Artikel zum Schlagwort Stunde der Gartenvögel

Amsel, Drossel, Fink und Star – die „Stunde der Gartenvögel“ ist wieder da

NABU ruft vom 8. bis 10. Mai zur Vogelzählung im Garten und auf dem Balkon auf

Foto: Frank Hecker/NABU

Vom 8. bis 10. Mai findet deutschlandweit die 16. „Stunde der Gartenvögel“ statt. Der NABU ruft gemeinsam mit der Naturschutzjugend (NAJU) dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden. „Die Stunde der Gartenvögel konnte zuletzt starke Teilnehmerzuwächse verzeichnen“, sagt Bernd Heinitz, Landesvorsitzender des NABU Sachsen. Weiterlesen

Weniger Amseln durch Hitze und Dürre?

Gemeinsam Vögel zählen: Veranstaltungen des NABU Sachsen zur „Stunde der Gartenvögel“

© NABU/Sabine Teufl

Dürre schon im Frühjahr – was bedeutet das für die heimische Vogelwelt? Wie sich das trocken-heiße Jahr 2018 und das insgesamt warme und niederschlagsarme Frühjahr auf die Bestände auswirkt, wird die „Stunde der Gartenvögel“ am Wochenende zeigen. Denn der NABU Sachsen ruft vom 10. bis 12. Mai wieder dazu auf, eine Stunde lang die Vögel im Garten oder Park zu zählen. Weiterlesen

Insektenschwund entzieht auch Gartenvögeln die Nahrungsgrundlage

Stunde der Gartenvögel zeigt besorgniserregenden Trend bei insektenfressenden Vogelarten in Sachsen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWenn Insekten rar werden, haben viele Vogelarten nichts mehr zu fressen. Und das macht sich mittlerweile auch in der vom NABU veranstalteten deutschlandweiten Vogelzählung „Stunde der Gartenvögel“ bemerkbar: Mittlerweile werden auch Sperlinge, Amseln und Meisen in unseren Gärten und Städten seltener. Da dürfte eigentlich kein Umweltminister mehr ruhig schlafen können. Weiterlesen

Gezwitscher im Garten, keine Entwarnung für Feld und Flur

Zählung der Gartenvögel verrät nicht, warum im Winter die Meisen ausblieben

Mauersegler. Foto: Ralf Julke

Vielleicht war es wirklich nur ein schlechtes Jahr zur Brut und der drastische Rückgang der Wintervögel im Winter 2016/2017 diesmal nur ein einmaliges Phänomen. Immerhin waren die Befürchtungen mancher Umweltschützer recht deutlich, als es im Winter in deutschen Landschaften so verdammt ruhig wurde. Ein wenig gibt sich der NABU Sachsen zumindest nach der „Stunde der Gartenvögel“ beruhigt. Weiterlesen

Die Stunde der Gartenvögel 2017

Zwischenergebnis nach der Vogelzählung des NABU

Foto: Karsten Peterlein

Jedes Jahr im Mai lädt der Naturschutzbund NABU zur großen Vogelzählung ein. Menschen in ganz Deutschland sind dann aufgerufen, eine Stunde lang Vögel in der unmittelbaren Umgebung zu beobachten und die Ergebnisse dem NABU zu melden. Bei dieser „Stunde der Gartenvögel“ werden wertvolle Informationen für den Vogelschutz gesammelt. In diesem Jahr wurde vom 12. bis 14. Mai gezählt, seine Beobachtungen kann man noch bis zum 22. Mai an den NABU melden. Weiterlesen

Landesweite Gartenvogelzählung am Wochenende

NABU lädt zur großen Mitmachaktion „Stunde der Gartenvögel“ ein

Foto: Sebastian Hennigs

Am kommenden Wochenende (12.-14. Mai) lädt der NABU Sachsen alle Naturfreundinnen und -freunde ein, bei der dreizehnten bundesweiten Gartenvogelzählung mitzumachen. „Das geht ganz einfach: Man beobachtet und zählt eine Stunde lang die Vögel im Garten, vom Balkon aus oder im Park und meldet die Beobachtungen bis zum 22. Mai dem NABU“, erklärt Karsten Peterlein, Vogelexperte beim NABU Leipzig. Die Ergebnisse der „Stunde der Gartenvögel“, welche gemeinsam mit der „Stunde der Wintervögel“ zu den größten wissenschaftlichen Mitmachaktionen Deutschlands gehört, sind umso aussagekräftiger, je mehr Menschen mitmachen. Weiterlesen