Artikel vom Donnerstag, 28. Februar 2019

Die neue Leipziger Zeitung Nr. 64: Kopf hoch oder „Stell dir vor, die Zukunft ist jetzt“

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNein, es ist keine Überraschung, dass ältere weiße Männer jetzt glauben, die staatlichen Instrumente rausholen zu müssen und jungen Menschen klarmachen zu wollen, dass alles Recht der Welt auf ihrer Seite ist. Egal, ob es um stinkende Autos oder rußende Kohlekraftwerke geht, Umweltzerstörung in Tagebauen oder bei der Zukunft der eigenen Stadt. Es ist der alte Geist der Macht. Doch der Protest ist jung, radikal und weiblich. Es ist unsere Jugend, die um ihre Zukunft kämpft. Weiterlesen

Polizeibericht, 28. Februar: Einbruch in einen Erotikshop, Crossmaschinen und Jet-Ski gestohlen, Dreiste Diebe

Foto: L-IZ.de

In der Universitätsstraße brachen Unbekannte in einen Erotikshop ein und stahlen Bargeld sowie diverse Gegenstände und Öle +++ In Bennewitz wurden aus einem Schuppen zwei Crossmaschinen entwendet +++ In Colditz flüchteten nach einem Ablenkungsmanöver vier Täter mit einem vollgepackten Einkaufswagen aus dem Einkaufsmarkt +++ In Neukieritzsch drangen Diebe in eine Lagerhalle ein und stahlen einen Jet-Ski – in allen Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen

Demo angemeldet

Rechte „Bürgerinitiative“ hetzt gegen Bautzner Stadtratskandidatin + Update

Foto: Martin Neuhof

Für alle LeserIn Bautzen möchte eine „Bürgerinitiative“ mit Unterstützung aus rechtsradikalen Parteien gegen die Historikerin Annalena Schmidt demonstrieren. Diese kandidiert im Mai für die Grünen für den Stadtrat und kämpft seit Jahren gegen Diskriminierung. Auf Facebook forderte die „Initiative“ zwischenzeitlich die „Ausbürgerung“ der Aktivistin. Mittlerweile hat sich sogar der Bautzener Oberbürgermeister zu Wort gemeldet und Ministerpräsident Kretschmer griff zum Telefon. Weiterlesen

Bundespreis für Kunststudierende: Sieben Preisträgerinnen und Preisträger

Sieben Kunststudierende von den insgesamt 24 beteiligten deutschen Kunsthochschulen sind die Preisträgerinnen und Preisträger des 24. Bundeswettbewerbs „Bundespreis für Kunststudierende“ 2018-2020. Den Wettbewerb richten das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn (KAH) sowie das Deutsche Studentenwerk (DSW) gemeinsam aus. Weiterlesen

Gleis- und Leitungsarbeiten an Wiedebachstraße – Verkehrseinschränkungen vor Ort

Montage. L-IZ.de

In der Wiedebachstraße arbeiten die Leipziger Verkehrsbetriebe und Wasserwerke ab Montag 4. März bis 12. April an Gleisen und Leitungen. So setzen die Verkehrsbetriebe die Gleiskurve Wiedebachstraße/Arno-Nitzsche-Straße instand. Die Wasserwerke sanieren eine Mischwasserleitungen sowie Anschlüsse in dem Bereich sowie in der Bernhard-Göring-Straße. Weiterlesen

Zur Neugestaltung des Lindenauer Marktes

Die Bäume auf der Südseite des Lindenauer Marktes sind 2018 vertrocknet. Archivfoto: Ralf Julke

Die Vorplanung zur Neugestaltung des Lindenauer Marktes liegt auf dem Tisch. Bei einer Bürgerinformationsveranstaltung am 7. März, 18 bis 20 Uhr, im Haus der Stadtmission der Diakonie Leipzig (Demmeringstraße 18) wird sie vorgestellt. Das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, das Verkehrs- und Tiefbauamt und das Stadtplanungsamt laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich zu informieren und an der Diskussion zur weiteren Umsetzung zu beteiligen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weiterlesen

Homann: „Die CDU-Attacken auf Matthias Platzeck sind unwürdig“

Unterstützung für Matthias Platzeck als Kommissionsvorsitzenden für Einheitsfeier

Henning Homann (SPD, MdL Sachsen). Foto: L-IZ.de

Henning Homann, Generalsekretär der SPD Sachsen erklärt zum Streit über die Besetzung einer Kommission zur Planung des 30-jährigen Jubiläums von Mauerfall und Wiedervereinigung: „Matthias Platzeck wäre eine hervorragende Wahl für den Vorsitz der Kommission zur Planung und Durchführung der Gedenk- und Festveranstaltungen zum 30. Jubiläum von Mauerfall und Wiedervereinigung. Deshalb unterstütze ich diesen Vorschlag. Die CDU-Attacken auf Matthias Platzeck sind hingegen unwürdig. Den Vorwurf von Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU), es drohe ein `Umschreiben von Geschichte´ halte ich für absolut unhaltbar und ehrenrührig.“Weiterlesen

Baum gegen Auto?

Umweltdezernat will Stellplatzverlust bei Baumpflanzungen so klein wie möglich halten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWas für eine Stadt wollen wir eigentlich haben? Da streiten nicht nur die Geister. Da sind auch die Leipziger selbst im Zwiespalt. So wie die CDU-Fraktion in einem Antrag aus dem Oktober, in dem sie feststellte: „In der Stadt Leipzig wird momentan die Baumpflanzung intensiviert, was stadtklimatisch zu begrüßen ist. Leider werden häufig dabei die Interessen der Entwicklung von Grün im Stadtraum nicht mit den Interessen der Anlieger zum Parken ausgeglichen.“ Weiterlesen

Freie Wähler Sachsen mit neuem Vorstand in Mittelsachsen

Foto: Freie Wähler Sachsen

In Anwesenheit von Landeschef Steffen Große hat sich nach rund 3 Jahren Pause heute die Kreisvereinigung der Freien Wähler Mittelsachsen wieder gegründet. Einen Kreisverband des FW e.V. in Mittelsachsen gibt es aber schon lange. Dieser kümmert sich um Kommunal- und Kreistagswahlen. Für die Freie Wähler Kreisvereinigung Mittelsachsen steht die Vorbereitung der Landtagswahl im Mittelpunkt. Weiterlesen

Broschüre druckfrisch erschienen: „Niedrigstenergiegebäude in Sachsen“

Ab 2021 müssen ohnehin alle privaten Neubauten nach der europaweit geltenden EU-Gebäuderichtlinie 2010 in diesem Standard gebaut werden. Für behördlich genutzte Bauten gilt dies bereits zwei Jahre früher. Was es damit auf sich hat, wie das geht und welche Mindestanforderungen dabei erfüllt werden müssen, können interessierte Bauherren vom 07.-10. März auf der Messe HAUS 2019 in Dresden am Beratungsstand der SAENA C4, Halle 4 erfahren. Weiterlesen

Landesvize Spiske: „Die anstehende BAföG-Novelle für großen Wurf nutzen“

Freie Wähler wollen BAföG vereinfachen – Anspruch für alle

Foto: Matthias Weidemann

Die FREIEN WÄHLER Sachsen drängen die Staatsregierung, im Zuge des anstehenden BAföG-Änderungsgesetzes keine neuen Sondertatbestände zu schaffen, die das Antragsverfahren noch komplizierter und undurchsichtiger machen. Weil neue Zielgruppen hinzukommen, würden bei gedeckelten bzw. begrenzten Mitteln automatisch neue Berechnungen eingeführt, die BAföG-Berechtigungen ausschließen, weil die Eltern über der Verdienstgrenze liegen. BAföG muss nach Auffassung der Freien Wähler einfacher und gerechter werden. Weiterlesen

Leipziger Felix Groß wird mit Bahnrad-Vierer Fünfter bei WM

Quelle: Florian Pappert

Vor genau einem Jahr legte SC DHfK-Radsport-Ass Felix Groß bei seiner WM-Premiere bei der Elite als 19-Jähriger mit Platz vier in der Mannschafts- und Platz fünf in der Einerverfolgung einen fantastischen Einstand hin. Bei der diesjährigen WM im polnischen Pruszkow wiederholte er die gute Leistung gestern mit seinem Bahnrad-Vierer. Am morgigen Freitag startet Groß zusätzlich in der Einerverfolgung. Weiterlesen

10 Automaten im Test

Verkehrsbetriebe testen neue Funktionen an Fahrkartenautomaten

An 10 stationären Fahrkartenautomaten im Stadtgebiet testen die Leipziger Verkehrsbetriebe derzeit neue und komfortable Funktionen für Fahrgäste. Besonderes Angebot: Leipziger und Gäste der Stadt können an den Fahrkartenautomaten an Haltestellen ganz unkompliziert ein Zoo-Ticket kaufen. Nach einem Testlauf für die neue Software werden im Frühjahr alle 112 Automaten damit ausgestattet. Weiterlesen

Projekte zum Kinder- und Jugendumweltwettbewerb bis 30. März einreichen

Foto: L.IZ

Noch bis zum 30. März können Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahren Wettbewerbsbeiträge zu den Themen „Leipzig, eine wachsende Stadt: Viele helfen viel – Wie schützen wir unsere natürlichen Lebensräume nachhaltig?“ und zum Sonderthema „EintagsPlastik? Nein danke! - Die PlastikDetektive ermitteln“ beim Amt für Jugend, Familie und Bildung einreichen. Weiterlesen

MDV erweitert sein Gebiet in Sachsen-Anhalt

Ab Dezember gehört auch der Raum Dessau zum Verbundgebiet des MDV

Foto: Westend Communication für MDV

Für alle LeserNahverkehr ist ein zähes Ringen. Denn die Kommunen sind Aufgabenträger. Jede versucht irgendwie, mit den eigenen Mitteln einen Nahverkehr auf die Beine zu stellen. Bevor daraus ein großes Verbundsystem wird, in dem die Nutzer von Bussen und Bahnen nicht mehr merken, dass es ein Flickenteppich ist, vergehen Jahrzehnte. Jetzt geht der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) den nächsten Schritt: Er wächst um zwei Landkreise und eine Stadt in Sachsen-Anhalt. Aber erst im Dezember. Weiterlesen