Artikel zum Schlagwort Gottschedstraße

Grüne fragen: Wird es diesen Sommer noch das autofreie Pilotprojekt Gottschedstraße geben?

Warum hat die Stadt den August nicht genutzt, die Kneipenmeile Gottschedstraße einfach umzusetzen?

Foto: Tim Elschner

Für alle LeserDie Grünen schlugen es im Mai noch im Corona-Shutdown vor – und tatsächlich tauchte die Idee, einen Teil der Gottschedstraße komplett für den Kfz-Verkehr zu sperren und die Straße als Freisitzfläche zur Verfügung zu stellen, im Juni als Maßnahme Nr. 22 im Sofortmaßnahmenprogramm des OBM zum Klimanotstand auf. Sie könne sofort umgesetzt werden, war da zu lesen. Im Juli beschloss der Stadtrat das Sofortprogramm. Aber an der Gottschedstraße ist doch noch nichts passiert, kritisiert Grünen-Stadtrat Tim Elschner. Weiterlesen

Ab 4. Oktober: Bauarbeiten an Synagogengedenkstätte Gottschedstraße

Foto: L-IZ.de

Vom 4. bis zum 13. Oktober werden an der Synagogengedenkstätte in der Gottschedstraße Umbauarbeiten ausgeführt. Die vor der Gedenkstätte in einer Baumscheibe stehende Platane verursacht mit ihren Wurzeln immer wieder Schäden am Mosaikpflaster des Gehweges. Mit einer vergrößerten Baumscheibe soll dies künftig verhindert werden. Dazu muss der historische Gedenkstein, von Hans-Joachim Förster im Jahr 1966 geschaffen, um wenige Meter versetzt werden. Die Kosten für den Umbau betragen ca. 10.000 Euro. Weiterlesen