Mobilität

Straßenbahn an der Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

„Ferienfahrplan“ auch nach den Ferien: Einwohneranfrage macht Angebotseinschränkungen bei den LVB zum Thema

Man muss es nicht verstehen. Aber so, wie es die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) kommunizieren, ist es eine schallende Ohrfeige für all die Fahrgäste, die man mit dem 9-Euro-Ticket gerade glaubte, dazugewonnen zu haben. „Aufgrund der nach wie vor angespannten Personalsituation infolge der Corona-Auswirkungen werden die in den Ferien gültigen Angebotsanpassungen über den 29. August hinaus […]

Elektrobusse bei Aufladen im Busport Lindenau. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Leipzigs neuer Energie- und Klimaschutzplan: LVB investieren rund 500 Millionen Euro in neue E-Fahrzeuge

Der öffentliche Nahverkehr spielt im neuen Energie- und Klimaschutzplan der Stadt natürlich eine ganz zentrale Rolle. Denn er ist einer der wenigen Hebel, mit denen die Stadt den Verbrauch fossiler Energie tatsächlich beeinflussen und senken kann – nämlich dann, wenn möglichst viele Autobesitzer in den nächsten Jahren auf Bus und Straßenbahn umsteigen. Aber dazu muss […]

Linien 3 und 15 in der Lützner Straße. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Schneller auf den Hauptachsen: Jetzt bekommt auch der ÖPNV eine Taskforce

Im Energie- und Klimaschutzplan steht es als Maßnahme Nr. IV.9 „Realisierung Basismodul Hauptachsen“. Das sind die Hauptlinien der Straßenbahn, von denen man oft genug das Gefühl hat, es könnten auch Bummelzüge irgendwo im Wald sein, weil sie bei jeder Sehenswürdigkeit stehen bleiben und ewig brauchen, bis sie sich zum Promenadenring durchgeschlagen haben. Dabei sind sie […]

Straßenbahn an der Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Gastbeitrag aus Wien zu „Leipzigs neuer Energie- und Klimaschutzplan: Die Straßenbahn soll schneller werden“

„Denn scheinbar war die Straßenbahn überall dort schneller, wo Städte rücksichtslos auf das Modell Stadtbahn gesetzt haben.“ – „Schneller“ ist etwas, was in Deutschland sehr wichtig ist, wichtiger noch als in Österreich oder in der Schweiz. Nur ist es zu relativieren: Schon Helmut Qualtinger (den ich aus verschiedenen politischen Gründen nicht sonderlich schätze) hat treffend […]

Linie 15 in der Prager Straße. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Der neue Energie- und Klimaschutzplan: Breitere Straßenbahnen sollen dichtere Takte möglich machen

Ein ganz zentrales Projekt, Leipzigs Straßenbahnen leistungsfähiger zu machen und in dichteren Takten fahren zu lassen, ist im neuen Energie- und Klimaschutzplan (EKSP) unter dem technischen Begriff „Basismodul Hauptachsen“ angegeben. Es steckt im Punkt IV.9 „Realisierung Basismodul Hauptachsen“ und kostet 666,8 Millionen Euro. Mobilität kann ein großes Stück zur Leipziger Klimaneutralität beitragen. Auch wenn man […]

Wirtschaft·Mobilität

Der neue Leipziger Energie- und Klimaschutzplan: Viel zu wenig Geld für den Radverkehr

Der neue Radverkehrsentwicklungsplan liegt noch nicht vor. Aber der Energie- und Klimaschutzplan (EKSP), den die Stadt im Juli vorgelegt hat, trifft schon einige Vorfestlegungen, was 2023/2024 beim Ausbau des Radnetzes passieren soll. Denn die Gelder müssen ja im Doppelhaushalt 2023/2024 mit beschlossen werden. Und ein funktionierendes Radnetz entscheidet mit, ob Leipzig klimafreundlich wird. Wie schwer […]

Ein typischer Fußweg in Connewitz. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Leipzigers neues Energie- und Klimaschutzprogramm (EKSP): Endlich mehr Geld für eine fußgängerfreundliche Stadt

Es wird dauern, bis es den kritischen Geist der meisten Zeitgenossen überhaupt erreicht, dass unsere Städte sich gewaltig ändern müssen. Wenn sie nicht zu richtigen Bratherden in andauernden Hitzezeiten werden sollen, müssen sich sämtlichen Plätze und Straßen ändern. Gerade die Fortbewegung der Stadtbewohner muss sich drastisch ändern. Was mit der Veränderung des Stadtraums Hand in […]

Verwaiste Bahnsteige im Leipziger Hauptbahnhof. Foto: Patrick Kulow
Wirtschaft·Mobilität

Jetzt den Nahverkehr weiterentwickeln: PRO BAHN fordert Anschlusslösung für Neun-Euro-Ticket

Es ist schon perfide, wenn ein Bundesfinanzminister Spielraum für Steuererleichterungen bei Gutverdienenden von 10 Milliarden Euro sieht, aber keinen Spielraum für die Fortsetzung des 9-Euro-Tickets. Ein Ticket, das vor allem Geringverdienern mehr Mobilität ermöglicht hat und Fahrten, die finanziell sonst gar nicht möglich gewesen wären. Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert deshalb sofort eine Anschlusslösung für […]

Gestrandet in Coswig. Foto: Michael Freitag
Wirtschaft·Mobilität

Lehren aus dem 9-Euro-Ticket: Sachsen muss in einen günstigen und für alle funktionierenden ÖPNV investieren

Noch ist die Dreimonatsfrist für das 9-Euro-Ticket nicht abgelaufen, aber es zeichnet sich schon so langsam ab, wo es funktioniert hat und wo nicht. Auch wenn der „Spiegel“ in einem Beitrag schon feststellt: „Kaum Verzicht aufs Auto. 9-Euro-Ticket führt zu mehr Verkehr“. Denn natürlich musste die Lenkungswirkung verpuffen, wenn der Bund gleich auch noch Milliarden […]

Straßenbahn in der Dresdner Straße. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Leipzigs neuer Energie- und Klimaschutzplan: Die Straßenbahn soll schneller werden

Wer fleißig mit Leipzigs Straßenbahnen fährt, kennt die vielen Stellen, an denen die Bahn einfach nur in der Gegend herumsteht, weil sie kein Freifahrtsignal bekommt. Von Geschwindigkeit oder Bevorrechtigung kann keine Rede sein. Und das hat Folgen. Denn auf Strecken, auf denen die Straßenbahnen immer wieder steckenbleiben, kann man auch keine Taktzeiten verdichten. Das ÖPNV-System […]

Eine typische autogerechte Straße - die Kohlgartenstraße im Leipziger Osten. Foto: Sabine Eicker
Wirtschaft·Mobilität

Leipzigs neuer Energie- und Klimaschutzplan: Fehlende Mobilitätskonzepte für die Stadtquartiere

Was wir heute in Leipzigs Stadtquartieren sehen, ist fast alles Wildwuchs, zusammengeschustert in Jahrzehnten, in denen umweltfreundliche Verkehrsarten den Planern herzlich egal waren und sie einzig nur die Beschleunigung des motorisierten Individualverkehrs (MIV) im Kopf hatten. Und haben. Drei Maßnahmen im neuen Energie- und Klimaschutzprogramm erzählen davon, dass sich das vielleicht mit dem Doppelhaushalt 2023/2024 […]

Die beliebten Tatra-Straßenbahnen auf dem Ring. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Leipzigs Energie- und Klimaschutzplan: Eine Mobilitätsstrategie im Schneckentempo

Man freut sich ja, dass der neue Energie- und Klimaschutzplan (EKSP) der Stadt Leipzig mit 83 einzelnen Maßnahmen untersetzt ist. Aber wenn man diese dann genauer aufblättert, sind die meisten mit viel zu wenig Geld untersetzt und die allerwenigsten haben ein Zieljahr, wann sie vollständig umgesetzt sein sollen. Das trifft auch auf alle Einzelmaßnahmen zur […]

Der Überweg an der Haltestelle Goerdelerring ist bislang die einzig sinnvolle Querung auch für Radfahrer. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Löcher im System: Rund 4.000 Personen beteiligten sich an der Online-Umfrage zum Radverkehrsentwicklungsplan 2030+

Der neue Radverkehrsentwicklungsplan ist überfällig. Der alte lief eigentlich 2020 schon aus – mit einem dramatisch schlechten Umsetzungsstand. Nur ein Viertel der 2012 vom Stadtrat beschlossenen Maßnahmen wurde tatsächlich umgesetzt, rechnete der ADFC Leipzig 2020 vor. Denn kaum beschlossen, wurde der Plan nach 2012 auch gleich wieder mit aller Macht ausgebremst. Dass das unhaltbare Zustände […]

Nahverkehrszug im Hauptbahnhof Leipzig. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Schluss mit den klimaschädlichen Subventionen: BUND Sachsen fordert ein Nachfolgeangebot für das 9-Euro-Ticket und Verbesserungen beim ÖPNV

Rappelvolle Nahverkehrszüge. Übervolle Straßenbahnen. Das 9-Euro-Ticket wirkt wie ein Test: Was passiert tatsächlich, wenn wieder mehr Menschen mit dem ÖPNV fahren? Was schafft das System? Und siehe da: Es kommt sofort an seine Grenzen. Denn der Nah- und Regionalverkehr in Deutschland wurde seit drei Jahrzehnten kräftig zusammengespart. Und gleichzeitig immer teurer für die Fahrgäste. Das […]

Scroll Up