12.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Museum

Gemeinsame Plakataktion von Halle und Leipzig

Ab 27. April machen großformatige Plakate in Leipzig auf die vielfältige und reiche Museumslandschaft in Halle und Leipzig aufmerksam. Während der erneuten Schließung der Museen möchte die Plakataktion ein deutliches, wichtiges und gemeinsames Zeichen für alle Museen beider Städte und deren vielfältige kulturelle Angebote setzen.

Borna: Wiedereröffnung des Museums

Der Besuch der Ausstellungen des Bornaer Museums wird ab kommenden Dienstag wieder möglich sein. Wir freuen uns besonders, die neue Sonderausstellung „Film ab!“ anlässlich der Eröffnung des ersten, festen Lichtspielhauses vor 110 Jahren in Borna, die schon seit November des vorigen Jahres fertig gestellt ist, endlich der Öffentlichkeit vorstellen zu können.

Das Deutsche Genossenschaftsmuseum in Delitzsch schaltet einen Virtuellen Rundgang frei

Wie so viele Museen hat sich auch die Leitung des Deutschen Genossenschaftsmuseums während der langfristigen Schließung zu Corona-Zeiten dazu entschlossen, einen virtuellen Rundgang anzubieten. Die Vorbereitung, insbesondere die Anfertigung einer geeigneten 3D-Skizze des Museumsgebäudes nahm dann doch mehr Zeit in Anspruch als gedacht. Aber wir finden, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann. Überzeugen Sie sich selbst!

Naturkundemuseum Leipzig nimmt an Museotech teil

Am 10. und 11. Dezember 2020 findet die Online-Konferenz Museotech statt, bei der das Naturkundemuseum Leipzig erste Einblicke in das künftige Museum im umgebauten Bowlingtreff am Wilhelm-Leuschner-Platz gewährt.

Delitzsch: Deutsches Genossenschaftsmuseum präsentiert sich zum internationalen Museumstag

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2020 bereits zum 43. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen.

Besucher sind höchst zufrieden mit den Ausstellungen, ärgern sich aber über fehlende Hinweisschilder

Da waren sichtlich auch die Museumsdirektoren Hans-Werner Schmidt und Volker Rodekamp stolz, als am Feitag, 17. März, die erste Besucherbefragung in den Leipziger städtischen Museen vorgestellt wurde. Die Mitarbeiter des Amtes für Statistik und Wahlen hatten vom 2. August bis zu 30. November insgesamt 1.099 Besucher von acht städtischen Museen befragt. Gleich nach dem Museumsbesuch, wenn der Eindruck noch frisch war.

Im Herbst wird Leipzig erstmals drei „Zahle so viel du willst“-Museumstage anbieten

Das kann spannend werden: Im Herbst wird Leipzig zum ersten Mal drei „Zahle so viel du willst“-Tage durchführen. Als Pilotprojekt, wie Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke betont. In New York funktioniert das schon. Ob die Idee auch bei den Leipzigern zündet, muss man erst einmal herausbekommen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -