12.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 6. Juli 2012

Düsteres Requiem „Cosmopolis“: David Cronenbergs Antwort auf die Finanzkrise

Robert Pattinson ist ein Phänomen. Der Twilight-Star gilt als talentfrei, fällt bei den Kritikern regelmäßig gnadenlos durch und ergattert trotzdem eine Traumrolle nach der nächsten. In David Cronenbergs "Cosmopolis" verkörpert der 26-Jährige den zynischen Spekulanten Eric Packer. Er träumt von hartem Sex und geilt sich an riskanten Finanzgeschäften auf.

Tanners Interview mit Oliver Baglieri: Die Welt ist ein Keks voller Wunder

Oliver Baglieri hat mit seinen guten Freunden Michael Schweßinger und Hauke von Grimm die Edition PaperONE am Start, die am Samstag, zum "Westbesuch", in ihren Räumen in der Merseburger Straße, Berührendes darreicht. Volly Tanner sprach schon mal im Vorfeld mit dem Fotografen und Weltenbummler.

11 Kilogramm Marihuana geschmuggelt: Drogen-Großhändler vor Gericht

Am Donnerstag hat vor dem Leipziger Landgericht der Prozess gegen zwei Drogenhändler begonnen. Bereits im August 2010 verschickte Maamar C. (37) aus Belgien an seinem hiesigen Geschäftspartner Alexander B. (29) rund 11 kg Marihuana. Geschätzter Marktwert: 33.000 Euro. Dem Leipziger wird außerdem unerlaubter Besitz von Munition vorgeworfen. Bei einer Hausdurchsuchung hatten Ermittler etwa 950 Patronen verschiedensten Kalibers sichergestellt.

Leipziger Freiheitsdenkmal: Preisträger gekürt

Am Freitag, 6. Juli, kurz nach 16 Uhr, war alles klar: Nach zwei Tagen intensiver Diskussion gab die Jury für das Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal die Namen der Sieger im Wettbewerb bekannt. 38 Entwürfe aus aller Welt waren eingegangen. Am Ende hatten drei gut bekannte Büros aus Deutschland die Nase vorn: M + M aus München, realiries: uneted aus Berlin und Anna Dilengite, Tina Bara und Alba d'Urbano aus Leipzig.

Kleines Theater finanziert großes Parkhaus: Westflügel soll 60.000 Euro Stellplatzablöse aufbringen

Es sind immer wieder Meldungen, die scheinbar gar nicht zusammengehören, es aber eben doch tun. Und das auf beklemmende Weise. So steht auf der Liste der nächsten Stadtratssitzung der Tagesordnungspunkt "Öffentlich-rechtlicher Vertrag zum Parkhaus Käthe-Kollwitz-Straße/Thomasiusstraße". Mit bis zu 1,066 Millionen Euro will die Stadt einen privaten Parkhausinvestor bezuschussen. Aus der Rücklage für die sogenannte "Stellplatzablösegebühr". Und wo holt sich die Stadt die? - Der Lindenfels Westflügel schlägt Alarm.

Neustrukturierung bei RB Leipzig: Borel erstes Bauernopfer? + UPDATE: Neuer Co-Trainer

Heimpremiere für Alexander Zorniger: Am morgigen Sonnabend empfängt RB Leipzig den VfL Halle. Anstoß ist um 17:00 Uhr am Cottaweg. Für manch einen vielleicht die letzte Bewährungsschance, denn der jetzige 28-Mann-Kader wird noch schrumpfen müssen.

Jubiläumsband zum Geburtstag: Wohnungsgenossenschaft VLW wird 90 und zeigt das ganze bunte Leben

Die Vereinigte Leipziger Wohnungsgenossenschaft VLW wird 90. Alles begann am 5. Juli 1922 als "Baugenossenschaft für die Reichsfinanzbeamten". Heute spiegeln die 8.500 Mitglieder der Genossenschaft, die sich als "gute Adresse" mit Tradition sieht, das Leipziger Leben in seiner Buntheit. Davon erzählt eine Jubiläumsschrift.

Wenn Kinder die „falsche“ Fremdsprache lernen sollen: Fremdsprachenstreit am Kant-Gymnasium

In den letzten Monaten mussten Eltern von Fünftklässlern, sofern die auf ein Gymnasium gehen, eine wichtige Entscheidung treffen: Welche Sprache soll mein Kind ab der 6. Klasse als zweite Fremdsprache lernen? Für die Eltern, deren Kinder das Immanuel-Kant-Gymnasium besuchen, ist es die Wahl zwischen Französisch und Russisch. Hätten sich zwei Drittel der Kinder für eine Sprache entschieden und ein Drittel für die andere, so wie es in den meisten Fällen geschieht, dann wäre diese Geschichte hier zu Ende.

Juni 2013: Leipzig wird zum Tagungsort der Super-Computer-Spezialisten

Die International Supercomputing Conference (ISC), Europas führender Fachkongress und größte Ausstellung für Hochleistungsrechnen, findet 2013 in Leipzig statt. Das teilte die Leipziger Messe am Donnerstag, 5. Juli, mit. Vom 16. bis 20. Juni 2013 werden rund 2.400 Fachbesucher aus aller Welt erwartet. Dazu präsentieren sich etwa 180 Aussteller aus führenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Unwürdiges Spiel: OVG Bautzen weist Klagen von zwei Hallenser Fluglärmbetroffenen ab

In Bautzen lebt man ruhig. In Bautzen gibt es keinen Flughafen. In Bautzen gibt es keinen Frachtflugverkehr und keine Militärtransporter, die nachts über den schlafenden Bürgern ihre Start- und Landanflüge nehmen. Den Richtern des Oberverwaltungsgerichts in Bautzen fiel es leicht, am Mittwoch, 4. Juli, die Klagen von zwei Hallenser Einwohnern abzuweisen, die dummerweise unter den Flugrouten des Flughafens Leipzig/Halle wohnen, obwohl sie vor dem Einzug in ihr Haus extra gefragt hatten.

Am 7. Juli in Probstheida: Wasserwerke laden ein zum Tag der Offenen Tür im und rund um den Wasserturm

Woher kommt Leipzigs Trinkwasser? Was ist eine Filterspülung? Und warum ist Grundwasserschutz so wichtig? Diese Fragen und viele weitere mehr beantwortet die Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH (KWL) am Samstag, 7. Juli, zum Tag der offenen Tür am Wasserturm in Probstheida. Auf dem Gelände rund um den Wasserturm können Besucher von 12 bis 18 Uhr Einblicke in die Trinkwasserversorgung der Stadt Leipzig nehmen.

Fünf Schnittstellen geplant: Mobilitätsstationen sollen umweltfreundliches Umsteigen leichter machen

Es klang wie eine gute Idee, was die Stadtverwaltung am Dienstag, 3. Juli, an die Öffentlichkeit gab: "Mobilitätsstationen sollen Verkehr umweltfreundlicher machen". Die Dienstberatung hatte den Bau solcher Stationen geplant. Der Grund ist simpel: Immer mehr Leipziger Ortsteile ersaufen im geparkten Blech. Trotzdem steigen die Autobesitzer nicht einfach auf umweltfreundliche Verkehrsmittel um. Ist das zu kompliziert? - Gut gelegene Übergangs-Stationen fehlen, ist so eine These moderner Verkehrsplaner.

Freude für Zoo und Zoobesucher: Drei Schneeleoparden geboren

Dreifaches Glück im Zoo Leipzig: Schneeleopardin Laura (geb. 30. April 2001) hat, wie bereits vor zwei Jahren, drei Jungtiere zur Welt gebracht. Die ersten Tage hat der Nachwuchs ohne Probleme überstanden und wird in der Mutterstube gut versorgt, teilt der Zoo Leipzig mit. Die erfahrene Mutter kümmere sich bislang vorbildlich um das männliche sowie die beiden weiblichen Nachkommen. Vater Onegin (geb. 20. April 2003) wird separat gehalten.

Nach eTown-Verkündung für Leipzig: Am 9. Juli gibt’s die kostenlose Google-„Beratung“

Bei Google geht vieles schneller, als so Mancher denken kann. Eben noch, genauer: am 6. Juni - hat Leipzigs Wirtschaftsbürgermeister freudestrahlend den "eTown-Award" aus den Händen von Google-Manager Christian Bärwind entgegen genommen, vier Wochen später gibt's schon den versprochenen Preis: die Google-Schulung durch den Google-Partner e-Wolff.

Aktuell auf LZ