Artikel vom Montag, 6. März 2017

Neuer Direktor des Museum der bildenden Künste: Dr. Alfred Weidinger zur Wahl vorgeschlagen

Foto: Ingo Pertramer

Oberbürgermeister Burkhard Jung wird dem Stadtrat vorschlagen, Dr. Alfred Weidinger zum neuen Direktor des Museums der bildenden Künste zu wählen. Auf diese Empfehlung verständigte sich die Auswahlkommission aus Vertretern der Verwaltung, aller Stadtratsfraktionen sowie externer Fachleute. Die Wahl ist für die Ratsversammlungssitzung am 12. April vorgesehen. Weiterlesen

Das kleine Problem mit der Gerechtigkeit

Wenn sich Vorstandsgehälter selbst in einer Bundesbehörde schnell mal verdoppeln

Foto: Ralf Julke

Das Wort „Gerechtigkeit“ geht durchs Land. Der Aufschrei ist groß. Zeichen genug dafür, dass jene, die da schreien, nicht mal mehr begreifen, warum der Frust gewachsen ist im Land und warum immer mehr Wähler von einigen Leuten so richtig die Nase voll haben. Von Leuten, die jeden Maßstab verloren haben, was ihre Arbeit und ihr Honorar betrifft. Ein kleines großes Beispiel bringt Paul M. Schröder. Weiterlesen

Am Dienstag beginnt der Prozess gegen die „Gruppe Freital“

Nimmt die sächsische Staatsregierung die Ermittlungen gegen die militanten Netzwerke der Rechtsradikalen jetzt endlich ernst?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Dienstag, 7. März, beginnt der Prozess gegen die Anhänger der mutmaßlich rechtsterroristischen „Gruppe Freital“. Einer von mehreren rechtsradikalen Gruppen, die in Sachsen in den vergangenen Jahren Anschläge verübten und im Schatten der fremdenfeindlichen Proteste regelrecht auftrumpften. Die sogenannte „Gruppe Freital“ ist nur eine dieser bekannt gewordenen terroristischen Gruppierungen. Weiterlesen

Nachdenken über ... Effizienz und Autokratie

Nicht der Populismus zerfrisst unsere Demokratie, sondern der Dauerbeschuss des Neoliberalismus

Cover: Fischer Verlag

Falsches Denken führt zu falschen Ergebnissen. Zu falscher Politik sowieso. Am Sonntag, 4. März, kam ja auch mal „Spiegel Online“ auf den Trichter: „Warum Populismus nicht die Ursache ist“ war ein Essay benannt, den Politikwissenschaftler Dr. Johannes Thumfart beigesteuert hat. Und dann kramt er selbst noch eine falsche Ursache hervor. Weiterlesen

Ein neuer Aphorismenband von Gunter Preuß

Die Freude an kleinen Denkanstößen, frechen Karambolagen und einem unerschütterlichen Pessimismus

Foto: Ralf Julke

Was macht man eigentlich, wenn es da draußen keine richtige gesellschaftliche Diskussion mehr gibt, in der kluge Menschen gute Argumente austauschen? Wenn alle nur noch plappern und glauben, in social media würden sie geradezu in Weisheit baden? Man nimmt sich raus und macht es ganz klassisch in der Tradition von Lichtenberg und Schopenhauer: Man schreibt Aphorismen. Band um Band, wie Gunter Preuß. Weiterlesen

Demonstrationsbeobachtungen

„Bitte wählt europäisch!“: Versammlung von „Pulse of Europe“ in Leipzig

Foto: Lucas Böhme

Für alle LeserPEGIDA, AfD, Höcke, Le Pen, Wilders, Orbán, Brexit, Trump... – politisch scheint in diesen Zeiten alles aus den Fugen geraten, die althergebrachte Ordnung fragil wie nie. Der überwunden geglaubte Geist des Nationalismus weht durch die Lande, manifestiert sich in Köpfen, Parteien und auf der Straße. Die pro-europäische Bewegung „Pulse of Europe“ will sich dem entgegenstellen. Am Sonntag, 6. März, versammelte sich der Leipziger Ableger erstmals auf dem Marktplatz. Weiterlesen