Artikel vom Freitag, 12. Juni 2015

P. Fridolin Pflüger SJ kritisiert Abschiebepraxis

Die Jesuiten rütteln an der Festung Europa

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Europas Sicherheitspolitik schützt Grenzen und nicht Menschen, obwohl die weltweite Flucht- und Migrationsbewegung uns faktisch nur am Rande berührt. In der Stadtbibliothek Leipzig sprach am Donnerstag der Direktor des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes Fridolin Pflüger SJ über Erfahrungen seiner Organisation in Afrika und Asien sowie über die Abschiebepraxis in Deutschland. Sein Urteil dazu: teuer, unnötig und inhuman. Weiterlesen

„Ich hätte nicht damit gerechnet, dass er so etwas macht“

Versuchter Totschlag im Bahnhof: Zeugenaussagen im zweiten Prozesstermin

Foto: Alexander Böhm

Im zweiten Prozesstermin von Julian G. (28) bezüglich des Tatvorwurfs des versuchten Totschlags wurden am Freitag Zeugen aus seiner persönlichen Umgebung gehört. Der junge Mann soll am Morgen des 29. Januar 2015 im betrunkenen Zustand die Backwarenverkäuferin Katrin von W. (41) gewürgt und mehrfach gegen den Kopf getreten haben. Kurz vor der Tat war der Angeklagte Gegenstand einer Polizeimaßnahme geworden. Strafverteidiger Curt-Matthias Engel brachte ein mögliches Fehlverhalten der Polizei mit ins Spiel. Weiterlesen

Rundfahrt um den Cospudener See vorerst nicht möglich

Sperrung am Südufer des Cospudener Uferrundwegs bleibt noch bestehen

Foto: LMBV

Im Baustellenbereich des entstehenden Harthkanals bei den laufenden Rüttelstopfarbeiten nördlich der Bundesautobahn 38 kam es zu Aufbrüchen der Geländeoberfläche und zu Wasseraustritten. Aufgrund der Einschätzung des geotechnischen Sachverständigen erfolgte in Abstimmung mit dem Sächsischen Oberbergamt am 3. Juni die Sperrung des circa 300 m langen Abschnittes am Cospudener Uferrundweg. Weiterlesen

Leipziger Schulbibliotheken, Leseräume und weitere soziale Einrichtungen suchen Freiwillige

Leipziger Schulen suchen weiterhin Unterstützer bei der vielfältigen Arbeit in ihren Schulbibliotheken und Leseräumen auf Basis des Freiwilligendienstes aller Generationen. Im Vordergrund stehen in den Schulbibliotheken je nach Schulart das Lesen und das selbstständige Lernen sowie Unterrichts- und außerunterrichtliche Projekte, die gemeinsam mit den Lehrern und Schülern vorbereitet und durchgeführt werden. Weiterlesen

Unbelegter Vorwurf des Extremismus gegen Linken Stadtrat führt zu Scheitern von Projekt in Leisnig

Tilman Loos (Linke): „Mit Bannspruch des ‚Extremismus‘ gegen jugendliches Engagement“

Die Extremismusbeauftragte des Landkreises Mittelsachsen hat ein Mitglied der linksjugend ['solid] Sachsen und Stadtrat der Linken in einer Mail der Behörde als Extremisten bezeichnet, um dessen Projekt im Landkreis abzulehnen, wie die Freie Presse berichtete. Dazu Tilman Loos, Jugendpolitischer Sprecher im Landesvorstand der Linken Sachsen: "Dass der Freistaat und viele seiner Gliederungen seit 25 Jahren von der Staatspartei CDU regiert werden, schadet der Demokratie - und offenkundig auch dem demokratischen Verständnis von Teilen der Verwaltung. Weiterlesen

Bahnert: Das Eheverbot für Homosexuelle muss abgeschafft und die Ehe für alle geöffnet werden

Ehe für alle – Grüne: Die politische und gesellschaftliche Mehrheit steht

Der Bundesrat hat heute mit der Mehrheit der von Grünen und SPD regierten Länder für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gestimmt. Christian Bahnert, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Sachsen, sieht das als ein klares Signal an die Großen Koalition im Bundestag und in Sachsen: Weiterlesen

15. Juni: Neue Route für Demo am Montag

Für die am Montag, 15. Juni, im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr geplante Demonstration "LEGIDA - Gemeinsam für Deutschland. Für Heimat, Frieden und den Erhalt der deutschen Kultur. Gegen Islamisierung und Multikulti." mit angemeldeten 1.000 Personen wurde im Zuge eines Veranstalter-Wechsels durch Legida eine neue Route benannt und im Kooperationsgespräch konkretisiert. Weiterlesen

CDU-Fraktion will keine Radwege

Verwaltungsvorlage benennt Variante der Georg-Schwarz-Straße mit Fahrradstreifen als einzig förderfähige Umbaumaßnahme

Foto: Ralf Julke

Ab 2017 soll die Georg-Schwarz-Straße in ihrem nördlichen Teil endlich umgebaut und modernisiert werden. Sie soll Radfahrstreifen bekommen, neue barrierefreie Haltestellen, Parkplätze. Eigentlich all das, worum auch die Akteure vor Ort jahrelang gerungen haben. Aber auch hier scheint sich jetzt der Konflikt Auto versus Radfahrer und ÖPNV zuzuspitzen. Die CDU macht mobil. Am 4. Juni hatte sich schon die CDU Altwest so zu Wort gemeldet. Weiterlesen

Willkommen im Leipziger Neuseenland

Tourismusverein Leipziger Neuseenland e. V. eröffnet neue Tourist-Information in Markkleeberg

Ein lang gehegter Wunsch geht nun endlich in Erfüllung: Am Samstag, den 13. Juni 2015 eröffnet der Tourismusverein Leipziger Neuseenland e. V. seine neue Tourist-Information Leipziger Neuseenland & Stadt Markkleeberg für Gäste und Einheimische. Es ist das erste zentrale Welcome-Center, in dem das gesamte Leipziger Neuseenland von Löbnitz bis Groitzsch präsentiert wird. Weiterlesen