4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Produkte aus der Region bestellen und abholen: 4. Leipziger Marktschwärmerei eröffnet in Gohlis

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Unsere Einkaufswelt verändert sich. Stück für Stück. Nicht nur Bio-Läden erobern die Stadt und Frischemärkte ziehen immer mehr Käufer an. Es gibt auch immer mehr Initiativen, die die regionale und landwirtschaftliche Produktion direkt vor der Stadt mit Abholmöglichkeiten in der Stadt verknüpfen. So wie die Marktschwärmer, die jetzt ihre vierte Auslieferungsstelle in Gohlis eröffnen

    Und das direkt unter dem Motto „Gib deinem Bauern die Hand!“ – Zu drei bereits bestehenden Schwärmereien kommt ab Freitag, 15. Oktober, ein neuer Standort hinzu. Das Prinzip ist einfach: Die Kundinnen und Kunden können regionale Lebensmittel online bestellen und direkt in ihrer Nachbarschaft abholen. Geliefert und ausgegeben werden die Waren von den Erzeugerinnen und Erzeugern aus Leipzig und Umgebung selbst.

    Seit einigen Jahren schon versorgen die Schwärmereien im HAL Atelierhaus im Osten Leipzigs und auf der Feinkost in der Südvorstadt die Leipziger Bürgerinnen und Bürger mit regionalen Lebensmitteln. Im Frühjahr dieses Jahres hat sich die dritte Schwärmerei Karl-Heine im Leipziger Westwerk dazu gesellt und nun öffnet eine vierte Schwärmerei ihre Pforten im Leipziger Norden.

    Die erst kürzlich eröffnete Marktschwärmerei Gohlis hat ihren Sitz im Kulturhof Gohlis in der Eisenacher Straße 72.

    Im Angebot befindet sich alles von handgemachten Bio-Backwaren über erntefrisches Gemüse und Obst der Saison, Fleisch- und Wurstwaren, Eier, Käse, Molkereiprodukte und Feinkost. Einen Überblick erhält man auf der Website der Marktschwärmer.

    Im ersten Verkauf werden derzeit über 500 Produkte von 27 Erzeugern offeriert. Die mittlere Entfernung der Erzeuger zum Verteilpunkt beträgt ca. 71 km.

    Die Erzeugerinnen und Erzeuger kommen aus Leipzig und Umgebung inkl. Sachsen-Anhalt – auch aufgrund der Herkunft der Gohliser Gastgeberin Heike Hengstmann, so z. B. aus Trebsen, Grimma, Plauen aber auch Halle/Saale und Stendal.

    Erzeugerinnen und Erzeuger sind z. B. Fischers Bäckerei aus dem Lossatal, Saft für alle aus Wiedemar, Burtschützer Hof aus Elsteraue, Friedrichs Gut aus Trebsen, Hereford Elbweiderind aus Mügeln, Caprinenhof aus Mügeln aber auch viele kleine Leipziger Manufakturen wie Umani, That Wow Kitchen, Hülsenreich, Cerealienkombinat, Honigkuss, Cafe Chavalo und Purple Bike.

    Am Freitag, 15. Oktober, findet von 16:30 bis 18 Uhr die erste Verteilung statt und der Standort wird eingeweiht.

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige