Artikel zum Schlagwort Campus Lorenzo

Ein neues Haus für soziale Ausbildung, Kita eröffnet im Herbst

Am Freitag wurde der Grundstein für die Johanniter-Akademie Mitteldeutschland im Campus Lorenzo gelegt

Foto: Frank Schütze/priori relations

Für alle LeserStück für Stück nimmt der Campus Lorenzo in Reudnitz Gestalt an. Im August 2018 startete der Bau der Kindertagesstätte, die im Herbst die ersten Kinder aufnehmen wird. Am Freitag, 30. August, gab es nun die Grundsteinlegung für ein modernes Bildungszentrum in den Bereichen Gesundheit und Soziales. Mit der Grundsteinlegung für den neuen Gebäudekomplex der Johanniter-Akademie Mitteldeutschland an der Riebeckstraße beginnen die Arbeiten für eine innovative Ausbildungsstätte für soziale Berufe. Weiterlesen

Mehr Platz für Leipzigs Kinder

Baubeginn für neue Kita im Campus Lorenzo

Mit der Errichtung der neuen Kita des Caritasverbandes Leipzig startet der erste Bauabschnitt des riesigen Bauprojekts Campus Lorenzo in Leipzig-Reudnitz. Die Caritas als katholischer Träger wird die Einrichtung mit einem religionspädagogischen Konzept betreiben und insgesamt 124 Kindern Raum für die individuelle Entwicklung bieten. Mit der Fertigstellung der Kindertagesstätte wird im 3. Quartal 2019 gerechnet. Weiterlesen

Soziales Projekt an der Riebeckstraße nimmt jetzt Gestalt an

Am Freitag war Baustart für den Campus Lorenzo in Reudnitz

Foto: Frank Schütze

Für alle LeserWas lange braucht, wird manchmal doch noch gut. Seit Jahren schon planen Caritas, Johanniter und die Gemeine St. Laurentius, aus dem einstigen Seniorenheim an der Riebeckstraße, dessen Häuser schon lange leerstehen, ein neues großes soziales Projekt für Reudnitz zu machen. Mit dem ersten Spatenstich begannen am Freitag, 1. Juni, die Arbeiten für das Bauvorhaben „Campus Lorenzo“ in Leipzig-Reudnitz. Weiterlesen

Aus ehemaligem Seniorenheim soll ein "Campus Lorenzo" werden

Leipzig will mit Laurentius-Gemeinde über Kauf der Grundstücke an der Riebeckstraße verhandeln

Foto: Ralf Julke

Ist das Objekt Riebeckstraße 37-43 / Witzgallstraße 18 ein Problem oder ist es kein Problem? Es ist ein Problem, fand SPD-Stadtrat Mathias Weber und stellte eine Anfrage, wer in der Stadt denn eigentlich für den Wertverfall des Gebäudeensembles die Verantwortung trägt. Es ist kein Problem, betont das zuständige Wirtschaftsdezernat. Denn am 4. Mai hat der Grundstücksverkehrsausschuss darüber schon positiv entschieden. Weiterlesen