10.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Tag der Sachsen

30. „Tag der Sachsen“ 2021 in Freital wird verschoben

Sachsens größtes Vereins- und Verbandsfest wird wegen der Corona-Pandemie im Jahr 2021 nicht stattfinden können. Dies haben der Präsident des Kuratoriums „Tag der Sachsen“, Dr. Matthias Rößler und der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Freital, Uwe Rumberg, heute bekanntgegeben. Das Volksfest wird in einem späteren Jahr in Freital nachgeholt. Dem Wunsch der Stadt Freital, das Fest zu verschieben, wurde durch die Mitglieder des Kuratoriums „Tag der Sachsen“ mit einem Beschluss entsprochen.

„Tag der Sachsen“ wird im Jahr 2023 in Aue-Bad Schlema gefeiert

Sachsens größtes Vereins- und Verbandsfest wird vom 1. bis 3. September 2023 in Aue-Bad Schlema nachgeholt. Dies haben der Präsident des Kuratoriums „Tag der Sachsen“, Dr. Matthias Rößler und der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema, Heinrich Kohl, bekanntgegeben.

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler erneut zum Präsidenten des Kuratoriums „Tag der Sachsen“ gewählt

Das Kuratorium „Tag der Sachsen“ hat in seiner heutigen Mitgliederversammlung den Präsidenten des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, erneut zum Präsidenten des Kuratoriums „Tag der Sachsen“ gewählt. Damit übernimmt Dr. Matthias Rößler das Amt nun in seiner dritten Amtsperiode in Folge. Im Juni 2010 übernahm er das Amt von seinem langjährigen Amtsvorgänger, Landtags- und Kuratoriumspräsident a. D. Erich Iltgen und war im Jahr 2015 in dieser Funktion erneut bestätigt worden. Die neue Amtszeit beträgt wiederum fünf Jahre und endet im Sommer 2025.

Freital richtet 2021 den 30. „Tag der Sachsen“ aus

Die Große Kreisstadt Freital wird im Jahr 2021 den „Tag der Sachsen“, Sachsens größtes Volks- und Heimatfest, ausrichten. Das Kuratorium „Tag der Sachsen“ hat am Samstag in seiner Festsitzung in Riesa über die Ausrichterstadt für den 30. „Tag der Sachsen“ 2021 abgestimmt.

Linksfraktion beim Tag der Sachsen 2019 in Riesa

Die Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag ist auch in diesem Jahr mit Abgeordneten und Mitarbeiter*innen beim Tag der Sachsen präsent und ganz aufs Gespräch mit den Menschen ausgerichtet, die in dieser Zeit in Riesa sind.

Mitteldeutsche Regiobahn bietet besten Service zum Tag der Sachsen in Riesa

Riesa lockt zum Tag der Sachsen 06. Bis 08. September zahlreiche Besucher in die Stadt an der Elbe. Für eine komfortable An- und Abreise mit dem Zug sorgt die Mitteldeutsche Regiobahn in Zusammenarbeit mit den Aufgabenträgern Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) und dem Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL).

Aktuell auf LZ

- Advertisement -