5.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kanu-Slalom Europameisterschaft der Junioren und U23 in Solkan (Slowenien)

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Bereits am Mittwochabend begannen die Europameisterschaften der Junioren und U23 im Kanu-Slalom mit einer kleinen Eröffnungsfeier im Wildwasserstadion von Solkan. Für das deutsche Team, das mit 23 Sportlerinnen und Sportlern angereist ist, lief Lennard Tuchscherer als Fahnenträger ein.

    Mit 31 teilnehmenden Nationen erreichen diese Titelkämpfe ein sehr anspruchsvolles und hochkarätiges Teilnehmerfeld. Frankreich, Großbritannien, Tschechien, Spanien, die Slowakei und natürlich die Gastgeber Slowenien sind ebenfalls mit voll besetzten Nationalmannschaften am Start. Im Team des DKV gab es nach der diesjährigen Weltmeisterschaft einige Umbesetzungen. So stehen bei den Junioren gleich fünf junge Nachwuchsboote am Start und erhalten eine Chance, erste internationale Wettkampferfahrungen zu sammeln.

    Am Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag fanden die Qualifikationsläufe für die Halbfinals statt. Dabei ist die Qualifikationshürde noch einmal deutlich höher gesetzt, als während der ICF-Rennen. Lediglich die besten 20 Starterinnen und Starter erreichen das Halbfinale in den Canadierdisziplinen sowie bei den Juniorinnen und Damen im Kajak. Bei den Herren und Junioren im Kajak-Einer qualifizieren sich die besten dreißig Athleten.

    „Der Druck auf die Sportler ist während der Qualifikation bereits sehr hoch. Top-15 im ersten Lauf gleicht schon fast einer Qualifikation für das Finale. Wenn du dann noch im zweiten Lauf starten musst, wird es noch einmal umso schwieriger, eine Platzierung unter der Top fünf zu erreichen.“ schätzte Eric Mendel die Situation vor der Qualifikation ein. Am Ende der Qualifikationstage sicherten sich 16 der 23 Athletinnen und Athleten des deutschen Teams einen Startplatz für ihre Halbfinals.

    Tragisch und besonders knapp war die verpasste Qualifikation bei den Juniorinnen im Kajak am ersten Qualifikationstag. Mit lediglich 0,02 Sekunden Rückstand paddelte Lara Kriesinger bei ihrem ersten internationalen Nationalmannschaftseinsatz an einem Start im Halbfinale vorbei. Bei den U23-Damen verpasste Stella Mehlhorn ihre selbst gestecktes Ziel im Kajak-Einer.

    Ähnlich spannend und knapp wie bereits am ersten Qualifikationstag verliefen die Rennen in den Canadierdisziplinen am Freitagvormittag. Souverän qualifizierten sich bei den Herren der U23 Lennard Tuchscherer und auch Paul Seumel. Dessen Bruder Hannes scheiterte im zweiten Lauf knapp. Nach einer Torstabberührung bei Tor 5 fehlten ihm am Ende 0,43 Sekunden zum Einzug in das Halbfinale.

    Die Kajakfahrer der U23-Herren und der Junioren sowie die Junioren im Canadier-Einer erreichen komplett die Halbfinals. Insgesamt ist das deutsche Team am Samstag und Sonntag in den Halbfinalläufen mit sechs Athletinnen und elf Athleten vertreten.

    Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Halbfinals der Europameisterschaft:

    Samstag, 21.08.2021

    Damen U23 K1: Franziska Hanke / Nele Gosse
    Herren U23 K1: Maxi Dilli / Joshua Dietz / Tim Bremer
    Juniorinnen K1: Charlotte Wild / Paulina Pirro
    Junioren K1: Christian Stanzel / Luis Erschig / Marten Konrad

    Sonntag, 22.08.2021

    Damen U23 C1: Zoe Jakob
    Herren U23 C1: Paul Seumel / Lennard Tuchscherer
    Juniorinnen C1: Lucie Krech
    Junioren C1: Louis Paaschen / Benjamin Kies / Franz Gosse

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige