Artikel vom Freitag, 18. Januar 2019

Mehr Einwohner: Grimma wächst weiter

Seit Jahren legt die Stadt Grimma in punkto Einwohnerzahlen zu. Die größte Gemeinde im Landkreis Leipzig ist weiter auf Wachstumskurs. Vor allem Zuzüge sorgen für das Plus. Die Einwohnerzahl ist über das Jahr 2018 um 63 Menschen gestiegen, das verriet ein Blick in das Melderegister des Bürgeramtes der Stadt Grimma. Weiterlesen

Premiere am 27. Januar im Schauspiel Leipzig: atlas (UA) von Thomas Köck

Foto: Ralf Julke

Thomas Köck hat mit seinem neuesten Stück „atlas“ ein Auftragswerk für das Schauspiel Leipzig geschrieben. Darin geraten zwei junge Menschen auf der Suche nach einem besseren Leben in den Strudel einer nationalen Historie. Zugleich sieht Köck in vietnamesischen Migrationsbiographien eine Folie für aktuelle, drängende Fragen: Wer geht und wer kommt, wie viel wert ist ein Leben, wessen Geschichte wird gehört, wer sind wir und wer sind die anderen? Weiterlesen

Wie schützt man Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes, wenn sie Missstände öffentlich machen?

Grünen-Entwurf zu einem Whistleblower-Gesetz für Sachsen findet bei Sachverständigen Zustimmung

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserAm Donnerstag, 17. Januar, gab es die Sitzung des Innenausschusses im Sächsischen Landtag, in der der Gesetzentwurf der Grünen-Fraktion im Sächsischen Landtag für einen besseren Schutz von Hinweisgeberinnen und Hinweisgebern, sogenannten Whistleblowern, in Sachsen öffentlich angehört wurde. Sachsens Möglichkeiten sind leider, so Valentin Lippmann, sehr begrenzt. Weiterlesen

Theater zu Käthe Kollwitz' Werk & Leben

Vom 25. bis 27. Januar in der Schaubühne Lindenfels: „Käthe – Vom Leben / Gezeichnet“

Foto: Ralf Julke

Im Stück der Compagnie „erweiterte zugeständnisse leipzig/wien“ wird das zeitlose wie erschreckend aktuelle bildnerische Werk von Käthe Kollwitz mit theatralen Mitteln erlebbar. Aus zweidimensionalen Grafiken entstehen dreidimensionale Theaterszenen. Drei weitere Aufführungen stehen auf dem Programm der Schaubühne Lindenfels. Weiterlesen

Beliebtes Nachwuchsfußballturnier von Porsche und RB Leipzig geht in die fünfte Auflage

Heute startet die Anmeldung für das „Leipziger Viertelfinale“ 2019

Quelle: Porsche AG - Leipzig

Anpfiff für die nächste Runde: Von heute an können sich fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche für das diesjährige „Leipziger Viertelfinale“ anmelden. Das beliebte Stadtteilturnier startet im Mai in seine inzwischen fünfte Auflage. Teilnehmen können selbstformierte Mannschaften in den Altersklassen U11 und U14. Weiterlesen

Da lassen wir uns nichts sagen

Ordnungsbürgermeister fertigt Antrag der Linksfraktion zum Falschparken auf Radwegen einfach ab

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNa ja, was hätte die Linksfraktion aus dem Ordnungsdezernat auch schon erwarten können, als eine bräsige Ablehnung? Wirklich Punkte sammelt der einst von der Linksfraktion nominierte Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal mit so einer Stellungnahme zu einem berechtigten Antrag der Linken nicht wirklich, wie sie sein Dezernat am 16. Januar ausgereicht hat. Weiterlesen

Tacheles-Online-Befragung zu Folgen und Wirkungen von Sanktionen im SGB II

Sanktionen führen zu Wohnungsverlust, Stromsperren und in die Verschuldungsspirale

Grafik: Tacheles e.V.

Für alle LeserAm Dienstag, 15. Januar, begann die Anhörung beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) zu den Sanktionen bei Hartz IV. In Vorbereitung hatte der Erwerbslosenverein Tacheles eine umfangreiche Umfrage zu den Folgen und Wirkungen von Sanktionen durch die Jobcenter durchgeführt. Die Umfrage wurde am Dienstag dem BVerfG übergeben und die Ergebnisse in das Verfahren eingebracht. Und sie erzählt eine andere Geschichte als etwa Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), der immer noch glaubt, arbeitslose Menschen müssten mit Bestrafung zur Arbeit genötigt werden. Weiterlesen

Am 2. August auf der Parkbühne im Clara-Zetkin-Park: 10cc Greatest Hits & More Tour

© Terje Holm

„I’m Not In Love“, „Dreadlock Holidays“, „The Things We Do For Love“. Nicht nur diese drei im Radio bis heute immer wieder zu hörenden Welthits werden 10cc während ihrer „Greatest Hits“-Tour aufführen. Doch die 1972 in Nordengland gegründete Gruppe hat noch viel mehr im Konzertprogramm: Sie kann aus elf Studio-Alben mit Highlights wie „Donna“, „Rubber Bullets“, der Mini-Operette „Une Nuit A Paris“ (inspirierte Queen zu „Bohemian Rhapsody“!) oder „Life Is A Minestrone“ schöpfen. Weiterlesen

Prämierter Dokumentarfilm feiert Leipzig-Premiere: Original Bitterfeld. Ein Tag von 125 Jahren

Quelle: Schaubühne Lindenfels

Die Schaubühne Lindenfels präsentiert den regionalen Dokumentarfilm ORIGINAL BITTERFELD. EIN TAG VON 125 JAHREN. Zur Leipzig-Premiere sind Marcus Hansmann (Regisseur), Sándor Mohácsi (Produzent) sowie Uwe Holz (Leiter vom Industrie- und Filmmuseum Wolfen) geladen, um den Film erstmals in einem Leipziger Kino vorzustellen. Weiterlesen

Plan! Leipzig, Architektur und Städtebau 1945-1976 – Ausstellung im Zentrum für Baukultur Sachsen

Fotograf Herbert Lachmann, Stadtarchiv Leipzig

Die Ausstellung zur Baugeschichte zwischen 1945 und 1976 würdigt die Leistungen des Wiederaufbaus und zeigt die Eigenart der Architektur der Nachkriegsmoderne in Leipzig. Als Bezirksstadt einer wichtigen Industrieregion, als Universitäts- und Messestadt besaß Leipzig nach Berlin eine herausgehobene Stellung. Binnen weniger Jahre erhielt das stark zerstörte Stadtzentrum ein neues Gesicht mit einer großen Zahl individueller Entwürfe. Weiterlesen

Wirtschaftsdezernat nimmt Stellung zum Antrag von SPD- und Linksfraktion

Gegen den „Megatrend im Pressemarkt“ kann auch Leipzig nichts ausrichten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWelchen Einfluss hat Leipzigs Verwaltung eigentlich auf so etwas wie die geplante Schließung der LVZ-Druckerei in Stahmeln? Im November versuchten Linksfraktion und SPD-Fraktion im Stadtrat, das Thema auf die Handlungsebene der Verwaltung zu hieven. Die Stellungnahme, die das Wirtschaftsdezernat jetzt vorgelegt hat, verrät nur allzu deutlich, dass die Konzernentscheidung schon längst gefallen ist und der Einfluss der Stadt minimal ist. Und die Sozialpläne hat sich die Druckerei-Belegschaft mittlerweile selbst erstreikt. Weiterlesen

Dokumentarfilm gegen Antisemitismus sucht Unterstützung

Leipziger Initiative bringt erinnerungspolitisches Projekt mit Geflüchteten auf den Weg

Foto: L-IZ.de

Die Initiative „Leipzig korrektiv“ steckt derzeit in den aktiven Vorbereitungen für ein Filmprojekt. Im Zentrum des Dokumentarfilms soll die Konfrontation von Geflüchteten mit dem Holocaust und die aktive Auseinandersetzung mit dem historischen Antisemitismus sein. Die Initiator*innen erhoffen sich dadurch eine Vorbildwirkung für Antisemitismus-Aufklärung. Weiterlesen