Artikel vom Montag, 6. Januar 2014

Schwarwels Fenster zur Welt: Gute Besserung Mutti

Nein, Häme ist hier ausgeschlossen, große Gegner behandelt man mit Respekt. Aber ein Hinweis muss schon sein: Beckenbodengymnastik! Das steigert nicht nur die Libido - nein, es macht auch fit für große Schritte. Oder Schwimmen, am besten Brust. Doch die (vorgezogene) Moral von der Geschicht - nein, große Schritte kann sie nicht. Und nun in den kommenden drei Wochen gar keine. Und überhaupt: Urlaub macht krank - wusste ichs doch. Weiterlesen

Leichtathletik: Erster Titel für Cindy Roleder bei Mehrkampf-Premiere

Cindy Roleder hat in ihrem ersten Wettbewerb als Mehrkämpferin auch gleich den ersten Sieg eingefahren. Am Samstag sicherte sich die LAZ-Athletin bei der offenen Mitteldeutschen Hallenmeisterschaft in Chemnitz mit 4.105 Punkten den Titel. Auch in der Altersklasse U20 triumphierte eine Leipzigerin. Josefine Röhner von der SG Motor Gohlis-Nord (MoGoNo) gewann mit 3.337 Punkten.
Weiterlesen

Partnersuche im neuen Jahr: Verbraucherzentrale mahnt zu Diskretion bei persönlichen Daten

Wem das Alleinsein zu Weihnachten arg zugesetzt hat und bei wem auch der Jahreswechsel trist verlaufen ist, dem stehen im neuen Jahr einige Wege offen, das Glück zu zweit zu finden. Aber man sollte es mit Vorsicht tun, rät die Verbraucherzentrale Sachsen. Da sind zum einen die konservative Partnervermittlung und zum anderen die Partnersuche per Internet. Weiterlesen

Tierrechtler vor Zirkus verprügelt: Polizeiliche Ermittlungen gegen „Aeros“-Mitarbeiter laufen

Seit gestern hat sich eine tätliche Auseinandersetzung, welche am 5. Januar kurz nach 13 Uhr am Cottaweg begann, als Debatte ins Netz verlagert. Vier tatverdächtige Mitarbeiter des Zirkus "Aeros" hatten nach ersten Erkenntnissen der hinzugerufenen Polizei demonstrierende Tierrechtler angegriffen und zum Teil erheblich verletzt. Ein vorliegendes Handyvideo bestätigt den Verdacht, dass die Zirkusmitarbeiter hierbei einigen Verfolgungseifer an den Tag legten. Die Polizei ermittelt.
Weiterlesen

2014 noch in der Diskussion: Was wird jetzt aus dem actori-Prozess?

Seit 2011 hat Leipzig diskutiert über das von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) bestellte actori-Gutachten zur Zukunft der Eigenbetriebe Kultur. Das sind: Gewandhaus, Oper, Schauspiel, Theater der Jungen Welt. Nach Preislage sortiert. Doch im Sommer 2013 wurde immer deutlicher: Umgesetzt wird aus dem Gutachten nur, was nicht wirklich ernsthaft an den alten Strukturen rüttelt. Weiterlesen

2014 – noch immer ungeklärt: Wie bekommt der Flughafen Leipzig/Halle endlich schwarze Zahlen?

Am 17. Dezember hat der Sächsische Landtag über den Grünen-Antrag "Haushaltstransparenz über Nebenhaushalte herstellen und Budgetrecht des Landtags stärken" debattiert. Es ging um das Budgetrecht des Landtags, um die Schattenhaushalte des Finanzministers und die höchst seltsame Beteiligungspolitik der Staatsregierung. Da ging es auch um den Flughafen Leipzig/Halle. Weiterlesen

SMUL: Einspeisevergütung für Windkraftanlagen sofort senken

Umweltminister Frank Kupfer verlangt von der Bundesregierung noch vor der Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eine sofortige Absenkung der Einspeisevergütung für Strom aus Windkraftanlagen. "Damit könnten die Kosten sofort gesenkt werden", so der Minister. "Außerdem sollten Anlagenbetreiber, und zwar sowohl vorhandener als auch künftiger Anlagen, an den Kosten für den Netzausbau beteiligt werden. Auch das würde den Strompreis für Wirtschaft und Verbraucher verringern". Weiterlesen

Gewitter: Der preisgekrönte Roman einer Amour fou im vom Krieg gebrannten Belgrad

Unter der Flut der Preise, die jedes Jahr zur Leipziger Buchmesse vergeben werden, gibt es seit 2004 auch einen mit dem schönen Namen "Prix des Lycées allemands". Anfangs beteiligten sich 200 deutsche Gymnasien an der Auswahl neuester französischer Jugendromane, mittlerweile machen weit über 300 mit. 2010 gab es eine Überraschungssiegerin: Die jungen Leser kürten den Roman "Orage" der in Belgrad geborenen Autorin Sonia Ristic. Weiterlesen

„Reformation und Politik“: Friedensgebet am 6. Januar in der Nikolaikirche eröffnet das Themenjahr

In Sachsen wird das Themenjahr 2014 der Lutherdekade "Reformation und Politik" in der Leipziger Nikolaikirche am 6. Januar (Dreikönigstag) im Rahmen des Friedensgebets eröffnet. Durch die Friedensgebete ist die Nikolaikirche zu einem besonderen politischen Ort geworden. Von hier aus ging ein wesentlicher Impuls zur Friedlichen Revolution 1989 aus. Durch diese Anknüpfung an die historische Situation vor 25 Jahren soll dem Themenjahr ein besonderer Ausdruck verliehen werden. Weiterlesen

SMWA: 33 Millionen Euro für Unterhaltung und Instandsetzung von Staats- und Bundesstraßen in Sachsen

Für die Unterhaltung und Instandsetzung der sächsischen Staats- und Bundesstraßen stehen zu Jahresanfang 2014 Mittel in Höhe von rund 33 Millionen Euro zur Verfügung. Davon hat der Freistaat seine Mittel (rund 22 Millionen Euro) schon jetzt in vollem Umfang bereitgestellt. Wegen der vorläufigen Haushaltsführung konnte der Bund bisher nur 50 Prozent der erforderlichen Mittel bewilligen. Weiterlesen