Artikel zum Schlagwort Demokratiepreis

Kultur.LEBT.Demokratie

Ministerium für Wissenschaft und Kunst lobt zum zweiten Mal Preis für Kulturelle Bildung aus

Foto: Martin Förster, SMWK

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst lobt in Kooperation mit dem Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. zum zweiten Mal nach 2017 den Preis für Kulturelle Bildung „Kultur.LEBT.Demokratie“ aus. Prämiert werden beispielhafte Projekte oder das dauerhafte Engagement eines Trägers der Kulturellen Bildung im Rahmen der Demokratieförderung. Weiterlesen

„Mein Vorschlag hat die Jury überzeugt"

Glückwunsch an Leipziger Verein ‚Lauter Leise e.V.‘ zum Sonderpreis ‚Schule‘ beim 12. Sächsischen Förderpreis für Demokratie

Foto: Juliane Mostertz

Die Leipziger Landtagsabgeordnete und kulturpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Claudia Maicher gratuliert den Leipziger Vereinen 'Lauter Leise e.V.' , dem Refugee Law Clinic Leipzig e.V. und dem Verein Romano Sumnal zu den Anerkennungen im Rahmen des Sächsischen Förderpreis für Demokratie 2018. Weiterlesen

Literatur als Schule der Empathie

Lauter Leise e.V. Preisträger beim Sächsischen Demokratiepreis

Quelle: Lauter Leise e.V.

„Lauter Leise e.V. Kunst und Demokratie in Sachsen“ wurde am 9.11.2018 in Dresden mit dem Sächsischen Förderpreis für Demokratie 2018 ausgezeichnet. Der noch junge, in Leipzig ansässige Verein, erhielt den mit 2000 Euro dotierten Sonderpreis Schule für das Projekt Arrive! Der Hauptpreis des #SFD18 ging an Agenda Alternativ e.V. aus Schwarzenberg/ Erzgebirge, und der Kommunenpreis an die Stadt Ostritz zusammen mit dem Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal. Weiterlesen

Demokratiepreis 2017 – Bewerbungen bis zum 10. November einreichen

Foto: Kerstin Pötzsch

Die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag schreibt bereits zum 11. Male den Sächsischen Demokratiepreis aus. Geehrt werden Personen, Organisationen, Initiativen, Vereine und Projekte, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich für Demokratie engagieren. Bewerbungen – auch Eigenbewerbungen sind möglich – können formlos mit einer Kurzbeschreibung eingereicht werden. Der Preis ist mit 2000 € dotiert. Weiterlesen

Theater der Jungen Welt gewinnt den Sonderpreis des „Sächsischen Förderpreises für Demokratie“

Foto: Alexander Böhm

Bei der gestrigen Preisverleihung des 10. Sächsischen Förderpreises für Demokratie ist das Theater der Jungen Welt mit dem Sonderpreis ausgezeichnet worden. Anlass war die Produktion „Brennpunkt: X“. Die Jury stellte zudem das langjährige Engagement des Theaters für Demokratie heraus, das sich in zahlreichen Projekten und Inszenierungen niederschlägt. Weiterlesen

„Klares und sichtbares Einstehen für Vielfalt und Demokratie ermutigt viele Menschen“

Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange übergibt den Sächsischen Förderpreis für Demokratie

Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange übergibt heute den Sächsischen Förderpreis für Demokratie, für den sie Schirmherrin ist. „Klares und sichtbares Einstehen für Vielfalt und Demokratie ganz verschiedener Initiativen in Sachsen ermutigt viele Menschen. Der Sächsische Förderpreis für Demokratie hat in den letzten zehn Jahren kontinuierlich dabei geholfen, Demokratie-Initiativen wertzuschätzen und stärker sichtbar zu machen“, sagte Ministerin Stange in ihrer Festrede. Weiterlesen

DOK Leipzig vergibt neuen Demokratiepreis

DOK Leipzig vergibt einen neuen Preis an einen Film zum Thema Demokratie und Menschenrechte. Nachdem die Stiftung Friedliche Revolution als Preisstifter des Filmpreises Leipziger Ring in diesem Jahr weggebrochen ist, wird die Preisvergabe nun in anderer Form weitergeführt. Die neue Silberne Taube an den besten Film zum Thema Demokratie und Menschenrechte wird im Internationalen Wettbewerb langer Dokumentar- und Animationsfilm vergeben und ist mit 5.000 Euro ausgestattet. Die Preisvergabe ermöglicht in diesem Jahr eine kurzfristig eingegangene Spende des Schauspielers und Kabarettisten Uwe Steimle. Weiterlesen

„Brennpunkt: X“ für den Sächsischen Förderpreis für Demokratie nominiert

Die Inszenierung von „Brennpunkt: X“ des Theaters der Jungen Welt ist neben fünf weiteren Projekten für den Sächsischen Förderpreis für Demokratie nominiert. „Dieses Stück ist wirklich gelebte Integrationspraxis und entspricht unserer Vorstellung von Theater als Ort der Vielfalt, daher freut uns diese Nominierung ganz besonders. Gerade auch weil es ein Preis für Sachsen ist, hier sind solche positiven Signale wichtiger denn je“, so Jürgen Zielinski, Intendant des Theater der Jungen Welt, über die Nominierung. Weiterlesen