Gesellschaft

Augustusplatz, Blick auf das Gewandhaus.
·Leben·Gesellschaft

Feierlicher Termin am 30. April: Leipziger Opfer des Kapp-Putsches werden gewürdigt

Leipzig würdigt künftig mit einer Gedenktafel auf dem Augustusplatz die Leipziger Opfer der gewaltsamen Auseinandersetzungen im Zuge des Kapp-Putsches von 1920, kündigt das Kulturdezernat der Stadt an. Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke wird die Bodenplatte, die die damals 150 getöteten Leipziger/-innen würdigt, am Dienstag, dem 30. April, um 16.30 Uhr feierlich enthüllen. Dazu sind alle Interessierten […]

Schriftzug AfD in blauen Buchstaben.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: AfD = Aus für Deutschland (und Europa)

Kann irgendjemand überrascht sein, dass die beiden AfD-Spitzenkandidaten für die Wahl zum Europaparlament, Maximilian Krah und Petr Bystron, sich als Vasallen Chinas und Russlands entpuppen? Kann irgendjemand überrascht sein, wenn morgen herauskommen sollte, dass AfD-Funktionäre mit den türkischen Rechtsextremisten von den Grauen Wölfen im Dienste des Autokraten Erdoğans kooperieren? Natürlich nicht! Genauso wenig, wie man […]

Herr Prof. Dr. Kai Hafez, Porträt.
·Leben·Gesellschaft

Medienwissenschaftler zur deutschen Nahost-Berichterstattung: „Wir müssen über die Polarisierungen hinausblicken“

In Leipzig sind die politischen Fronten rund um den Nahost-Konflikt verhärtet. Auch die Redaktion der Leipziger Zeitung (LZ) setzt sich mit der Frage auseinander, wie eine bestmögliche Berichterstattung über die Lage in Nahost und das Klima vor Ort in Leipzig aussehen kann. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung haben wir ein Interview mit dem Medien- und Kommunikationswissenschaftler […]

·Leben·Gesellschaft

Balkonkultur: Kleine Paradiese in der Stadt

Das Leben in der Stadt kann oft laut und stressig sein. Inmitten des urbanen Trubels sehnen sich viele nach einem Rückzugsort, an dem sie dem Alltagsstress entfliehen können. Genau hier kommt der Balkon ins Spiel. Er ist nicht nur ein architektonisches Element, sondern eine Möglichkeit, die Natur und Ruhe in den städtischen Lebensraum zu integrieren. […]

Palästina-Demo, Platz mit Menschen.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Verbrannte Erde

Wie seit über 50 Jahren versuche ich auch in diesen Tagen zu verstehen, was sich derzeit im Nahen Osten und im arabischen Raum ereignet. Immer wieder komme ich zu dem gleichen Ergebnis: Zwar wird seit dem Ende des Jom-Kippur-Krieges 1973 mit jeder weiteren bewaffneten Auseinandersetzung erneut und auf grausame Weise unter Beweis gestellt, dass mit Krieg […]

·Leben·Gesellschaft

Von Bourdieu bis britisches Reality-TV: Autorin Marlen Hobrack im Interview

Marlen Hobrack ist Autorin, Kolumnistin, Literaturkritikerin, Moderatorin, Mutter und Metalhead. Die gebürtige Bautznerin schreibt in ihrer Kolumne im „Freitag“ von Elon Musk bis zu Selbstbestimmungsgesetz über aktuelle politische Themen und hat drei Bücher veröffentlicht. In ihrem Essay „Klassenbeste“ beschäftigt sie sich mit Frauen der Arbeiterklasse und ihrer eigenen Familiengeschichte. Ihr Roman „Schrödingers Grrl“ deckt neben […]

·Leben·Gesellschaft

Die Refugee Law Clinic Leipzig bietet kostenlose Rechtsberatung für Asylsuchende

Die Hürden für Personen, welche aus ihrem Heimatland geflüchtet sind, um in Deutschland Land Fuß zu fassen, sind oftmals hoch. Sprachbarrieren erschweren Behördengänge, das Zurechtfinden im Rechtsgefilde ohne Hilfe ist kaum möglich. Der Refugee Law Clinic Leipzig e. V. (RLCL) bietet Unterstützung und berät Asylsuchende kostenfrei in migrationsrechtlichen Angelegenheiten. Wir haben mit Paula von der […]

·Leben·Gesellschaft

Ein Institut, zwei Hunde und dreitausend Euro: „Tippgemeinschaft“-Herausgeber*innen im Interview

Jedes Jahr gibt eine Gruppe von Studierenden des Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL) eine Anthologie mit den Texten der Studierenden heraus. Pünktlich zur Buchmesse wurde auch die diesjährige „Tippgemeinschaft“, liebevoll Tippi genannt, veröffentlicht. Im Interview erzählen Jona und Michèle aus dem Herausgeber*innenteam, wie sie trotz fehlender Förderungen ein Buch auf die Beine stellen konnten. Auch den […]

·Leben·Gesellschaft

Muttertag: Ein Tag der Wertschätzung und Dankbarkeit

Muttertag ist ein besonderes Datum im Kalender, ein Tag, an dem Familien zusammenkommen, um die unermessliche Bedeutung der Mütter in ihrem Leben zu würdigen. Ursprünglich entstanden aus dem amerikanischen Brauchtum, hat sich der Muttertag in Deutschland zu einem festen Bestandteil des kulturellen Kalenders entwickelt. Jedes Jahr im Mai zollen Menschen ihren Müttern Anerkennung, indem sie […]

Die Gewinnerbilder wurden am vergangenen Mittwoch ausgezeichnet. Foto: Yaro Allisat
·Leben·Gesellschaft

Gewinner*innen des Malwettbewerbs „Mein fantastischer Schulweg“ ausgezeichnet + Video

Ob auf der Giraffe, mit dem Ufo, Bus, Bahn oder zu Fuß: Die Gewinnerbilder des Malwettbewerbs „Mein fantastischer Schulweg“ wurden am Mittwoch, dem 10. April, im Stadtbüro prämiert. Mehr als 1.000 Grundschulkinder und Schulklassen hatten ihre Kunstwerke eingereicht. Verliehen wurde neben einigen Sonderpreisen der Platz eins bis zehn. Ausgewählt hatte die Preisträger*innen eine Erwachsenen-Jury. Zu […]

Porträt Christian Wolff.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Für Juden schreien

Vor 79 Jahren, am 09. April 1945, wurde der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer von den Nazis im KZ Flossenbürg ermordet. Dietrich Bonhoeffer (1906–1945) gehörte zu wenigen Theologen und Pfarrern in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die von Anfang an den verbrecherischen Charakter des Naziregimes durchschauten. Er wandte sich auch entschieden gegen den nationalsozialistischen Rassismus, […]

Fahrräder in einer Werkstatt.
·Leben·Gesellschaft

„Einfach mal netter sein“: Kampf um Respekt in Studi-Selbsthilfewerkstätten

„Kostenlos und mit fachkundigem Rat“ sollen Studierende in Leipzig in drei Selbsthilfewerkstätten an ihren Fahrrädern herumschrauben können. Allerdings berichten Studierende, dass sie im „Radschlag“ und im „Radgeber“ bevormundet und heruntergemacht würden: für den Zustand ihres Fahrrads oder ihr (fehlendes) Fachwissen über Werkzeuge und Reparaturen. Vor allem Frauen beziehungsweise weibliche gelesene Studierende äußern gegenüber der Leipziger […]

Gebäude in Straße, parende Autos.
·Leben·Gesellschaft

Zeit für klare Worte: Hochschulen sehen sich immer stärker im Fadenkreuz der Rechtspopulisten

Die zunehmend rabiater werdende politische Diskussion sorgt auch an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ für Besorgnis. Und nicht nur dort. Denn gerade die übergriffige Rhetorik der Rechtspopulisten stellt die Unabhängigkeit der Hochschulen und der Forschung massiv infrage. Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz benennt das „doppelte Spiel“ und die HMT Leipzig veröffentlicht eine […]

·Leben·Gesellschaft

Das Auto-Abo ist gerade absolut en vogue: pro & contra

Bei einem Auto-Abo bezahlt der Autofahrer eine monatliche Gebühr für einen festgelegten Zeitraum und damit sind so gut wie alle Kosten abgedeckt. Vorher wählt man sich natürlich erst einmal ein Modell aus. Bei einigen Abo-Anbietern hat man sogar die Möglichkeit, das Modell ständig zu wechseln. Leistungen, die in der monatlichen Abo-Gebühr bereits inbegriffen sind: Kfz-Versicherungen, […]

Ein großer Saal voller Menschen.
·Leben·Gesellschaft

Kein Platz mehr für Utopien? Die Verdrängung der Ladenprojekte im Leipziger Osten

„Jedes Mal, wenn Projekte wie die E109, das Japanische Haus oder das Ery ihre Türen für immer schließen müssen, stirbt ein Stück Subkultur.“ Theatralisch? Vielleicht könnte man es so sehen. Doch die Entwicklung im Viertel rund um die Eisenbahnstraße nimmt tatsächlich immer dramatischere Züge an – für diejenigen, die hier seit Jahren soziokulturelle Räume betreiben, […]

Rotes Graffito an heller Hauswand.
·Leben·Gesellschaft

Nachdenken über … den Kapitalismus und den Missbrauch der Demokratie

Es stimmt ja: Seit geraumer Zeit wird darüber spekuliert, dass der Kapitalismus abgewirtschaftet hat und nicht hilft, die Probleme unserer Zeit zu lösen – schon gar nicht die Klima- und die Artenkrise, die beide Resultat völlig enthemmten Wirtschaftens sind. Nur wird man zugleich meist stutzig, wenn es keinen Alternativvorschlag gibt, wie dann eigentlich Wirtschaft organisiert […]

Mann in roter Verkleidung in Straßenbahn.
·Leben·Gesellschaft

Auerbachs Keller: Seit dem 4. April rollt die Juliläums-Bahn mit Mephisto durch die Stadt + Video

Es ist eine legendenumrankte Geschichte, die Geschichte von Auerbachs Keller, auch schon in seinen Anfängen. War es wirklich das Jahr 1525, als Dr. Heinrich Stromer aus Auerbach erstmals Wein an Studenten im Keller seines Hauses ausschenken ließ, also die Geburtsstunde für eines der traditionsreichsten Gasthäuser Deutschlands? 1519 hatte Stromer den alten Hof in bester Marktlage […]

·Leben·Gesellschaft

Der Frühling ist da: Garten-Tipps für ein Wohlfühlflair

Ein Garten ist für viele Menschen Lebensqualität pur: Er bietet nicht nur frisches Gemüse, er ist auch einen Rückzugsort zum Relaxen und Raum, um mit Freunden eine gute Zeit zu verbringen. Doch nur ein gepflegter, bunt blühender Garten sorgt für ein einladendes Wohlfühlflair. Gerade jetzt zum Frühlingsbeginn gibt es also einiges zu tun. Hier „blüht“ […]

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Scroll Up