Artikel zum Schlagwort Rumänien

Abschied von einer einzigartigen Geschichte

Siebenbürgen süße Heimat: Thomas Heller porträtiert einige der letzten Siebenbürger Sachsen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWas der Dresdner Fotograf Thomas Heller in diesem Buch versammelt hat, ist so eine Art Abschiedslied – nicht gerade an Siebenbürgen, das wird es als faszinierende Landschaft in Rumänien auch künftig noch geben. Aber an die Siebenbürger Sachsen, die eigentlich gar keine Sachsen waren. Und die immer weniger werden, weil die Jugend weggezogen ist Richtung Norden. Weiterlesen

Leipziger Kirchgemeinden helfen in Rumänien beim Aufbau von freiwilliger Feuerwehr

Foto: Günz

In diesem Jahr hat es wieder eine Reise einer gemischten Gruppe von 25 Personen aus der Kirchgemeinde Pomßen-Belgershain, der katholischen Gemeinde St. Albert aus Leipzig, der Sophienkirchgemeinde Leipzig und anderen nach Buda in Rumänien gegeben. Neben den üblichen Kleider- Sach- und Geldspenden ging diesmal ein Tanklöschfahrzeug vom Typ W50 mit auf Reisen. Weiterlesen

Fünf Paletten voller Weihnachtspäckchen für Zarnesti

Foto: Matthias Weidemann

Heute sind Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West nach Zarnesti aufgebrochen. Rund 1.500 Kilometer werden sie in die rumänische Partnerstadt Markkleebergs zurücklegen. Mit zwei Transportern sind sie unterwegs. Die Ladung besteht aus Geschenken – all jenen Geschenken, die bei der Weihnachtpäckchen-Aktion der Stadt Markkleeberg und ihrer Unterstützer für die Kinder in Zarnesti gesammelt wurden. Weiterlesen

In einem Land gleich neben unserer Zeit

Was ein Leipziger Dorfschreiber aus einem verzauberten Katzendorf in Siebenbürgen zu erzählen weiß

Foto: Ralf Julke

Wie kommt ein Leipziger Anglist nach Rumänien? Sollte man nicht erwarten, dass es ihn eher nach England oder Neuseeland verschlägt? Manchmal fällt es einem zu, entstehen Beziehungen und ein emsiger Buchhändler knüpft die Drähte. Und dann ist ein Leipziger Professor auf einmal Dorfschreiber in Katzendorf in Siebenbürgen. Und schreibt tatsächlich darüber. Weiterlesen

Axel Hellers Bilder aus der Maramureş

Galerie Kontrapost zeigt ab dem 20. Januar Fotos aus einer der abgeschiedensten Landschaften Rumäniens

Foto: Axel Heller

Man kann sie lieben, diese Landschaften am Rande Europas, wo das Leben noch genauso abzulaufen scheint wie vor 100 Jahren. Man kann dort auch noch auf die Suche gehen nach einer Intensität, die die bunten beschleunigten Landschaften des Westens nicht mehr haben. Axel Heller ist mit der Kamera auf diese Suche gegangen. Seit 2005 hat er Maramureş im rumänischen Norden immer wieder besucht. Weiterlesen