18.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kaderplanung abgeschlossen: RB Leipzig geht in die ersten Testspiele

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Nach dem 13 Millionen Euro schweren Transfer des Angreifers Jean-Kévin Augustin von Paris Saint-Germain scheint der Kader von Fußball-Bundesligist RB Leipzig für die kommende Saison komplett. Die wechselwilligen Forsberg und Keita müssen offenbar tatsächlich bleiben. Nun stehen die ersten Testspiele an: Am Freitagabend geht es zum Sechstligisten SV Dessau 05.

    RB Leipzig steht vor dem ersten Testspiel in der Vorbereitung auf die Saison 2017/18. Am Freitagabend, 18:30 Uhr, tritt die Mannschaft von Cheftrainer Ralph Hasenhüttl beim Sechstligisten SV Dessau 05 an. Das Training hat zwar bereits in der vergangenen Woche wieder begonnen, doch einige Spieler befinden sich noch im Urlaub, darunter der mehrfache Confed-Cup-Torschütze Timo Werner.

    Anders als vor einem Jahr scheint Sportdirektor Ralf Rangnick den Kader für die kommende Saison bereits in dieser frühen Phase der Vorbereitung beisammen zu haben. Als voraussichtlich letzten Zugang präsentierte er vor wenigen Tagen den französischen Angreifer Jean-Kévin Augustin. Der 20-Jährige Mittelstürmer, der auch auf den Außenpositionen eingesetzt werden kann, wechselte für etwa 13 Millionen Euro von Paris Saint-Germain nach Leipzig. Für das zentrale Mittelfeld verpflichtete Rangnick zudem den ebenfalls 20 Jahre alten Konrad Laimer von Red Bull Salzburg. Dieser Transfer galt bereits seit vielen Wochen als sicher.

    Etwa 40 Millionen investiert

    Für alle Zugänge – dazu zählen neben den Genannten auch Offensivspieler Bruma, Innenverteidiger Ibrahima Konaté sowie die beiden Torhüter Yvon Mvogo und Philipp Köhn – dürfte RB Leipzig insgesamt knapp 40 Millionen Euro ausgegeben haben. Dies entspricht in etwa den im Vorfeld genannten Zahlen. Zusätzlich hat RBL allerdings noch acht Millionen Euro durch den Verkauf von Angreifer Davie Selke an Hertha BSC eingenommen. Rani Khedira verließ den Verein ablösefrei Richtung Augsburg. Offen scheint derzeit lediglich noch die Zukunft von Linksverteidiger Anthony Jung, der von seiner Leihe aus Ingolstadt zurückgekehrt war.

    Trainer Hasenhüttl hat nun einen Kader, der auf sämtlichen Positionen mindestens doppelt besetzt ist. Wegen der Dreifachbelastung aus Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League dürfen viele Spieler auf Einsatzzeiten hoffen. Im Tor deutet sich ein Zweikampf zwischen Platzhirsch Péter Gulácsi und Yvon Mvogo an. In der Innenverteidigung wird Dayot Upamecano auf seinen Durchbruch hoffen. Rechtsverteidiger Lukas Klostermann steht nach seiner schweren Verletzung quasi vor seiner ersten Bundesliga-Saison.

    Besonders interessant ist die Situation im zentralen Mittelfeld, wo Naby Keita gesetzt sein dürfte und es nach einem Dreikampf zwischen Diego Demme, Stefan Ilsanker und Konrad Laimer um den zweiten Platz aussieht. Die offensiven Zugänge Bruma und Augustin dürften zunächst als Ersatz eingeplant sein. Auf deutlich mehr Einsatzzeiten wird unterdessen Oliver Burke hoffen.

    Vorbereitungsrunden

    Nach dem Testspiel gegen Dessau steht am Dienstagabend eine Partie beim Regionallisten ZFC Meuselwitz an. Diese wird live auf der Homepage des MDR übertragen. Anschließend fährt RB Leipzig ins Trainingslager nach Österreich und zum Emirates Cup nach London. Dort heißen die Gegner FC Sevilla und Benfica Lissabon und werden einen Vorgeschmack auf die erste Saison in der Champions League geben. Die Generalprobe steigt am 5. August in der Red-Bull-Arena gegen Stoke City.

    Eine Woche später spielt RBL in der 1. Pokalrunde beim Sechstligisten Dorfmerkingen und wiederum eine Woche später zum Bundesliga-Auftakt bei Schalke 04. Der erste Auftritt in der Champions League steht im September an. Dann werden voraussichtlich auch Emil Forsberg und Naby Keita mit dabei sein. Der Verein hat ihren Wechselabsichten eine Absage erteilt.

    In eigener Sache: Abo-Sommerauktion & Spendenaktion „Zahl doch, was Du willst“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige