Artikel vom Mittwoch, 16. Januar 2019

Aggressive Stimmung & Bahn kündigt Gesprächsbereitschaft an

Demonstration für das „Black Triangle“ nach Flaschenwürfen und Polizeimaßnahmen vorzeitig beendet + Video

Foto: Marco Arenas

Für alle LeserVideoBis kurz vor 19 Uhr war nicht klar, ob die Lage an diesem Abend eskaliert. Mehrere hundert Menschen hatten sich am Mittwoch, den 16. Januar, am Wiedebachplatz versammelt. Anlass war die Durchsuchung des bis dahin besetzten „Black Triangle“ am Tag zuvor. Da sich kurzfristig doch noch ein Anmelder für eine Demonstration fand, konnten die Anwesenden bis zum Wilhelm-Leuschner-Platz laufen. Nach mehreren Flaschenwürfen auf Polizisten sowie einer Maßnahme gegen etwa 100 Teilnehmende endete der Aufzug jedoch vorzeitig. Die mancherorts erwarteten massiven Ausschreitungen blieben aus. Weiterlesen

Polizeibericht, 16. Januar: Unbedachte Radlerin, Navigationsgeräte weg, Auto in Brand

Foto: L-IZ.de

Die Fahrweise einer Radlerin zwang einen Busfahrer so heftig zum Bremsen, dass zwei Fahrgäste zu Fall kamen +++ Gleich viermal schlugen Autoeinbrecher zu und erbeuteten Navigationsgeräte im Wert von rund 16.000 Euro – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ Ein Mercedes Benz C 220 D wurde in der Connewitzer Stieglitzstraße in Brand gesetzt. Die Kripo prüft Zusammenhänge mit den Durchsuchungsmaßnahmen im „Black Triangle“. Weiterlesen

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesliga-Spiel

Foto: L-IZ.de

Zum Spiel von RB Leipzig gegen Borussia Dortmund am Samstag, dem 19. Januar, ab 18:30 Uhr, sind verkehrsorganisatorische Maßnahmen im Stadionumfeld erforderlich. Zur Gewährleistung der Rettungswege an der Red Bull Arena werden im Bereich der Goyastraße und Eitingonstraße Halteverbote angeordnet. Besucher werden ausdrücklich um Freihaltung dieser Straßen, der Feuerwehrzufahrten zur Rettungswache und insbesondere der Flächen davor gebeten. Dies gilt auch für das Abstellen von Fahrrädern. Weiterlesen

LEADER fördert die Region – Gute Erfahrungen mit regionaler Verantwortung

Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (16. Januar 2019) die LEADER-Gebiete „Dresdner Heidebogen“ in den Landkreisen Bautzen und Meißen und „Elbe-Röder-Dreieck“ im Landkreis Meißen besucht. Bei den Besuchen in Radeburg, Moritzburg und Großenhain informierte sich der Staatsminister über die Umsetzung des LEADER-Programms und die besonderen Impulse, die mithilfe der Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) unterstützt werden. Weiterlesen

Reiseziel Nanjing: Die nächste Bürgerreise 2019 führt in die chinesische Partnerstadt

Nanjing, die sog. „südliche Hauptstadt“ Chinas wird vom 18. bis 27. September 2019 Ziel einer Bürgerreise sein, für die sich Leipziger jetzt anmelden können. Die Teilnehmer werden zehn Tage im „Reich der Mitte“ verbringen und neben der Partnerstadt Nanjing u.a. auch Shanghai und Peking besuchen. Die Federführung für die Bürgerreise liegt beim Referat Internationale Zusammenarbeit. Weiterlesen

Europaminister zu Brexit-Entscheidung in Großbritannien: Austritt ohne jedes Abkommen verhindern

Foto: Pawel Sosnowski

Sachsens Europaminister Oliver Schenk zur gestrigen Entscheidung des britischen Parlaments über das Brexit-Austrittsabkommen: „Ich bedauere sehr, dass sich gestern für das Brexit-Austrittsabkommen im britischen Unterhaus so wenig Zustimmung fand. Damit stehen die Zeichen auf einen ungeordneten Brexit, den so genannten „Hard-Brexit“. Das kann keine Seite wirklich wollen“, sagte Schenk am Mittwoch in Dresden.Weiterlesen

Caritas-Kampagne 2019 widmet sich der digitalen Transformation in der Gesellschaft

Quelle: Caritasverband für das Bistum Dresden-Meißen e.V.

. Längst ist es für viele Menschen selbstverständlich, ihren Alltag online zu organisieren. Urlaubsreisen werden im Internet gebucht, die Reiseverbindung mit dem Smartphone gecheckt und mit Freunden per WhatsApp kommuniziert. Aber auch im Bereich sozialer Dienstleistungen wird längst online gesucht, wenn es zum Beispiel um Haushaltshilfen für die alt gewordenen Eltern geht. Weiterlesen

Am 24. Januar in Dresden – Küchentischtour mit Katarina Barley

Martin Dulig. Foto: SPD Sachsen

Am Donnerstag, den 24. Januar, lädt der Vorsitzende der SPD Sachsen, Martin Dulig, in Dresden zu einer besonderen Veranstaltung seiner Küchentischtour: zu Gast ist die Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl und Bundesjustizministerin Katarina Barley. Ab 19 Uhr wollen Martin Dulig, Katarina Barley und der Dresdner SPD-Kandidat für die Europawahl, Matthias Ecke im Dormero Hotel in Dresden-Strehlen mit den Dresdnerinnen und Dresdnern auf Augenhöhe ins Gespräch kommen. Weiterlesen

Gemeinsamer Lösungsansatz weiter auf Erfolgskurs

Assistierte Ausbildung in Sachsen – Hilfe für Auszubildende und Unternehmen

Foto: Götz Schleser

Die Rahmenbedingungen für den sächsischen Ausbildungsmarkt könnten kaum besser sein: Die Wirtschaft wächst, Fachkräfte werden überall dringend gebraucht und die Ausbildungsbilanz ist weitestgehend ausgeglichen. Im Jahr 2018 kam auf jeden Bewerber eine offene Ausbildungsstelle. Doch so manche Schwierigkeit gibt es noch. Weiterlesen

Im Februar: Industriekonferenz „Industry’s Hidden Champions – Wege zur Marktführerschaft“

Martin Dulig. Foto: SPD Sachsen

Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) veranstaltet am 5. Februar in Leipzig im Rahmen der Messen „Intec“ und „Z“ zum ersten Mal die internationale Industriekonferenz „Industry’s Hidden Champions – Wege zur Marktführerschaft“. Die Konferenz richtet sich an Unternehmen, Start-ups sowie Multiplikatoren aus Wissenschaft und Wirtschaft. Weiterlesen