Artikel vom Montag, 13. Februar 2012

Neu im Kino: Gefährten

Nach seinem Intermezzo in die knuffige Welt von "Tim & Struppi" bietet Steven Spielberg den Zuschauern wieder anspruchsvollere Kost an. In "Gefährten" erzählt der Altmeister des Blockbusterkinos in emotionalen Bildern die Geschichte der Liebe eines Bauernjungen zu seinem Pferd zur Zeit des Ersten Weltkriegs. Weiterlesen

Dresden am 13. Februar 2012: Ein Liveprotokoll

So richtig abschrecken lassen haben sie sich nicht - nicht von den Temperaturen, nicht vom Wochentag und nicht von den laufenden Strafverfahren in Sachsen. Über 1.000 Demonstranten gegen Rechts sind schon da, an diesem kalten Montag in Dresden. Grüne, Linke und Piraten ebenso, wie normale Dresdner Bürger, die einen frühen Demonstrationszug unter dem Slogan "Dresden Nazifrei" zum "Rundgang Täterspuren" gebildet haben. Weiterlesen

Bewerbung zur Elektromobilität: Mit dem E-Auto auf der A9 von Leipzig nach München

Mit dem Schaufenster "Elektromobilität verbindet Bayern und Sachsen" bewerben sich Bayern und Sachsen gemeinsam bei einer Ausschreibung des Bundes. Im Fokus steht die hochfrequentierte Verbindungsachse entlang der A 9 von München über Ingolstadt, Nürnberg, Bayreuth und Hof bis Leipzig. Und natürlich die hochaktuelle Frage: Wie kommt man mit dem E-Auto von der Pleiße an die Isar? Weiterlesen

Weiß der Verfassungsschutz doch mehr über André E? Grüne fordern von Innenminister Ulbig transparente Aufklärung

Zwickau liegt in Sachsen. Immernoch. Auch nach dem 4. November 2011, als dort die langjährige Wohnung des Terror-Trios Mundlos/Böhnhardt/Zschäpe in Flammen aufging. Ein Trio, das so allein nicht agierte, wie aus den Ermittlungen so langsam an die Öffentlichkeit tröpfelt. Am aufklärungsunwilligsten zeigen sich immer mehr die sächsischen Behörden. Weiterlesen

Rathaus in Markranstädt weiter in der Kritik: Stellt das Dach des Sportcenters ein kalkuliertes Sicherheitsrisiko dar? (2)

Für Hans-Jürgen Berg, Stadtrat der Linken in Markranstädt, handelt es sich im Falle des Sportcenters Markranstädt um ein verantwortungsloses Pokerspiel, das mit der Sicherheit und dem Geld der Steuerzahlers spiele. Berg gegenüber der L-IZ: "Dass es ins Sportcenter hinein regnet, ist inzwischen eine allgemein bekannte Tatsache." Weiterlesen

Der Bock als Gärtner? Die Bauchschmerzen der FDP mit dem NSU-Untersuchungsausschuss und die Kritik der SPD

Die Oppositions-Parteien SPD, Linke und Grüne haben auch die FDP-Landtagsfraktion eingeladen, sie möge sich an der Einsetzung eines Untersuchungsausschusses um den sogenannten "Nationalsozialistischen Untergrund (NSU)" beteiligen. Das hätte, so Carsten Biesok, rechtspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, auch ein paar bedenkliche Folgen. Weiterlesen

Neue Prognose zu Studierendenzahlen: Ein Absinken unter das Niveau von 2010 ist frühestens 2021 zu erwarten

Am Freitag, 10. Februar, veröffentlichte die Kultusministerkonferenz (KMK) ihre Prognose zur Studierendenentwicklung in Deutschland bis 2025. Und wie zu erwarten war, erwiesen sich die Zahlen, mit denen das sächsische Wissenschaftsministerium seine Stellenkürzungen begründet, als deutlich zu niedrig. Danach reißt schon 2012 eine Kluft von 3.000 Studienanfängern mehr auf. Weiterlesen

Schwarwels Fenster zur Welt: Liese1111

Waren doch nur Kopien! Nur Kopien? Die hätte es doch wohl laut ACTA gar nicht geben dürfen? Hat da jemand für bezahlt oder ist es heute im BKA völlig normal, einfach auf ne E-Mail mit folgendem Inhalt zu reagieren?: Ok, hab alles safe, ihr könnt Euren Datensatz über die Telefonate zwischen Rechtsterroristen löschen. Ich schreib jetzt auch ne Mail hier - so - Moment ... Weiterlesen