Artikel vom Dienstag, 17. Juli 2018

Trotz Abstieg

BSG Chemie Leipzig knackt eigenen Dauerkartenrekord vom Aufstiegsjahr

Foto: BSG Chemie Leipzig

Die BSG Chemie Leipzig hat (Stand 17. Juli 2018) 930 Dauerkarten für die kommende Saison in der NOFV Oberliga Süd 2018/19 verkauft. Damit ist jetzt schon der bisherige Dauerkartenrekord des Vereins vom Vorjahr gebrochen, bei dem zum Saisonstart 905 Dauerkarten an den Fan gebracht wurden. Das Erstaunliche daran: Im Vorjahr war die BSG Regionalliga-Aufsteiger. Weiterlesen

Polizeibericht, 17. Juli: Raub in Volkmarsdorf, Einbruch in Einfamilienhaus, Teures Motorrad gestohlen

Foto: L-IZ.de

In der Elisabethstraße wurde nach dem Besuch einer Shishabar ein 31-Jähriger von zwei Unbekannten zu Boden gedrückt und gewaltsam die Umhängetasche entrissen +++ In Reudnitz-Thonberg wurde an der Kreuzung Oststraße/Holsteinstraße eine BMW R 1200 GS im Wert von 20.000 Euro entwendet +++ In Borna drang in der Jahnstraße ein unbekannter Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein und stahl einen Laptop, ein I-Phone sowie eine Playstation samt Controllern – In allen drei vorgenannten Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen

Medientechnikpreis für Barrierefreiheit in mobilen Apps

HTWK-Absolventin erhält ARD/ZDF-Förderpreis „Frauen + Medientechnologie“

Foto: privat

Aruscha Kramm, Absolventin der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) ist eine von drei Preisträgerinnen des diesjährigen ARD/ZDF-Förderpreises „Frauen + Medientechnologie“. Sie hatte ihre Bachelorarbeit im Studiengang Medieninformatik mit dem Thema „Barrierefreiheit in mobilen Applikationen – Implementierung einer Sprachsteuerung“ für den Preis eingereicht. Weiterlesen

Polizei sucht nach einem vermissten 29-Jährigen

Foto: PD Leipzig

Bereits seit Samstagabend wird der 29-jährige Gharib Farho vermisst. Herr Farho stammt aus Syrien und lebt mindestens seit 2016 in Leipzig. Er wohnt gemeinsam mit einem Cousin in einer Gemeinschaftsunterkunft im Leipziger Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg und kehrte dorthin am Abend des 14. Juli nicht zurück. Zuletzt wurde er in Gohlis in der Lindenthaler Straße in einem Dönerimbiss gesehen. Weiterlesen

Steigende Zahl von Übergriffen in Haftanstalten und neue Big-Brother-Pläne

In Sachsens Gefängnissen fehlen Personal, Bildungs- und Therapieangebote

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEs ist leider in der sächsischen Justizpolitik nicht anders als in der Polizeipolitik: Statt über die Jahre eine kluge Personalplanung zu betreiben, ist man sehenden Auges mitten hinein in einen allgegenwärtigen Personalmangel geschliddert. Und nun glaubt man sogar den Mangel an Justizpersonal durch mehr Überwachung kompensieren zu können. Weiterlesen

Nachdenken über ... versteckten Kolonialismus

Afrika geht uns nichts an? Denkste.

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs gibt Zeitungen, die schreiben grottenschlechte Kommentare. Da kommt am Ende nicht mal eine Pointe. Und es gibt Zeitungen, da ist die Überschrift schon die Pointe. Aber bestimmt ist Arno Widmann von der „Frankfurter Rundschau“ gerade dabei, die eigentliche Geschichte zum „Aufstand der Niederträchtigen“ zu recherchieren und die Pointe war dann schon mal der Stachel zum Löcken. Weiterlesen

Streik bei Amazon in Leipzig – ver.di ruft Beschäftigte für 2 Tage zum Streik auf

Foto: ver.di

Ver.di ruft ab Dienstag, 17. Juli 2018, beginnend um 7:50 Uhr, die Beschäftigten bei Amazon in Leipzig für 2 Tage zum Streik auf. „Montag und Dienstag sind die sogenannten Prime Days, an denen Amazon mit besonderen Schnäppchen wirbt. Wir wollen mit dem heutigen Streik deutlich machen, dass die Beschäftigten nicht zum Schnäppchenpreis zu haben sind“, so ver.di Fachbereichsleiter Jörg Lauenroth-Mago „Wir fordern Respekt, Anerkennung und existenzsichernde Löhne und Gehälter.“ Weiterlesen

Eine kleine Kritik an der frauenfeindlichen Flüchtlingspolitik in Deutschland

Warum Frauen und Kinder auf der Flucht besondere Unterstützung brauchen

Foto: René Loch

Für alle LeserNatürlich mussten sich erst einmal Frauen dieses Themas annehmen. Irgendwie kommen Männer nicht darauf, sich einmal mit den Schicksalen von Frauen auf der Flucht zu beschäftigen. Jedenfalls nicht die Männer, die in Deutschland großmäulig „Flüchtlingspolitik“ betreiben. Was für ein patriarchisches Pantoffelland Deutschland noch immer ist, zeigt schon der Blick auf die von alten Männern dominierte Innenministerkonferenz. Weiterlesen

Enrico Stange kritisiert die Trödelei beim Informationsfreiheitsgesetz

Sachsens Regierung ist erstaunlich schnell, wenn es um die Einschränkung von Grundrechten geht

Foto: L-IZ

Für alle LeserVier Jahre für ein neues Gesetz, das den Bürgern mehr Rechte gegenüber der Staatsmacht verleiht? Das ist Sachsen. Auch Enrico Stange, innenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, wundert sich eigentlich gar nicht, dass das sächsische Innenministerium das Informationsfreiheitsgesetz seit Jahren vertrödelt. Denn das Aufrüsten der Staatsmacht ist den sächsischen Innenministern ja wichtiger. Weiterlesen

Seiten 379 bis 385

Das Untertan-Projekt: Ein Ort, den man lieber mit gepackten Koffern verlässt

Foto: Patrick Kulow

Für alle LeserHeinrich Mann ist als Romanautor ein Meister seines Faches. Er beherrscht alle Tricks, auch jene, die die Dicken-Wälzer-Schreiber von heute oft nicht mehr beherrschen. Fast spielerisch geht er mit der Zeit um. Hat er eben noch in immer dichter gepackten Szenen alles auf die Reichstagswahl von 1893 zugetrieben, genügt ihm ein hingeworfener Satz, um einfach mal den stillen Sommer hinter sich zu lassen: „Tatsächlich besaß zu Anfang des Herbstes kein Mensch mehr die faulen Papiere.“ Weiterlesen