17°СLeipzig

Ausstellungen

- Anzeige -
Ghassan Salhab, une rose ouverte / Warda, Video (Still), 72 min, 2019.

Ab heute in HALLE 14: Ausstellung widmet sich dem künstlerischen Austausch zwischen Libanon und Deutschland

Am heutigen Samstag, 30. April, zum Rundgang der SpinnereiGalerien eröffnet die HALLE 14 die internationale Gruppenausstellung „Distant Divides – Zwischen Libanon & Deutschland“ (30. April bis 28. August 2022), die in verschiedenen Kunstpositionen den kulturellen und künstlerischen Austausch zwischen Libanon und Deutschland der letzten vier Jahrzehnte bis in die Gegenwart vorstellt. Die Ausstellung wird von […]

Kinderbiennale noch bis Ende April: Zwischen Blumen und Klimakrise

Auf einer Wolke liegen und in einen Blumenhimmel blicken: Das kann man im Japanischen Palais in Dresden. Regnen die Pflanzen vom Himmel oder recken sie sich einem entgegen? An den Wänden des Raumes kleben Blumen aus Papier. Kinder und Erwachsene fügen weitere hinzu, jede trägt einen Wunsch: Gesundheit, fliegen können, kein Corona mehr, Döner, eine […]

Ab 19. April: Das Grassi Museum lädt zum Ferien-Workshop ein

Eines der Museen im Grassi erfindet sich neu: Unter dem Motto „Reinventing Grassi.SKD“ wurden am 4. März die ersten umgestalteten Teile der ehemaligen Dauerausstellung eröffnet. Im Fokus steht eine kritische Reflexion der Institution sowie der Geschichte der Sammlungen. Die Einrichtung fragt nach ihrer Rolle als ethnologisches Museum des 21. Jahrhunderts. Außerdem öffnet sich das Haus […]

In der Ausstellung „Die Welt als Würfel“. Foto: SGM, Markus Scholz

Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum eröffnet: Die Welt als Würfel. 5.000 Jahre Glück im Spiel

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig präsentiert seit Mittwoch, 13. April, in der Ausstellung „Die Welt als Würfel. 5.000 Jahre Glück im Spiel“ mit der Würfelsammlung des Leipzigers Jakob Gloger eine der weltweit umfangreichsten Sammlungen zur Kulturgeschichte des Spielwürfels. Die interaktive Ausstellung mit zahlreichen Angeboten zum selbst Spielen ist vom 13. April bis 18. September im Haus […]

Vorstellung der jüngsten Erwerbungen des Bach-Archivs mit Dr. Markus Zepf, Prof. Peter Wollny und Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke. Foto: Ralf Julke

Ohne Unterstützerkreis nicht möglich: Bach-Archiv Leipzig konnte eine verschollen geglaubte Partitur von Bachs ältestem Sohn erwerben

Eigentlich geht auch Prof. Peter Wollny, Direktor des Bach-Archivs Leipzig, mit Zahlen eher nicht hausieren. Doch als er am Mittwoch, 13. April, ein neues Stück „altes Papier“ vorstellte, das für das Bach-Archiv bei Sotheby’s ersteigert werden konnte, war ihm der Ärger über das Gebaren der Auktionshäuser doch ein paar deutliche Worte wert. Denn dieses Gebaren […]

Ausstellung zum 50-jährigen Jubiläum: Kustodie zeigt ab heute Neuerwerbungen der Jahre 2002 bis 2022

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens im Herbst 2021 zeigt die Kustodie der Universität Leipzig – pande­miebedingt um ein halbes Jahr verschoben – unter dem Titel „Blütenlese“ vom 8.  April bis 2. Juli ausgewählte Neuerwerbungen seit 2002. Die Werke gelang­ten durch Ankauf, Auftrag, Schenkung, Beauftragung oder auch als Dauerleih­gabe in die Sammlung. Gemeinsam ist ihnen die Ausrichtung […]

Eröffnung am 2. April: Galerie Schwind zeigt Zeichnungen von Mattheuer, Tübke und Sitte

Ab Samstag, 2. April, zeigt die Galerie Schwind in Leipzig eine Ausstellung mit etwa 45 Zeichnungen und Gouachen der Leipziger Künstler Wolfgang Mattheuer und Werner Tübke und des Hallensers Willi Sitte. Die Arbeiten stammen alle aus den jeweiligen künstlerischen Nachlässen, die die Galerie Schwind betreut. Die Zeichnung ist bekanntlich der unmittelbarste und spontanste Ausdruck des […]

- Anzeige -
Scroll Up