Artikel zum Schlagwort ASF Leipzig

Preisvergabe auf dem SPD-Bundesparteitag in Berlin

ASF Leipzig für Wilhelm-Dröscher-Preis 2017 nominiert

Foto: ASF

Die interaktive Postkartenserie „Finde den Fehler“, die die ASF Leipzig in den letzten Jahren entwickelt hat, wurde für den bekannten Wilhelm-Dröscher-Preis nominiert. Der Preis ist eine Stiftung des ehemaligen Schatzmeisters der SPD und rheinland-pfälzischen Landesvorsitzenden Wilhelm Dröscher und wird seit 35 Jahren alle zwei Jahre auf dem SPD-Bundesparteitag vergeben. Vom Kuratorium unter Vorsitz von Heidemarie Wieczorek-Zeul werden Projekte oder Aktivitäten aus dem ehrenamtlichen Bereich nominiert, die beispielhaft und nachahmenswert sind. Alle Nominierten präsentieren sich in einer Ausstellung neben dem Plenum. Am letzten Tag, also Sonnabend, werden die Gewinner bekannt gegeben. Es stehen Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro Weiterlesen

Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter

Gleichstellungsbeirat bringt zwei Anträge gegen sexistische Werbung auf den Weg

Foto: ASF

Anlässlich des „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November erklärt Katharina Kleinschmidt, die Vorsitzende der ASF Leipzig (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen): „Gewalt gegen Frauen ist immer noch trauriger Alltag – auch in Leipzig. Gewalt gegen Frauen wird in allen Formen und über alle Bildungs- und sozialen Schichten ausgeübt.“ Weiterlesen

ASF-Themenabend: Pink Tax – die tägliche Diskriminierung im Supermarkt

Foto: ASF

Der ASF-Themenabend widmet sich am Donnerstag, den 12.01.17, 19 Uhr, dem Thema „Pink Tax – die tägliche Diskriminierung im Supermarkt“. Veranstaltungsort ist die SPD-Denkbar in der Zentralstraße 1. Pink Tax bedeutet, dass Frauen für bestimmte Produkte und Dienstleistungen bis zu 50 Prozent mehr bezahlen müssen. Das reicht vom Parfüm über Socken bis hin zur chemischen Reinigung oder zum Friseurbesuch. Die Pink Tax ist ein Aspekt des Gender Pricing, der geschlechtsdifferenzierenden Preisgestaltung. Weiterlesen

Am 10. November: ASF Leipzig stellt sich vor

Politisches Engagement ist ein bisschen aus der Mode gekommen – zu Unrecht, finden die Leipziger SPD-Frauen (ASF Leipzig). Am Donnerstag, den 10.11.2016, stellt sich daher die ASF um 19 Uhr in der SPD-Denkbar (Zentralstraße 1) vor. Die offene Runde lädt interessierte Frauen ein, sich über die Arbeit der Frauenorganisation in den letzten Jahren zu informieren. Da die ASF untrennbar mit der SPD verbunden ist, wird auch Hassan Soilihi Mzé, der Vorsitzende der SPD Leipzig, als Ansprechpartner anwesend sein. Weiterlesen

ASF-Themenabend: Frauen im Mainstreamfilm – Spiegel unserer Gesellschaft?

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) in Leipzig widmet sich am Donnerstag, 12. Mai, ab 19 Uhr in der SPD-Denkbar dem Thema „Frauenfiguren im Mainstreamfilm Spiegel unserer Gesellschaft?“. Zu Gast ist die Medienwissenschaftlerin Dr. Alice Fleischmann, die Auszüge aus ihrer kürzlich veröffentlichten Dissertation vorstellt und zur anschließenden Diskussion einlädt. Weiterlesen

Kritik am Werbeauftritt der Leipziger Gruppe

Katharina Kleinschmidt als ASF-Vorsitzende wiedergewählt

Foto: ASF

Die ASF Leipzig (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen) hat am Donnerstagabend Katharina Kleinschmidt (54) als Vorsitzende wiedergewählt. Den Vorstand komplettieren Romy Dyck und Katja Näther als stellvertretende Vorsitzende sowie Brigitte Bauerfeind, Tina Bellmann und Ildiko A. Jakisch als Beisitzerinnen. Frauen- und Gleichstellungspolitik sei in Leipzig „noch nicht wirklich angekommen, es gibt noch viel zu tun“, sagt Kleinschmidt. Die neue Werbekampagne der Leipziger Gruppe („Wir sind Leipziger“) und das Kundenmagazin („Leipziger Leben – Das Magazin der Leipziger“) beweise das eindrücklich. Weiterlesen