Artikel zum Schlagwort Kriminacht

Krimi-Lesung im Rosenkavalier: Praktisch denken – Särge schenken – Weihnachten!

Foto: kriminacht.eu

Ein deutscher Weihnachtsmann und eine schwedische Santa Lucia erleben die tödlichste Bescherung aller Zeiten, das weihnachtliche Wien ist Schauplatz einer mörderischen Liebesgeschichte ganz ohne Schmäh und ein guter Berliner Nachbar bekommt zum Dank für Weihnachtsstollen kein Gedicht, sondern eine blutige Überraschung. Weiterlesen

Am 21. September im Sächsischen Apothekenmuseum: Giftmorde – Garantiert tödlich!

Foto: Ralf Julke

Am Donnerstag, dem 21. September 2017 blüht dem geneigten Krimifreund wieder Spannendes. Dann nämlich wird das Sächsische Apothekenmuseum im Thomaskirchhof wieder Schauplatz heimtückischer Morde mithilfe giftiger Pflanzen. Ab 19 Uhr zeigen hier die Autoren Martina Arnold und Frank Kreisler, dass der Mörder bei Weitem nicht immer der Gärtner sein muss. Die literarischen Giftmischer präsentieren vielmehr ihre – ausdrücklich nicht zur Nachahmung empfohlenen – tödlichen Anleitungen in Form von Krimi-Kurzgeschichten aus den „Giftmorde“-Anthologien. Durch den spannenden Abend führt Andre Mannchen. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro und beinhaltet den Besuch des Apothekenmuseums. Weiterlesen

Am 5. Mai: KurzKrimiAbend im Rosenkavalier

Foto: Ralf Julke

Am Freitag, dem 5. Mai 2017, blüht dem geneigten Krimifreund wieder Spannendes. Dann nämlich wird die Blumenhandlung „Rosenkavalier“ in der Prager Straße wieder Schauplatz heimtückischer Morde. Ab 20:00 Uhr stellen die zwei Autoren Traude Engelmann und Jan Flieger ihre Mordsstorys aus den Anthologien „Sachsenmorde 2“ sowie „Giftmorde 3“ vor. In ersterer zieht sich eine blutige Spur durch den gesamten Freistaat. Dunkel kommen die „Sachsenmorde 2“ daher und führen den Leser schonungslos zu den Abgründen der menschlichen Gesellschaft: Kannibalismus, Serienmord und Kunstfälschung sind nur einige der Themen. Weiterlesen

Stammtisch, Täter, Mord mit Bernd Merbitz

Am 8. April: Leipziger KrimiNacht im Beyerhaus

Foto: edition krimi

Mit einer gehörigen Portion Hochspannung gehen wir nach der Leipziger Buchmesse in die zweite Runde der beliebten KrimiNächte, die „Leipziger KrimiNacht im Beyerhaus“, wo das Kellergewölbe für das perfekte Ambiente sorgt. Überfälle, Einbrüche, Rauschgifthandel und Mord: Leipzig bleibt weiter die Kriminalitätshochburg in Sachsen. Dies ist aber nicht der Grund, warum Leipziger Autorinnen und Autoren, neun von ihnen am Krimi-Stammtisch der Messestadt vereint, und Bernd Merbitz, der Leipziger Polizeipräsident als Mann vom Fach, ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Weiterlesen

Premierenlesung im Doppelpack

Leipziger KrimiNacht im Beyerhaus – Startschuss am 11. Februar

Foto: ama medien

Mit einer gehörigen Portion Hochspannung starten wir in das neue Krimi-Jahr 2017 in Leipzig. Mit der Neuauflage der beliebten KrimiNächte präsentieren wir jeden zweiten Monat die Leipziger KrimiNacht im Beyerhaus, wo das Kellergewölbe für das perfekte Ambiente sorgt. Der Startschuss zur ersten Veranstaltung fällt am Samstag, dem 11. Februar 2017, um 20:00 Uhr. Als Gäste werden Franziska Steinhauer und Ulf Torrek erwartet. Beide Autoren stellen erstmalig ihre neuen Kriminalromane vor. Weiterlesen