Artikel vom Donnerstag, 28. September 2017

Leipziger Traditionsverlage gerettet

Die Zukunft der Leipziger Verlage E.A. Seemann und Henschel ist gesichert: Die Verlage werden zum 1. Oktober 2017 von dem Medienunternehmer Michael Kölmel und der Kunsthistorikerin Doris Apell-Kölmel übernommen. Im Mai war über das Vermögen der Seemann Henschel Verlagsgruppe das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Die Verlagsgruppe firmiert mit Beginn der Übernahme als E.A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG, der neue Unternehmensstandort ist ab dem 1. Oktober 2017 in der Karl-Tauchnitz-Straße 6 in Leipzig. Annika Bach wird Verlegerin der Verlagsgruppe. Weiterlesen

Bäume pflegen im urbanen Bereich

Foto: Stadt Leipzig

Bäume in Städten erfüllen zahlreiche Aufgaben. „Sie verbessern die Luftqualität, filtern Staubpartikel, spenden Schatten, verschönern das Stadtbild und dienen zudem als Lebensraum für Tiere“, hebt Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer, vor. „Daher ist die verstärkte Begrünung der Straßenräume auch eine Maßnahme des 2009 vereinbarten Luftreinhalteplanes. 210 Straßen- und 383 Parkbäume wurden dieses Jahr in Leipzig gepflanzt, 703 Straßen- und 189 Parkbäume sollen bis Jahresende folgen.“ Weiterlesen

Leipziger Fotomarathon 2017

Leipzig erleben: Sieger, Emotionen und eine öffentliche Ausstellung

Siegerfoto „Kann sich sehen lassen“ von Cindy Heß @Leipziger Fotomarathon 2017

Am kommenden Sonnabend (30. September, um 16 Uhr) eröffnet die Ausstellung aller Teilnehmerfotos in en PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig. Der 4. Leipziger Fotomarathon fand am 16. September statt. Das Organisationsteam um Bildermacher Corwin von Kuhwede konnte viele Fotobegeisterte aus ganz Mitteldeutschland, Schleswig-Holstein und der Schweiz ins Foto-Rennen schicken. Knapp 130 Teilnehmer im Alter von 16 bis 65 Jahren stellten sich den fotografischen Herausforderungen zum Oberthema „Leipzig erleben“. In nur acht Stunden galt es, die vorgegebenen fünf Themen mit jeweils einem Motiv fotografisch umzusetzen. Weiterlesen

btw17 Kommentar

Demokratie braucht mehr …: In was für einem Land wollen wir leben?

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserKommentarSkandale und Lobbyismus bestimmen meinen medialen Alltag. Das begünstigen zum einen die Medien. Ärger verkauft sich eben besser als Katzenfotos. Zum anderen wird mir suggeriert: Politiker sind käuflich. Sich häufende Einzelfälle vermitteln den Eindruck, dass sie vor allem das gesundheitliche Wohl dem Diktat der Konzerne unterordnen, die sich mit Geld gute Lobbyarbeit kaufen können (wie Dieselskandal, Glyphosat-Diskussion und Fipronil-Skandal allein in den letzten Monaten zeigten). Weiterlesen

Entdeckertage, Ferien und Halloween

Zoo Leipzig: Volles Programm im Herbst

Foto: Zoo Leipzig

Wenn die Tage kürzer werden, wird im Zoo Leipzig ein faszinierender Einblick in den Zootag erlebbar: Die Dämmerung. Die Entdeckertage bilden den Auftakt des Herbstferienprogramms, das vom 30. September bis zum 15. Oktober zu spannenden Aktionen inmitten der Tierwelt einlädt. Am bevorstehenden Entdecker-Wochenende (30.09./01.10.) stehen die dämmerungsaktiven Tiere im Fokus. Um 11 und 15 Uhr werden die Tiere im Vulkanstollen in Gondwanaland gefüttert. Jeweils um 17 und 18 Uhr geben die Tierpfleger Einblick in das Thema „Was machen Elefanten in der Nacht?“. Weiterlesen

Polizeibericht, 28. September: Raubüberfall, „Schockanrufe“, Zündler in U-Haft

Foto: Lucas Böhme

Während eine 71-Jährige gestern Vormittag auf der alten Salzstraße in Richtung Allee-Center lief, kam plötzlich von hinten ein Radler und entriss ihr die Handtasche – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Gleich zweimal schockierten gestern zum späten Nachmittag unbekannte Täter ein älteres Ehepaar und eine ältere Frau in Leipzig mit angeblichen Verkehrsunfällen ihrer nahen Angehörigen und forderten Bargeld zur Begleichung der entstandenen Probleme. In beiden Fällen gaben sich die Anrufer und Geldabholer als Polizisten aus +++ Der Zündler, der seit einigen Tagen sein Unwesen in einem Grünauer Hochhaus der Stuttgarter Allee trieb, sitzt seit heute Mittag in Untersuchungshaft. Weiterlesen

Bundestagswahl 2017: Kreiswahlausschuss stellt Ergebnis für Leipzig fest

Alles oder nichts bei Sören Pellmann im Versuch im Süden von Leipzig (WK 153) auf die Erststimmen zu setzen. Foto: Die Linke

Der Kreiswahlausschuss der Wahlkreise 152 Leipzig I und 153 Leipzig II hat in seiner heutigen Sitzung unter Leitung von Dr. Ruth Schmidt das amtliche Leipziger Ergebnis der Bundestagswahl vom 24. September ermittelt und festgestellt. Weiterlesen

Antje Feiks (Linke): Beitragssystem umbauen!

Gericht setzt Grenzen für zusätzlichen Rundfunkbeitrag für Hotel- und Gästezimmer

Foto: DiG/trialon

Die Erhebung des zusätzlichen Rundfunkbeitrags für Hotel- und Gästezimmer sowie Ferienwohnungen ist nur in denjenigen Fällen mit dem Grundgesetz vereinbar, in denen BetriebsstätteninhaberInnen durch die Bereitstellung von Empfangsgeräten oder eines Internetzugangs die Möglichkeit bieten, das öffentlich-rechtliche Rundfunkangebot dort auch zu nutzen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht gestern entschieden. Weiterlesen

Bach Consort und Barockorchester lässt Bach in Lyon erklingen

Foto: Bach-Museum Leipzig/Ensemble privat

Am morgigen Freitag (29. September) lassen Bach Consort Leipzig und das Sächsische Barockorchester die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach in Leipzigs französischer Partnerstadt Lyon erklingen. Unter Leitung von Gotthold Schwarz musizieren Hanna Zumsande, Susanne Krumbiegel, David Erler, Tobias Hunger und Tobias Berndt. Das Konzert, das auch im Zeichen des Reformationsjubiläums steht, wird in Kooperation der Partnerstädte Leipzig und Lyon sowie des Auditoriums Lyon und des Barockfestivals d’Ambronay veranstaltet. Weiterlesen

Öffentlichkeitsfahndung

Angriff auf Bürgerbüro des Bundesministers des Inneren im Wahlkreis Meißen

Foto: L-IZ.de

Unbekannte beschmierten den Eingangsbereich des Bürgerbüros, Markt 7, mit ehrkränkender Wortwahl. Weiterhin wurde an einer Werbetafel ein Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgebracht. Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Das OAZ hat die Ermittlungen übernommen, da eine politische Motivation sehr wahrscheinlich ist. Weiterlesen

Regelung war notwendig

Netzwerkdurchsuchungsgesetz – Hasskriminalität im Netz nicht hinnehmen

Foto: Götz Schleser

„Wir sind der Auffassung, dass die Äußerungen in den Netzwerken, die unter dem Begriff „Hate-Crime“ zusammengefasst werden, nicht länger hingenommen werden durften, dass die Opfer dringend des Schutzes bedurften und dass der Gesetzgeber gut daran getan hat, eine abgestufte Regulierung vorzunehmen“, so der Sprecher für Rechtspolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Donnerstag in der Aktuellen Debatte „Netzwerkdurchsetzungsgesetz stoppen“ der AfD. Weiterlesen

Eine neue Karte im Nationalatlas: Bevölkerungsentwicklung – Wachstum versus Schrumpfung

Neoliberale Wettbewerbspolitik zerreißt die Staaten Europas

Karte: Nationalatlas, Screen: L-IZ

Für alle LeserParallel zur Konferenz „Coping with uneven development in Europe“, die vom 27. bis 29. September in Leipzig stattfindet, veröffentlicht das Leibniz-Institut für Länderkunde auch neue Karten im digitalen Nationalatlas, die zeigen, wie sehr das Wettbewerbsdenken Europa in einen Flickenteppich verwandelt. Und besonders deutlich wird dabei der Zusammenhang von Wirtschaftsleistung und Abwanderung. Weiterlesen

Aktueller Liegenschaftsbericht informiert über kommunalen Grundstücksverkehr im Jahr 2016

Foto: Ralf Julke

Im alljährlich veröffentlichten Liegenschaftsbericht, dessen 13. Ausgabe für das Jahr 2016 nunmehr vorliegt, informiert das Liegenschaftsamt über seine Tätigkeit im abgelaufenen Geschäftsjahr. Ein Drittel des Stadtgebietes, rund 9,5 Hektar Fläche, befindet sich aktuell in kommunalem Eigentum. Dennoch ist die Stadt bestrebt, weitere Flächen zur Erfüllung kommunaler Aufgaben zu erwerben. Eine Flächen-Veräußerung zum alleinigen Zweck der Einnahmenerzielung wird durch das Liegenschaftsamt nicht mehr betrieben. Weiterlesen

Podiumsdiskussion am 5. Oktober: „Aufbruch – Verantwortung – Offenheit: 1989 und heute“

Foto: Stadt Leipzig

Das Motto „Aufbruch – Verantwortung – Offenheit“ bildet die inhaltliche Klammer für das Lichtfest 2017. In der Podiumsdiskussion am Donnerstag, 5. Oktober, 19:00 bis 20.30 Uhr (Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1) wird darüber debattiert, inwieweit diese Begriffe die Friedliche Revolution im Herbst 1989 zutreffend charakterisieren. Zugleich gilt es, kurz nach der Bundestagswahl zu fragen: Wo braucht die Bundesrepublik Deutschland Veränderung, was ist zu bewahren, was ist zu schützen, wie ist der politische Diskurs zu führen? Weiterlesen

btw17 Kommentar

Demokratie braucht mehr …: Wenn aus dem Gefühl des Abgehängtseins ein Misstrauensvotum für die Politik wird

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserKommentarDer 24. September und das Ergebnis der Bundestagswahl setzen sich so langsam. Die üblichen Kommentatoren rühren noch eine Weile im Schaum und spekulieren ein bisschen herum. Aber so langsam sickert auch eine Erkenntnis ins Land, die in den Jahren zuvor immer gern weggewischt wurde: Der Protest, der sich da gerade bei der AfD absetzte, hat reale Gründe. Und da reichen keine Kurzbesuche in einer schön sanierten ostdeutschen Provinz. Weiterlesen

Vernissage am 28. September im KTR Kunstraum: #vielvielkunst – die ausstellung

Foto: Kanzlei KTR

Vom 28.09. bis 01.10.2017 feiert fritz-kola die #vielvielkunst-Werke der fritz-Trinker im KTR Kunstraum in Leipzig. Der Limonadenhersteller aus Hamburg suchte mit seiner #vielvielkunst-Kampagne bundesweit nach unentdeckten Talenten – und hat sie gefunden. Die besten Einsendungen werden nun der Öffentlichkeit präsentiert. Weiterlesen

Legendäres Tanzstück „Das Triadische Ballett“ und atemberaubende Kinder

Das 27. Festival euro-scene Leipzig mit Schwerpunkt Rekonstruktionen

Foto: Wilfried Hösl, München

Die euro-scene Leipzig findet vom 07.-12. November 2017 zum 27. Mal statt. Das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes zeigt 12 Gastspiele aus 7 Ländern in rund 25 Vorstellungen und 9 Spielstätten. Das Spektrum umfasst Tanz- und Sprechtheater, Performances und ein Stück für Kinder. Die Schirmherrschaft übernimmt Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig. Die Programmauswahl liegt in den Händen von Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff in Zusammenarbeit mit dem Künstlerischen Beirat. Weiterlesen

Kinoprogrammpreise Mitteldeutschland 2017 vergeben

Die Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) hat am gestrigen Abend Kinoprogrammpreise in Höhe von insgesamt 79.500 Euro an 21 gewerblich betriebene Kinos in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vergeben. Die Verleihung fand im Grassimuseum im Rahmen der 17. Filmkunstmesse Leipzig statt. Der Hauptpreis für das beste Jahresfilmprogramm 2016 ging an das Luru Kino in der Spinnerei in Leipzig. Die Auszeichnung ist mit einer Prämie in Höhe von 10.000 Euro dotiert. Weiterlesen

Festschrift „Treu im Glauben, barmherzig im Handeln“ ab sofort erhältlich

125 Jahre Leipziger Diakonissenhaus – ein prägendes Stück Stadtgeschichte

Foto: DKL/Kay Zimmermann

Mit einem „Denk- und Dankjahr“ wurde 2016 die Gründung des Leipziger Diakonissenhauses vor 125 Jahren gefeiert. Soeben ist eine umfassende Festschrift zu diesem Jubiläum erschienen, die das Geschehene noch einmal Revue passieren lässt. Sie trägt den Titel „Treu im Glauben, barmherzig im Handeln“ und erlaubt einen Einblick in die bewegte Geschichte einer Institution, die für die Leipziger Stadtentwicklung, insbesondere im Gesundheitssektor, prägend war. Die Publikation ist im Eigenverlag erschienen und für 18 Euro direkt im Diakonissenhaus oder über den Buchhandel erhältlich. Weiterlesen