Artikel vom Samstag, 1. Dezember 2018

Innenministerkonferenz beschließt Initiativen aus Sachsen

Quelle: Sächsisches Staatsministerium des Innern

Zur zweitägigen Herbstkonferenz in Magdeburg haben die Innenminister und –senatoren der Länder insgesamt 75 verschiedene Tagesordnungspunkte beraten. Dabei wurden auch Initiativen aus Sachsen behandelt und beschlossen. Bei dem Thema „Gesetzlicher Änderungsbedarf zur Verbesserung der Identifizierung von Ausländern“, wobei auch die Möglichkeit der Inhaftierung zur Identitätsfeststellung möglich sein soll, gab es einen Kompromiss. Weiterlesen

Statistischer Quartalsbericht Nr. 3/2018

Männer leben ungesünder, verdienen mehr und bevorzugen das Auto

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserMit den jährlichen Bürgerumfragen in Leipzig werden auch immer wieder Lebenseinstellungen abgefragt. Lebenseinstellungen haben gravierende Auswirkungen – bis hin zur Zufriedenheit, politischen Entscheidungen und jenen oft irritierenden Machtkämpfen in Leipziger Medien, in denen übergewichtige alte Männer mit Verbissenheit ihre Interessen versuchen durchzusetzen. Zum Beispiel an der Jahnallee. Weiterlesen

Hochrangige Leipziger Delegation auf dem Weg nach Vietnam

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag. Foto: Götz Schleser

Vom 1. bis 9. Dezember reist eine hochrangige Leipziger Delegation mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik unter Leitung des Ersten Bürgermeisters Torsten Bonew nach Vietnam. Neben der Eröffnung des Leipziger Büros im Deutschen Haus Ho-Chi-Minh-Stadt bilden die Themen Gesundheitswirtschaft, Trinkwasseraufbereitung, Abwassertechnik, Energie und Umweltschutz, Landwirtschaft, Aus- und Weiterbildung sowie Handel und Messe die Schwerpunkte der Reise. Weiterlesen

25 Jahre MJA Leipzig e.V. - 25 Thesen aus der Praxis

These #1: Mobile Jugendarbeit ist kein Sprint, sondern ein Marathon

Foto: Mobile Jugendarbeit Leipzig e.V.

Für alle LeserAm 13. Dezember 2018 feiert der Mobile Jugendarbeit Leipzig e.V. seinen 25. Geburtstag. Aus diesem Grund wird der namensgebende Arbeitsansatz der Vereins zum Auftakt einer monatlichen Thesen-Serie. Eine Serie zu einem sozialen Arbeitsfeld in unserer Stadt, dessen Wirken zu oft übersehen wird. Vor allem soll beleuchtet werden, warum mobile Jugendarbeit kein Sprintstar ist, sondern Ausdauer braucht, um den langen Weg gehen zu können. Die L-IZ.de wird alle 25 Thesen aus der Praxis der Leipziger Streetworker in dieser Reihe publizieren. Weiterlesen