2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Montag, 18. Januar 2021

Thema

Frauenkultur

Interaktives Theater-Projekt „Szenen einer Stadt“ sucht Mitwirkende

Im Rahmen des künstlerischen Projektes „Wem gehört die Stadt?“ der AG Soziokultur Leipzig findet in der Frauenkultur ein performatives Theater-Projekt statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zur ersten Probe am 7. September in die Frauenkultur zu kommen.

Vortrag am 13. Juni: Die Frauen um Karl Marx

Ina Hoerner-Theodor, Mitbegründerin des ältesten deutschen Frauengeschichtsvereins, widmet sich dem Anteil der Frauen an Marx’ Leben und Werk: Jenny von Westphalen, die als Ehefrau, politische Gefährtin und „Geschäftsführerin“ einen entscheidenden Beitrag dazu leistete, dass er ein bemerkenswertes geistiges Vermächtnis hinterlassen konnte sowie Helena Demuth, Haushälterin und Vertraute der Familie. Und den Töchtern Jenny, Laura und Eleanor, die vom politischen Geist der Eltern geprägt waren, sich aber in ihren Einschätzungen der Frauenfrage unterschieden.

Verein Frauenkultur Leipzig erhält 20.700 Euro Fördermittel

Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, hat heute einen Fördermittelbescheid über 20.700 Euro aus dem Landesprogramm "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz" an den Verein Frauenkultur e.V. Leipzig überreicht.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -