-0.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Sponsoring

UNIBET wird neuer Partner von RB Leipzig

Neues Jahr, neue Kooperation! Unter dem Motto ,,By players, for players‘‘ startet RB Leipzig die Zusammenarbeit mit dem Sportwettenanbieter UNIBET. UNIBET wird Nationaler Partner der Roten Bullen und auf TV-relevanten Werbemitteln (Cam Carpets, LED-Videobande, Backdrops) sowie auf den digitalen Plattformen des Vereins (Social Media, Website) präsent sein.

Neues Jahr, neuer Sponsor!

Wenn es im Kohlrabizirkus um die Wurst geht, können sich die Fans der EXA IceFighters ab sofort über besondere Köstlichkeiten freuen: Denn die lecker gebratenen Roster und andere Wurstspezialitäten in der Eishalle werden von WOLF in Original Thüringer Tradition hergestellt. Seit 1. Januar ist das Unternehmen offizieller Fleisch- und Wurstwaren-Partner unseres Vereins und tritt dadurch auch als Helm-Sponsor in Erscheinung.

TOTAL Deutschland wird neuer Partner von RB Leipzig

Nächste neue Partnerschaft! RB Leipzig kooperiert ab sofort auch mit TOTAL Deutschland. Der Mineralölkonzern wird damit „Offizieller Kraftstoffpartner“ der Roten Bullen. Ein besonderes Highlight der Partnerschaft ist die gemeinsame Waschkarte im RBL-Look, die als limitierte Edition in Kürze an allen TOTAL Tankstellen im Raum Leipzig sowie in den beiden RBL-Fanshops erhältlich sein wird.

Ein großer neuer Partner im Eis

Im Eis ist dem ein oder anderen sicher ein weiterer neuer Partner aufgefallen – die Fenger Gruppe! Ein Sponsor, über den sich EXA IceFighters-Geschäftsführer André Krüll besonders freut.

RBL-Partner: Vertragsverlängerung mit der Leipziger Gruppe

Gemeinsam für Leipzig: RB Leipzig und die Leipziger Gruppe setzen die Zusammenarbeit fort. Die regionale Partnerschaft wurde um drei weitere Jahre bis 2021 verlängert. Neben Werbeflächen auf den LED-Banden wird die Leipziger Gruppe u.a. weiterhin mit verschiedenen Promotion-Aktionen, als Matchday-Presenter und mit Einlaufkindern präsent sein.

Finanzministerium veröffentlicht Sechsten Sponsoringbericht

Das Sächsische Staatsministerium der Finanzen hat heute den Sechsten Bericht über die Sponsoringleistungen an die staatliche Verwaltung des Freistaates Sachsen für die Jahre 2016 und 2017 auf seiner Internet-Seite unter http://www.smf.sachsen.de veröffentlicht.

Der Stadtrat tagt: Transparenz bei der Leipzig-Holding beim Sponsoring? + Audio

Es war bereits einige Male Gegenstand ausführlicher Diskussionen im Leipziger Rat. Wie sind eigentlich sogenannte Sponsoringaktivitäten von kommunalen Unternehmen wie den Stadtwerken, der LVB, der Wasserwerke oder aller gemeinsam zu bewerten, wenn es um Transparenz dabei geht? Am Beispiel Sponsoring für RB Leipzig entzündete sich die letzte Debatte heftig, immerhin handelte es sich um keinen kleinen Deal zwischen den kommunalen Unternehmen und dem Fußballclub. Doch irgendwie war niemand rechenschaftspflichtig gegenüber dem Stadtrat und somit der Öffentlichkeit, was mit Geldern geschieht, die teils aus Steuermitteln (LVB) bestehen oder Querfinanzierungen innerhalb der Holding wie bei den Stadtwerken dienen.

Porta wird offizieller Partner von RB Leipzig

RB Leipzig vergrößert sein Sponsoren-Portfolio weiter und konnte die offizielle Partnerschaft mit dem Einrichtungsunternehmen porta bekanntgeben. Porta zählt zu den größten Möbelunternehmen in Deutschland und ist ein familiengeführter Betrieb, der seit 2013 eine Filiale an der Alten Messe in Leipzig unterhält.

Grüne fordern jetzt eine Transparenzoffensive im Leipziger Stadtkonzern

Da hat der Stadtrat nun in mehreren Beschlüssen immer wieder bekräftigt, dass er die Vision von OBM Burkhard Jung, die Steuerung der Kommunalen Unternehmen in einer Stadtholding zu bündeln, mitträgt. Und dann gab’s auf einmal Ärger um die Werbeaktivitäten des Stadtkonzerns. In der letzten Ratsversammlung sollte Jung Stellung nehmen zum geplanten Sponsoring für den Bundesligaclub RB Leipzig. Und er wich aus.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -