Artikel zum Schlagwort Refugees Welcome

Schenk/Zenker: „Engagement für soziale Projekte darf keine Eintagsfliege sein“

Spendenaktion „Refugees-Welcome-Weihnachtskugeln“ startet in die 2. Runde

Foto: Refugees Welcome

Anlässlich des Beginns ihrer Weihnachtskugel-Spendenaktion erklären die Initiator/innen Katharina Schenk und Christopher Zenker: „Im vergangenen Dezember haben 1.000 rote Refugees-Welcome-Weihnachtskugeln ein Plätzchen an einem Leipziger Weihnachtsbaum gefunden. Auch dieses Jahr wollen wir es wieder wagen und Spenden für soziale Projekte sammeln. 500 Weihnachtskugeln in weihnachtlichem rot warten auf Spendenwillige. Der Erlös soll in erster Linie zwei Projekten zugute kommen: dem Suchtzentrum Leipzig, das sich unter anderem um Obdachlose kümmert und einem Projekt der Frauenkultur, welches geflüchtete Frauen in Arbeit bringt. Auch Projekte außerhalb der Flüchtlingsarbeit zu unterstützen, ist für uns nur folgerichtig. Weiterlesen

Benefizaktion für Projekte für Geflüchtete in Leipzig gestartet

Spenden & freuen mit der Refugees-Welcome-Weihnachtskugel

Foto: Refugees Welcome

Seit dem 30. November können die Leipzigerinnen und Leipziger Projekte für Geflüchtete in ihrer Stadt unterstützen und dabei gleich noch den passenden Weihnachtsbaumschmuck erwerben. Die beiden Leipziger/innen Katharina Schenk und Christopher Zenker, die selbst in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind, bieten in den kommenden Wochen rote Weihnachtskugeln mit dem Logo 'refugees welcome' zum Verkauf. Weiterlesen

Unterschriften sammeln statt demonstrieren

Natürlich ist auch der Richard-Wagner-Verband gegen die Umbenennung des Richard-Wagner-Platzes

Foto: Ralf Julke

Eigentlich sind die Organisatoren von Legida schuld: Sie haben in den letzten Monaten immer wieder auch den Richard-Wagner-Platz für ihre fremden- und islamfeindlichen Demonstrationen genutzt. Die Idee, den Platz einfach umzubenennen und die versammelten Rassisten einfach mal zu ärgern, haben dann am 28. Oktober die Grünen zum Beschluss erhoben. Weiterlesen

The walking deutsch auf dem Ring

Legida-Liveticker 2.11.: Die einen hetzen, die anderen machen

Foto: L-IZ.de

Am Abend möchte Legida ein weiteres Mal über den Ring laufen. Als Redner ist Heiko Bernardy angekündigt, der dank eines Auftrittes bei "Sügida" selbst für die thüringischen AfD untragbar wurde. Wie in der Vorwoche soll sich an vier Stellen der Gegenprotest formieren, die Route ist die gleiche wie immer und der Rest der längst ritualisierten Aufmärsche auch. Und irgendwo in Sachsen brennt wieder ein Asylbewerberheim. Routine im November 2015. Weiterlesen

Demokratiepreis der SPD-Fraktion würdigt Mitbegründerin des Leipziger Vereins Refugee Law Clinic

Foto: SPD-Landtagsfraktion.

Maria-Luisa Leonhardt vom Verein Refugee Law Clinic Leipzig ist am Samstagabend in Leipzig mit einem der vier Demokratiepreise der SPD-Landtagsfraktion geehrt worden. Die Sprecherin für Integration der Fraktion, Juliane Pfeil, würdigte die Arbeit des Vereins, der sich um die Rechtsberatung von Asylsuchenden in Leipzig kümmert. Weiterlesen

Fremdschämen am Nordplatz

Videos: Aus der Offensive wird eine Defensive „für“ Deutschland

Foto: Alexander Böhm

Die Schlappe der Offensive für Deutschland (OfD) setzt sich fort. Am Freitagabend demonstrierten zirka 20 Teilnehmer am Nordplatz. Umrandet von reichlich Gegenprotest, welcher im Laufe des Abends Zahlen zwischen 250 bis 300 erreichte. Laufen konnten die Retter für Deutschland nicht – dies war allerdings eine freiwillige Entscheidung. Mitte November soll am Simsonplatz weiter demonstriert werden. Bis dahin gibt es die Videos und Eindrücke vom schleichenden Ende einer rechten Demonstrationsidee. Weiterlesen

JU Leipzig fordert: Richard-Wagner-Platz muss bleiben

Die Junge Union Leipzig (JU) spricht sich gegen die Umbenennung des Richard-Wagner-Platzes aus und fordert Die Grünen Leipzig dazu auf, in der aktuellen Debatte ernsthafte Real- statt Symbolpolitik zu betreiben. Die Stadtratsfraktion der Grünen in Leipzig unterstützt die Bürgerinitiative "Leipziger Platzname - Refugees-Welcome-Platz" zur Umbenennung des Richard-Wagner-Platzes in der Leipziger Innenstadt. Der Platz erhielt diese Widmung am 22. Mai 1913 zum 100. Geburtstag von Richard Wagner. Weiterlesen

Momente aus einem weitgehend vergebenen Tag

Video: Die Offensive für Deutschland in Grünau – Ein Tag in Bildern

Foto: L-IZ.de

Irgendwie ein surrealer Tag mal wieder, dieser 17. Oktober in Leipzig. Auch für Journalisten, die berichteten, vor Ort waren und dem Geschehen rings um die „Offensive für Deutschland“ so gut folgten, wie es eben ging - an einem wenig konstruktiven Tag. Manche Augenblicke blieben versperrt, entfernt oder nicht sichtbar. Wie die Randale am Rande der Demonstrationen oder die Brandsätze an den Kabelsträngen der Bahnstrecke zwischen den S-Bahn-Stationen Lindenau und Plagwitz. Andere, wie die Demonstrationen und Momente fanden den Weg in die Kameras. Ein Tag in Leipzig-Grünau in Bildern und Videos. Weiterlesen

OfD-Demo in Grünau

Liveticker 17.10.: Rechte Herbstoffensive für Deutschland – Feuer an Bahnanlagen & Übergriff auf die Polizei

Foto: L-IZ.de

Zwei Tage vor dem ersten Geburtstag der Pegida-Nationalisten in Dresden, zu dessen Gegenveranstaltungen auch zahlreiche Aktivisten aus Leipzig anreisen werden, steht am heutigen Samstag zunächst ein weiterer Rassistenaufmarsch in der Messestadt auf dem Programm. Die „Offensive für Deutschland“ wagt einen zweiten Versuch – erneut hat sich Protest angekündigt. Weiterlesen

Refugees Welcome

Fans von RB Leipzig wollen die „Hilfe“ der „Bild“ nicht

Im September 2015 lud RBL hunderte Geflüchtete ins Stadion ein. Foto: Alexander Böhm

Am Wochenende möchte die „Bild“ auf den Trikots von Fußballclubs für ihre Kampagne „Wir helfen“ werben. Einige Vereine haben sich bereits dazu entschlossen, daran nicht teilzunehmen. Nun regt sich auch in der Fanszene von RB Leipzig Widerstand. Ob der Verein noch kurzfristig darauf eingehen wird, ist zur Stunde offen. Weiterlesen