16 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 9. Dezember 2020

Mittwoch, der 9. Dezember 2020: Museen und Theater sollen in Sachsen bis Ende Februar schließen + Audio

Die staatlichen Museen und Theater in Sachsen sollen bis Ende Februar 2021 schließen. Auch für private Einrichtungen dieser Art ist eine ähnlich lange Schließungszeit wohl absehbar. In Leipzig schließen unterdessen ab Montag die städtischen Bibliotheken. Außerdem: Kritik am Ordnungsamt für Bußgelder gegen Gegner/-innen der Pandemie-Leugner/-innen und ein Gespräch mit Leipzig nimmt Platz. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 9. Dezember 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Fünf Minuten Hirnstromkurven: Ein Schlüssel zu Symptomen der Parkinsonkrankheit

Krankhafte Veränderungen, die mit der Behinderung von Parkinson-Patienten zusammenhängen, werden bereits in Signalen von der Kopfhaut erkannt, ohne dass der Schädel geöffnet werden muss. Diese neuen Befunde haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitätsmedizin Leipzig sowie des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften aktuell in der Fachzeitschrift Brain veröffentlicht.

Für gerechte Erzeugerpreise und gegen ein Mindestbudget für pauschale Flächenprämien in der GAP

Anlässlich der morgen erneut stattfindenden Trilogverhandlungen zur Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) haben insgesamt 27 Organisationen der sogenannten Verbände-Plattform zur EU-Agrarpolitik einen gemeinsamen Brief an die beteiligten Mandatsträger aus EU-Parlament, EU-Agrarrat sowie Europäischer Kommission verfasst.

Naturkundemuseum Leipzig nimmt an Museotech teil

Am 10. und 11. Dezember 2020 findet die Online-Konferenz Museotech statt, bei der das Naturkundemuseum Leipzig erste Einblicke in das künftige Museum im umgebauten Bowlingtreff am Wilhelm-Leuschner-Platz gewährt.

Fotoaktion „Musikalische Weihnachten“

Seit dem 6.12. und bis zum 13.12.20 läuft diese besondere vorweihnachtliche Mitmachaktion. Wir rufen dazu auf, uns Fotos zum Thema zu mailen. Von Gebasteltem oder Gebackenem bis zu Musizier- oder Dekorierszenen - bei der Wahl des Motivs sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Tierheim Vielauer Wald ist Leuchtturm für Sachsen

„Ihr Tierheim hat eine Leuchtturmfunktion für ganz Sachsen!“ sagte Gesundheitsministerin Petra Köpping anlässlich der Verleihung des Sächsischen Tierschutzpreises an die Tierheimleiterin Dr. Claudia Ruf. Neben Hunden, Katzen und Mäusen sind es in Vielau die eher seltenen Tiere wie Schlangen, tropische Schlangenhalsschildkröten oder Nachtfalterpuppen, die die Eigenheit des Tierheims ausmachen.

Corona-Infos für Delitzsch, 9. Dezember 2020

Informationen zur Notbetreuung in Kitas, Horten und Grundschulen in der Stadt Delitzsch: Für Freitag, den 11. Dezember 2020, wurde die neue Corona-Schutz-Verordnung für den Freistaat Sachsen angekündigt. In dieser Verordnung werden die Berechtigten für die Notbetreuung für den Zeitraum vom 14. Dezember 2020 bis zunächst 10. Januar 2021 benannt.

Regionen können sich neu für LEADER bewerben

Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (9. Dezember 2020) symbolisch den Startschuss für die Neuaufstellung der neuen Förderperiode der sächsischen LEADER-Gebiete bekanntgegeben. Ab sofort können sich Regionen im ländlichen Raum neu zusammenschließen oder zusammenbleiben und sich um den Status als LEADER-Gebiet in der neuen EU-Förderperiode in den Jahren 2021 bis 2027 bewerben. Die Rückmeldung muss bis zum 31. März 2021 erfolgen.

Sachsens Kulturministerin einigt sich mit staatlichen Museen und Theatern auf abgestimmten Plan der Schließungen

Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch hat sich heute (9. Dezember 2020) mit Vertretern der Museen und Theater in Trägerschaft des Freistaates Sachsen aus ihrem Geschäftsbereich abgestimmt. Dabei wurde vereinbart, dass die staatliche Museen und Theater bis Ende Februar 2021 geschlossen bleiben. Mitte Januar 2021 wird sich die Ministerin anhand der aktuellen Corona-Pandemie-Entwicklung wieder mit den Einrichtungen verständigen und entscheiden, inwieweit dieser Zeitplan haltbar ist oder weiter angepasst werden muss.

„Diese Adventszeit wird wohl sehr ruhig werden“: Wie Kultur- und Gastronomiebranche leiden – das Beispiel Werk 2

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 85, seit 20. November im HandelAn die 200.000 Menschen werden jährlich vom Werk 2 angezogen – von oft ausgebuchten Kursen, Workshops oder kulturellen Veranstaltungen. Noch Mitte Oktober bei der Verleihung des 12. Familienfreundlichkeitspreises wurde das Werk 2 von der Jury als Gesamtkunstwerk bestaunt, wo in allem Familienfreundlichkeit steckt. Aber im Moment sind die meisten Lichter aus in der früheren Gasmesser- und heutigen Kulturfabrik am Connewitzer Kreuz. Also wie geht es all diesen Freizeit-, Bildungs- und Kulturangeboten in der andauernden Corona-Zeit?

Korruption ist kein Kavaliersdelikt

306 neue Korruptionsverfahren wurden im Freistaat Sachsen im vergangenen Jahr 2019 verzeichnet. Das sind 285 mehr als noch im Jahr 2018. Nach Einschätzung der Polizei betrug der entstandene Schaden 459.878 Euro. Dass sind im Vergleich zu 2018 9.367 Euro weniger. Zielbereiche waren dabei Verwaltung und Wirtschaft.

Kontrollen der Polizeidirektion Leipzig zur Einhaltung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung

Seit Anfang November 2020 kontrollieren Einsatzkräfte der Polizeidirektion Leipzig und der sächsischen Bereitschaftspolizei in den Landkreisen Nordsachsen und Leipzig sowie in der Stadt Leipzig verstärkt die Einhaltung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Dabei agieren die Polizeibeamtinnen und Beamten kommunikativ und appellieren an die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger.

Ideen- und Innovationswettbewerb abgeschlossen

Das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft hat im Rahmen des „eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen“ 150 Beiträge ausgezeichnet. Derzeit werden die Preisgelder ausgezahlt, die sich insgesamt auf 961.000 Euro belaufen. Übermittelt und ausgezahlt werden die Auszeichnungen in den beiden Modulen „eku idee“ und „eku innovativ“. Eingereicht wurden insgesamt 240 Beiträge.

Deutschlands Wintervögel zählen

Vom 8. bis zum 10. Januar zählt ganz Deutschland wieder Vögel: Die „Stunde der Wintervögel“ wird bereits zum elften Mal vom NABU organisiert. Vogelfreundinnen und -freunde sind dann dazu aufgerufen, eine Stunde lang alle Vögel von Wohnung, Haus oder Garten aus zu erfassen und zu melden.

Projektentwickler „Otto Wulff“ bezieht neues Büro, 2021 sollen die Bauarbeiten beginnen

Während an anderen großen Standorten auf ehemaligem Leipziger Bahngelände noch gerungen wird um die wichtigen Details, ist ein Standort schon so weit gediehen, dass hier 2021 die Erschließungsarbeiten beginnen können: Es ist das ehemalige Zollschuppengelände westlich des Hauptbahnhofs, wo der Bauentwickler „Otto Wulff“ das Löwitz Quartier bauen will.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch

Baumpflanzungen für 2020 abgeschlossen: Größte Pflanzaktion der letzten Jahre. Mit den Pflanzungen von fünf Ginkgos am Montag dieser Woche hat die Servicegesellschaft der Stadt Delitzsch SGD die umfangreichen Gehölzpflanzungen für diesen Herbst abgeschlossen. Insgesamt konnten in den letzten Wochen in den Ortsteilen und im Stadtgebiet 61 Bäume und drei Großsträucher gesetzt werden.

Freistaat fördert Sporthallenneubau in Meißen

Sportminister Roland Wöller übergibt heute dem Oberbürgermeister der Stadt Meißen, Herrn Olaf Raschke, einen Fördermittelbescheid für den Ersatzneubau der Kalkberg-Sporthalle in Meißen. Der Freistaat Sachsen beteiligt sich an dem Neubauprojekt mit rund 1.547 TEuro. Weitere 1.723 TEuro werden als Eigenmittel der Stadt Meißen in die Finanzierung eingebracht. Realisiert werden soll die Baumaßnahme bis Ende 2022.

Städtebau: Finanzielle Unterstützung für 127 Städte und Gemeinden in Sachsen

127 sächsische Städte und Gemeinden haben in diesen Tagen Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt rund 155 Millionen Euro erhalten. Damit können 197 städtebauliche Gesamtmaßnahmen mit Mitteln aus den Bund-Länder-Programmen der Städtebauförderung fortgesetzt werden.

Ministerpräsident irrlichtert durch die Krise – Jede Maßnahme braucht sozialen Ausgleich

Sachsen sei die letzten Wochen ein Land der Unvernunft gewesen – sagt implizit der stellvertretende Ministerpräsident. Verantwortlich dafür, wie auch für die Folgen der nun nötigen, scharfen Maßnahmen, ist der Ministerpräsident. Die Linke will einen sozialen Ausgleich für alle wirtschaftlich und sozial besonders betroffenen Menschen.

AfD Sachsen vom Prüffall zum Verdachtsfall

Henning Homann, Generalsekretär der SPD Sachsen, zur Neubewertung der AfD Sachsen als Verdachtsfall durch den Verfassungsschutz: „Der Verfassungsschutz in Sachsen prüft, ob der AfD-Landesverband als konkreter Verdachtsfall einzuschätzen ist – das ist nur konsequent und folgerichtig. Es geht schon lange nicht mehr um bloße Asyl- oder Eurokritik.“

Aktuell auf LZ