und ärgern) sich in Leipzig mittlerweile darüber, dass immer mehr Verwaltungsentscheidungen immer länger dauern. Der Stadtrat hat über das Phänomen ja schon mehrfach diskutiert. Und fast jedes Mal stellt sich heraus, dass wichtige Ämter schlicht nicht besetzt sind und dass an wichtigen Stellen das Personal fehlt. Das betrifft auch das Sachgebiet Verkehrsleiteinrichtungen.

Zum angekündigten Rücktritt von Landesbischof Dr. Carsten Rentzing

Gestern ist eine Erklärung von Landesbischof der Ev-Luth. Landeskirche Sachsens Dr. Carsten Rentzing veröffentlicht worden https://www.evlks.de/aktuelles/alle-nachrichten/nachricht/news/detail/News/erklaerung-des-landesbischofs/ . In dieser heißt es: „Um Schaden von meiner Kirche abzuwenden, habe ich mich entschieden, mein Amt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen.“

Freigabe der Plagwitzer Brücke verschiebt sich in den April 2020

Der heiße Sommer ist schuld. Er sorgte dafür, dass die wichtige Plagwitzer Brücke in diesem Herbst nicht mehr freigegeben wird, sondern die Freigabe erst im Frühjahr 2020 erfolgt. Aber zumindest die Karl-Heine-Straße westwärts der Brücke ist fertig saniert, melden jetzt die Stadt Leipzig, die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger Wasserwerke in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

In der Gewaltprävention bei Kindern und Jugendlichen wird zu wenig getan

Nach dem Anschlag in Halle/Saale warnt ein Experte der Universität Leipzig davor, die Ursachenforschung zu sehr auf die politische Dimension zu konzentrieren. Das beflügle potenzielle Nachahmer, da die Täter unbewusst als politische Freiheitskämpfer dargestellt würden, sagt Soziologe Dr. Alexander Yendell, der Mitglied des Kompetenzzentrums für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung (KReDo) der Universität Leipzig ist.

Neues Diskussionsformat der Cinémathèque Leipzig: Wimmelbilder

Ab Oktober geht das Format „Wimmelbilder“ filmischen Formen und den dahintersteckenden Ideen auf den Grund. Im Zwei-Monats-Takt widmet sich das dreiköpfige Team von „Wimmelbilder“ jeweils einem Thema, um anhand von Filmausschnitten steile Thesen zu entwickeln und sich mit dem Publikum darüber auszutauschen.

Stadtvorstand der Linken nominiert Franziska Riekewald als Kandidatin für die OBM-Wahl 2020

Der 2. Februar 2020 naht. Dann ist in Leipzig wieder Oberbürgermeisterwahl. Und so langsam formiert sich das Feld der aussichtsreichen Bewerberinnen und Bewerber. Der Stadtvorstand der Linkspartei hat in seiner Sitzung am Dienstag, 8. Oktober, auch seine Kandidatin für die OB-Wahl benannt: Es ist die Stadträtin Franziska Riekewald, die sich am 9. November dem Votum ihrer Partei stellen wird.

Kürbisfest im Schulbiologiezentrum

Am Sonnabend, dem 19. Oktober, steht im Botanischen Lehrgarten des Schulbiologiezentrums eine der größten Beeren der Welt im Mittelpunkt - der Kürbis. Von 15 Uhr bis 19 Uhr können Halloween-Kürbismasken geschnitzt, Tischdekorationen aus Kürbis hergestellt oder lustige Kürbisbilder gemalt werden. Zudem lädt der 128-jährige Garten im bunten Herbstkleid mit den tropischen Gewächshäusern und Haus- und Heimtieren zum Rundgang ein.

Ferienangebote im Oktober im Stadtgeschichtlichen Museum

Im Oktober kommen pfiffige Bastler, kundige Entdecker und findige Schnüffler im Stadtgeschichtlichen Museums ganz auf ihre Kosten: In drei Ferienworkshops können sie ihren Talenten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

1989. Die Wende in Leipzig: Ein Buch voller Erinnerungen an das turbulenteste Jahr der jüngeren deutschen Geschichte

Eigentlich sind die beiden Leipzigerinnen eher Spezialistinnen für kriminelle Geschichten. Aber den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution nahmen Ethel Scheffler und Sylke Tannhäuser jetzt zum Anlass, einmal ihren Bekanntenkreis zu erweitern und die verschiedensten Leipzigerinnen und Leipziger zu fragen, wie sie die Wende in Leipzig erlebt haben. Wende diesmal ohne Gänsefüßchen.

ver.di kritisiert Ausgliederungen bei Helios in Sachsen

Nach uns vorliegenden Informationen wird Helios an den Klinikstandorten in Sachsen die Ausgliederungen der Verwaltungs- und IT- Bereiche zum 1. Januar 2020 vornehmen. Die betroffenen Mitarbeiterinnen werden aus den jeweiligen Krankenhäusern in die Helios Verwaltung Ost GmbH und Helios IT Service GmbH übergehen.

Verkehrsraumeinschränkungen rund um Demos am Wochenende

Der Versammlungsbehörde liegen für das Wochenende 11. bis 13. Oktober nachfolgende Anzeigen der Durchführung von Versammlungen vor.

Verkehrseinschränkungen in der Sachsenallee/Ecke Röthaer Straße

Für den Rückbau nicht mehr benötigter und beschädigter Kabelschächte im Kreuzungsbereich der Sachsenallee mit der Röthaer Straße muss die Einmündung ab Montag, dem 14. Oktober voll gesperrt werden.

Antisemitismus-Prävention muss Chefsache in der Staatsregierung werden – Beauftragten aufwerten und stärken

Zum Vorgehen der Staatsregierung gegen Antisemitismus erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Es wäre richtig gewesen, bereits in der letzten Wahlperiode des Landtags unseren Antrag „Berufung einer/s Antisemitismusbeauftragten für den Freistaat Sachsen“ (Parlaments-Drucksache 6/12174) anzunehmen.

Geraubtes Erbe – Wie afrikanische Kulturgüter in unsere Museen kamen

Als im späten 19. Jahrhundert die große europäische Kolonialisierung in Afrika begann, setzte im Westen auch die Zeit der Universalmuseen ein. Neue Technologien wie die Eisenbahn und die Dampfschifffahrt ermöglichten zeitgleich den massenhaften Transport von Gütern aller Art, auch von Kulturgütern.

Nach schwerer Knieverletzung: Marc Esche erfolgreich operiert

Schocknachricht für die Handballer des SC DHfK Leipzig noch vor dem Heimsieg am Donnerstag gegen Balingen-Weilstetten. Linksaußen Marc Esche zog sich im Abschlusstraining einen Kreuzband- und Meniskusriss im rechten Knie zu und wird für mehrere Monate ausfallen. Der 20-Jährige wurde am Freitag erfolgreich von Mannschaftsarzt Prof. Dr. Pierre Hepp am Universitätsklinikum Leipzig operiert.

Aktuell auf LZ