Tag: 12. Oktober 2019

Sascha Pfeffer stand erstmal wieder in der Lok-Startelf und erzielte beim Sieg in Auerbach einen Treffer. Foto: Jan Kaefer (Archiv)
Sport·Fußball

VfB Auerbach vs. 1. FC Lok Leipzig 1:4 – Derby-Frust von der Seele geballert

Knapp eine Woche nach der enttäuschenden Derby-Schlappe gegen Chemie haben sich die Kicker des 1. FC Lok mit einem überzeugenden 1:4 (0:1)-Sieg beim VfB Auerbach zurückgemeldet. Djamal Ziane traf dabei doppelt. Neben Maik Salewski konnte sich zudem Sascha Pfeffer in die Torschützenliste eintragen, der nach fast einem viertel Jahr Verletzungspause erstmals wieder in der Lok-Startelf stand.

Die neue Landtagsfraktion der Grünen in Sachsen. Foto: L-IZ.de
Politik·Sachsen

Der Liveticker: Sachsens Grüne wollen Kenia-Koalition verhandeln + Videos

Die sächsischen Grünen treffen sich am Samstag, den 12. Oktober, ab 11 Uhr in Leipzig zu ihrer 52. Landesdelegiertenkonferenz. Die Tagesordnung ist übersichtlich: Neben einem Rückblick auf die Landtagswahl geht es hauptsächlich um die Sondierungsgespräche mit CDU und SPD. Die Delegierten wollen die Gespräche auswerten und darüber abstimmen, ob die Grünen in Koalitionsverhandlungen mit den beiden Parteien gehen sollen. Die L-IZ berichtet im Liveticker von der Veranstaltung.

Gehört eigentlich ans OBM-Büro: Baustellen-Schild. Foto: Ralf Julke
Politik·Leipzig

Wenn die Leute fehlen, die sich in Leipzig um das Anbringen neuer Verkehrsschilder kümmern

Nicht nur Bauherren wundern (und ärgern) sich in Leipzig mittlerweile darüber, dass immer mehr Verwaltungsentscheidungen immer länger dauern. Der Stadtrat hat über das Phänomen ja schon mehrfach diskutiert. Und fast jedes Mal stellt sich heraus, dass wichtige Ämter schlicht nicht besetzt sind und dass an wichtigen Stellen das Personal fehlt. Das betrifft auch das Sachgebiet Verkehrsleiteinrichtungen.

Die sanierte Karl-Heine-Straße. Foto: Stadt Leipzig/ Henning Croissant
Politik·Brennpunkt

Freigabe der Plagwitzer Brücke verschiebt sich in den April 2020

Der heiße Sommer ist schuld. Er sorgte dafür, dass die wichtige Plagwitzer Brücke in diesem Herbst nicht mehr freigegeben wird, sondern die Freigabe erst im Frühjahr 2020 erfolgt. Aber zumindest die Karl-Heine-Straße westwärts der Brücke ist fertig saniert, melden jetzt die Stadt Leipzig, die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger Wasserwerke in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Dr. Alexander Yendell. Foto: Swen Reichhold/Universität Leipzig
Leben·Gesellschaft

In der Gewaltprävention bei Kindern und Jugendlichen wird zu wenig getan

Nach dem Anschlag in Halle/Saale warnt ein Experte der Universität Leipzig davor, die Ursachenforschung zu sehr auf die politische Dimension zu konzentrieren. Das beflügle potenzielle Nachahmer, da die Täter unbewusst als politische Freiheitskämpfer dargestellt würden, sagt Soziologe Dr. Alexander Yendell, der Mitglied des Kompetenzzentrums für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung (KReDo) der Universität Leipzig ist.

Franziska Riekewald (Stadträtin, Die Linke). Foto: Michael Freitag
Politik·Leipzig

Stadtvorstand der Linken nominiert Franziska Riekewald als Kandidatin für die OBM-Wahl 2020

Der 2. Februar 2020 naht. Dann ist in Leipzig wieder Oberbürgermeisterwahl. Und so langsam formiert sich das Feld der aussichtsreichen Bewerberinnen und Bewerber. Der Stadtvorstand der Linkspartei hat in seiner Sitzung am Dienstag, 8. Oktober, auch seine Kandidatin für die OB-Wahl benannt: Es ist die Stadträtin Franziska Riekewald, die sich am 9. November dem Votum ihrer Partei stellen wird.

Ethel Scheffler, Sylke Tannhäuser (Hrsg): 1989. Die Wende in Leipzig. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

1989. Die Wende in Leipzig: Ein Buch voller Erinnerungen an das turbulenteste Jahr der jüngeren deutschen Geschichte

Eigentlich sind die beiden Leipzigerinnen eher Spezialistinnen für kriminelle Geschichten. Aber den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution nahmen Ethel Scheffler und Sylke Tannhäuser jetzt zum Anlass, einmal ihren Bekanntenkreis zu erweitern und die verschiedensten Leipzigerinnen und Leipziger zu fragen, wie sie die Wende in Leipzig erlebt haben. Wende diesmal ohne Gänsefüßchen.

Melder vom 12.10.2019

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Das Gesicht des Corona-Krisenmanagements in Sachsen: Petra Köpping (SPD), Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt. Foto: LZ
Wortmelder

Modellprojekt zur Weiterentwicklung des Hilfesystems zur Bekämpfung häuslicher Gewalt in Sachsen erfolgreich abgeschlossen

Mit der Ratifizierung der »Istanbul-Konvention« zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt am 12. Oktober 2017 hat sich Deutschland verpflichtet, das bestehende Hilfesystem bedarfsgerecht zu gestalten und weiterzuentwickeln. Um diesen Anspruch umzusetzen wurde ein Modellprojekt durch das Bundesfamilienministerium initiiert, an dem der Freistaat Sachsen als eines von fünf Bundesländern beteiligt war. Im Projekt wurden Instrumente entwickelt und in der Praxis erprobt, mit denen die Länder ihr Hilfesystem künftig besser an den Bedarf der von Gewalt Betroffenen anpassen können.

Landesbischof Dr. Carsten Rentzing. Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel
Wortmelder

Zum angekündigten Rücktritt von Landesbischof Dr. Carsten Rentzing

Gestern ist eine Erklärung von Landesbischof der Ev-Luth. Landeskirche Sachsens Dr. Carsten Rentzing veröffentlicht worden https://www.evlks.de/aktuelles/alle-nachrichten/nachricht/news/detail/News/erklaerung-des-landesbischofs/ . In dieser heißt es: „Um Schaden von meiner Kirche abzuwenden, habe ich mich entschieden, mein Amt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen.“

Kürbis Halloween
Wortmelder

Kürbisfest im Schulbiologiezentrum

Am Sonnabend, dem 19. Oktober, steht im Botanischen Lehrgarten des Schulbiologiezentrums eine der größten Beeren der Welt im Mittelpunkt - der Kürbis. Von 15 Uhr bis 19 Uhr können Halloween-Kürbismasken geschnitzt, Tischdekorationen aus Kürbis hergestellt oder lustige Kürbisbilder gemalt werden. Zudem lädt der 128-jährige Garten im bunten Herbstkleid mit den tropischen Gewächshäusern und Haus- und Heimtieren zum Rundgang ein.

Fahne mit der Aufschrift ver.di
Wortmelder

ver.di kritisiert Ausgliederungen bei Helios in Sachsen

Nach uns vorliegenden Informationen wird Helios an den Klinikstandorten in Sachsen die Ausgliederungen der Verwaltungs- und IT- Bereiche zum 1. Januar 2020 vornehmen. Die betroffenen Mitarbeiterinnen werden aus den jeweiligen Krankenhäusern in die Helios Verwaltung Ost GmbH und Helios IT Service GmbH übergehen.

Marc Esche. Foto: Rainer Justen
Sportmelder

Nach schwerer Knieverletzung: Marc Esche erfolgreich operiert

Schocknachricht für die Handballer des SC DHfK Leipzig noch vor dem Heimsieg am Donnerstag gegen Balingen-Weilstetten. Linksaußen Marc Esche zog sich im Abschlusstraining einen Kreuzband- und Meniskusriss im rechten Knie zu und wird für mehrere Monate ausfallen. Der 20-Jährige wurde am Freitag erfolgreich von Mannschaftsarzt Prof. Dr. Pierre Hepp am Universitätsklinikum Leipzig operiert.

Scroll Up