Artikel vom Mittwoch, 6. Juni 2018

Zwei besorgte Stadtrats-Anfragen

Können Abbiegeassistenten die tödlichen Unfälle von Radfahrern mit Lkw in Leipzig verhindern?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSchon die ganzen Unfälle mit Radfahrern in der Jahnallee hatten den Leipziger Stadtrat aufgeschreckt. Dann kam der Unfall am Martin-Luther-Ring. Und am 31. Mai sorgte dann der nächste tödliche Unfall mit einem 53-jährigen Radfahrer in Schönefeld für Entsetzen. Darauf haben jetzt gleich zwei Ratsfraktionen mit Anfragen reagiert. Denn dass Radfahrer immer wieder von Lkw überrollt werden, hat meistens mit einem fehlenden Abbiegeassistenten zu tun. Weiterlesen

Einschränkungen im Zugverkehr vom 9. Juni bis 30. Juli 2018

Fahrplanänderungen durch umfangreiche Bauarbeiten im Bereich Bahnhof Taucha

Aufgrund von umfangreichen Bauarbeiten zur Umgestaltung der Bahninfrastruktur des Bahnhofs Taucha (b. Leipzig) wird vom 9. Juni (0 Uhr) bis 10. Juni (12 Uhr) der Streckenabschnitt Leipzig-Heiterblick–Jesewitz (b. Leipzig) total gesperrt und vom 10. Juni (12 Uhr) bis 30. Juli (4 Uhr) der Streckenabschnitt Taucha (b. Leipzig)–Jesewitz (b. Leipzig) eingleisig gesperrt.Weiterlesen

Sportbürgermeister Heiko Rosenthal lobt Entwicklung und übergibt „Leipzig-spielt-fair“-Bälle

7. Leipziger-Cup: Finaltag steigt am 9. Juni

Am kommenden Samstag, den 9. Juni, steigt zum siebten Mal der Finaltag des Leipziger-Cups. In der Sportschule „Egidius Braun“ werden im Rahmen eines großen Familien-Fußball-Festes die Endspiele des größten Leipziger Fußballnachwuchsturniers ausgetragen.Weiterlesen

Verhandlungen zum Kommunalen Finanzausgleich

Leipzigs SPD freut sich über die bessere Bezahlung von Kita-Plätzen, wünscht sich aber deutlich mehr

Christopher Zenker (SPD). Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserAm 31. Mai gab es endlich die Nachricht, auf die Kommunen in Sachsen seit über zehn Jahren gewartet hatten: Der Freistaat hob endlich seinen Anteil an der Finanzierung der Kita-Plätze an. Und er will auch endlich die Betreuung der Flüchtlinge etwas besser bezahlen. Denn in beiden Kategorien hat die Staatsregierung Kosten einfach auf die Kommunen abgewälzt. Da ist auch Christopher Zenker etwas erleichtert. Weiterlesen

20 Jahre „In aller Freundschaft“: 20 Komparsen für Jubiläumsfolge gesucht

Foto: Saxonia Media/Kiss/MDR

Für den Dreh der Jubiläumsfolge „Ein verrückter Tag“ sucht das Team der Sachsenklinik 20 Komparsen. Drehtermin ist der 2. Juli in Leipzig, Ausstrahlung der Folge ist voraussichtlich am 23. Oktober. Für den Einsatz als Kleindarsteller kann sich jeder online bewerben: www.daserste.de/iaf. Gedreht wird eine Massenpanik auf einem Musikfestival. Weiterlesen

Kardiologen aus ganz Deutschland kommen nach Leipzig

15. Leipziger Echokardiographie-Symposium mit Anwender-Workshop

Foto: Stefan Straube/UKL

Zum 15. Male lockt ab Donnerstag, den 7. Juni, das Leipziger Echokardiographie-Symposium Kardiologen aus ganz Deutschland in die Messestadt. „Ich freue mich sehr, dass diese Veranstaltung inzwischen fest zum Leipziger Kongresskalender gehört“, sagt Prof. Dr. Andreas Hagendorff, Oberarzt in der Klinik und Poliklinik für Kardiologie am Universitätsklinikum Leipzig. Weiterlesen

Dubiose Schlüsseldienste vor Gericht

Justiz fehlen die Kapazitäten zum Kampf gegen organisierte Abzocker

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEigentlich ist es eine Katastrophe, was die Verbraucherzentrale Sachsen jetzt im Kampf gegen dubiose Schlüsseldienste vor Gericht erlebt hat. Aber es ist symptomatisch: Wenn es um illegale Geschäftspraktiken geht, sind deutsche Gerichte zahnlos, oft machtlos. Ganze Branchen leiden darunter. Und die Betroffenen, die dann auf einmal 1.500 Euro für eine Türöffnung blechen müssen, erst recht. Weiterlesen

Insektenschwund entzieht auch Gartenvögeln die Nahrungsgrundlage

Stunde der Gartenvögel zeigt besorgniserregenden Trend bei insektenfressenden Vogelarten in Sachsen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWenn Insekten rar werden, haben viele Vogelarten nichts mehr zu fressen. Und das macht sich mittlerweile auch in der vom NABU veranstalteten deutschlandweiten Vogelzählung „Stunde der Gartenvögel“ bemerkbar: Mittlerweile werden auch Sperlinge, Amseln und Meisen in unseren Gärten und Städten seltener. Da dürfte eigentlich kein Umweltminister mehr ruhig schlafen können. Weiterlesen

Auf den blutigen Feldern Jugoslawiens

Wie ein Fleck zurückblieb: Die wichtige Entdeckung eines preisgekrönten Autors aus Serbien

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSchon die „Einführung in Leben und Werk des Schriftstellers Dragoslav Mihailović“ im Vorspann des Buches ist eigentlich ein Buch für sich. Denn der vielfach preisgekrönte serbische Autor ist in Deutschland praktisch ein Unbekannter. Und zur Wahrheit gehört wohl auch: Die Literatur aus dem einstigen Jugoslawien ist genauso unbekannt. Für den riesigen Raum der ost- und südosteuropäischen Literaturen haben sich bislang viel zu wenige Verlage und Kritiker interessiert. Weiterlesen