Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche




Leipzigs Musikszene
Kiss, Herbert Grönemeyer, Madonna, Queen, ... kennt man ja. Aber hat Leipzig eine eigene Musikszene wie Hamburg und Berlin? Brummt in den Musikmagazinen die Musik aus Leipzig in allerhöchsten Tönen? Wohl eher nicht. Doch das soll nicht heißen, dass Musiker in Leipzig weniger qualitätsvoll tönen wie anderswo. Sie werden nur nicht beachtet und wahrgenommen. Es gibt auch in der Messestadt viel zu entdecken. Die L-IZ war in Proberäumen, Clubs und Festivals unterwegs und hat so manche Geschichte hervorgeholt. Leipzigs Musikszene ist bunt und quirlig, so das Fazit.
Zur Startseite des Dossiers

Tanners Interview mit Vincent Oley von Lizard Pool: Ich will kein purer Zulieferer sein!

Volly Tanner
Vincent Oley verließ ZIN - hier noch beim Bühnendebüt von ZINs zweiten Album "The Definition"  Herbst 2010 im Werk 2.
Vincent Oley verließ ZIN - hier noch beim Bühnendebüt von ZINs zweiten Album "The Definition" Herbst 2010 im Werk 2.
Foto: Daniel Thalheim
Vor Jahren bekam Tanner, der Interviewer der Herzen, eine EP in die Ohren, die so wundervoll unfertig und schräg klang; Gitarren, Melodien und ungebürsteter Gesang quer drüber. Lizard Pool hieß die Band/e, die´s verbrochen hatte und die Köpfe gingen irgendwann mit in, der in den höchsten Tönen gefeierten, Kapelle ZIN auf. Vincent Oley erzählt der L-IZ vom Abschied von ZIN und vom Wiederaufschäumen im Lizard Pool. Inklusive Konzerttipp.

Hallo Vincent. Es ist Zeit Fragen zu beantworten – deine Frühzeitcombo Lizard Pool erscheint wieder auf Erden und gleichzeitig versinkt ZIN in den Fluten. Was ist passiert? Gab es Knatsch? Was ist der Grund für die Wiederkehr der untoten Kapelle?

Hi Volly, ich hatte Lizard Pool nie wirklich aufgegeben. Mir gefällt dieser darkige, unvollkommene Indierock. Nur, nach dem Weggang des damaligen Bassisten Marcus hatten wir keinen passenden Ersatz gefunden, da eine gewisse zwischenmenschliche und -musikalische Übereinstimmung bei der Wahl des richtigen Musikers für uns eine große Rolle spielen. Es gab ja dann auch genug Ablenkung mit ZIN.

Hier passte anfangs alles. Die Musik war frisch, jeder konnte seine Ideen einbringen und wir hatten Träume. Nach sechs Jahren gab es dann eine gewisse Ernüchterung. Die musikalische Ausrichtung wurde mehr und mehr vom Elektroniker und Sänger vorgegeben und der Imperativ „Wir müssen berühmt werden!“ schwang immer und überall mit. Hatte ich damit anfangs kein Problem, so sehnte ich mich nach einiger Zeit danach doch wieder selbst aktiv zu werden und meinen Way of Music zu gehen anstatt purer Zulieferer zu sein. Mika, dem Drummer, der auch schon bei Lizard Pool spielte, ging es ähnlich. Wir fingen wieder an parallel Lizard Pool mit Shiva am Bass zu betreiben.

Die Unzufriedenheit schlug sich dann trotzdem auch bei ZIN nieder und brachte eine schlechte Stimmung ins Gefüge. Und so kam es eines Tages zum Knall und Mika und ich waren bei ZIN draußen. Nichtsdestotrotz blicken wir positiv auf diese Jahre zurück und freuen uns auch auf Neues von ZIN!

Shiva, seines Zeichens Schlagwerker bei Die Art ist neues Mitglied bei Lizard Pool. Wie seid ihr denn an den gekommen? Und was macht er bei euch?

Eigentlich hat Shiva einen großen Anteil daran, dass Lizard Pool die Kurve gekratzt hat. Ihm ist irgendwo eine alte EP unter die Finger gekommen, er hat sich‘s angehört und war so begeistert, dass er uns überzeugte die Band fortzuführen. Und da er nicht nur schlagzeugern kann, spielt er den Bass. Und zwischenmenschlich passt‘s auch!

Vincent Oley belebte Lizard Pool neu.
Vincent Oley belebte Lizard Pool neu.
Bild: Lizard Pool / Presse
Wohin geht’s aber nun mit der alten bekannten Lizard Pool? Was sagt der Fahrplan?

Wir arbeiten an neuen Songs und kümmern uns um Auftritte. Wir wollen auf jeden Fall raus, Fremdes entdecken und mit bekannten und neuen Gesichtern eine unvergessliche Zeit erleben. Zwang spielt dabei jedoch keine Rolle. Wir lieben die Unabhängigkeit in unserem Tun... Zu gegebener Zeit wird’s dann natürlich auch ein neues Album geben.

Am 1. Juni tretet Ihr gemeinsam mit einem meiner absoluten Helden, mit Phil Schoenfelt – in Erscheinung. Tief im Westen im Café Schwarz. Wahnsinn! Wie fühlst du dich? Wie kams zum Deal? Der Mann ist schließlich Musikgeschichte.

Es ist uns natürlich eine Ehre vor ihm zu spielen! Phil kenne ich schon länger über meinen Vater und habe ihn ein paar Mal in Prag getroffen. Seine Biografie ist unglaublich interessant und das merkt man auch seinen Songs an. Zum Auftritt kam es per Zufall. Eigentlich sollte er im Connewitzer Waldfrieden spielen. Das hat aber überraschend dicht gemacht und so wurde händeringend nach einer Ersatzlocation gesucht. Ich habe Raymond vom Kaffee Schwarz kontaktiert, er hat verständlicherweise sofort zugesagt und Lizard Pool kam als i-Tüpfelchen noch obendrauf...

Wird es musikalisches Futter zum mit Nachhause-Nehmen geben? Ich meine, ein Silberling?

Mika, unser Drummer, hat sage und schreibe noch drei (!) EPs unterm Kopfkissen gefunden. Ein knappes Gut, aber wir werden sie da haben. Für die Zukunft fertigen wir eine handgemachte Neuauflage an, wo wir beide EPs zusammenbringen.

Mit ZIN standet ihr ja schon einbeinig im Profilager. Nun, mit Lizard Pool ists doch – glaube ich – eher wieder ein Projekt für die wenigen Genießer unter uns. Hast du das Kapitel Berufsmusiker erstmal auf Eis gelegt? Schließlich bist du ja auch gerade Papa geworden.

Musik für Genießer ist doch was Feines! Wir brauchen die Musik für unser Seelenheil. Zurzeit ist der Klub der Lizard-Pool-Genießer noch klein. Klar, wir waren ja auch lange nicht mehr auf der Bühne und müssen erst mal einiges nachholen. Sollten die Genießer einmal unersättlich werden, und es bleibt keine Zeit mehr für andere Dinge neben der Musik, dann sind wir dafür gerne bereit. Kinder und Freundinnen können ja mitkommen...

Danke fürs Gespräch und beste Grüße an deine Mitpoolisten.

Immer wieder gern!


Lizard Pool bei Brachialpop
www.brachialpop.de/?q=node/78


Funktionen

del.icio.us Mister Wong Technorati Blogmarks Yahoo! My Web Google Bookmarks



Weitere aktuelle Nachrichten der L-IZ.

Ökolöwe: Stadt Leipzig ignoriert eigene Studien zur Belastung durch Motorboote im Floßgraben

Allgemeinverfügung an der Einfahrt zum Floßgraben.
Hier ein Gutachten, da ein Gutachten. Es ist ja nicht so, dass das verantwortliche Umweltdezernat nicht untersuchen lässt, was es beschließt oder beschließen will. Doch das Verständnis in Leipzigs Verwaltung ist auch im Jahr 2014 noch immer das der Politik mit Hoheitswissen. Die Gutachten bleiben in der Regel unter Verschluss. Oder dürfen mal eingesehen werden. Aber im Fall Floßgraben hat der Ökolöwe Leipzig nun die Nase voll. mehr…

Ein Projekt fürs Lichtfest 2014 nimmt Gestalt an: Wie die Leipziger 1989 in Bewegung kamen

Sigrid Sandmann vorm InterCity-Hotel: Dessen Fassade wird am 9. Oktober zur Projektionsfläche.
Was kommt eigentlich dabei heraus, wenn eine Künstlerin einen Aufruf startet, um Leipziger zum Gespräch über den Herbst 1989 einzuladen? Nicht die üblichen Allgegenwärtigen, die schon alles gesagt haben zu ihrem Anteil an diesem Herbst, sondern querbeet - vor allem die Menschen zwischen 50 und 60, für die der Herbst auch einen Bruch in ihrem Leben bedeutete? Was haben sie 25 Jahre später zu erzählen? mehr…

Gleisbauarbeiten in der Philipp-Rosenthal-Straße: Änderungen für Kfz-Verkehr ab 4. August

Baustelle
Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH führen in der Zeit vom 4. August bis zum 13. September Gleisbauarbeiten in der Philipp-Rosenthal-Straße durch. Zwischen Linnéstraße und Semmelweisstraße werden unter anderem Gleise sowie Weichen erneuert, teilen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit. Aufgrund der Bauarbeiten ergeben sich Änderungen für den Kfz-Verkehr. Außerdem ist vom 9. bis zum 31. August eine Straßenbahnsperrung notwendig. mehr…

Fahrpreiserhöhung im MDV: SPD-Landtagskandidaten starten am 1. August eine Aufklärungsaktion am Hauptbahnhof

Am Freitag, 1. August, steigen im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) und damit auch bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) wieder einmal die Preise. Das hat mehrere Ursachen, nicht alle sind in der Leipziger Politik zu suchen. Aber es kann eigentlich nicht Jahr für Jahr einfach so weiter gehen. Das findet auch die sächsische SPD und steht für eine Wahlkampfaktion am Freitag, 1. August, mal etwas früher auf. mehr…

Leipzigs Arbeitsmarkt im Juli 2014: Der Mangel an jungem Fachkräftenachwuchs macht sich bemerkbar

Kassensturz
Auf dem Leipziger Arbeitsmarkt tut sich sogar im Sommer was. Selbst Elke Griese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Leipzig, staunte, als sie am Donnerstag, 31. Juli, die Zahlen vorstellte: "Die Arbeitslosigkeit in Leipzig ist den fünften Monat in Folge rückläufig. Sehr positiv bewerte ich, dass sich der Rückgang auch im Sommermonat Juli fortsetzt. Das war in den vergangen vier Jahren nicht der Fall. Diese Entwicklung ist erfreulich und spricht für einen stabilen Arbeitsmarkt“." mehr…

Schwarwels Fenster zur Welt: Katzenvideo

„Bitte, bitte! Alle Katzen Liebhaber das müsst ihr Euch anschauen!!!!!!“ Ab Ausrufezeichen Nummer drei und Katzenvideo Nummer 2 ist mindestens eines klar: Wir sind wieder bereit für einen eigenen Krieg. Und dekadent genug dafür. Dran sind wir sowieso mal wieder, das gauckt es längst von allen Dächern – sonst gilt man ja nichts mehr in der Welt. Und nur hetzen ohne auslöffeln gilt nicht, dass ist historische Wahrheit. Eine deutsche Gesellschaft, in der Reichtum und Armut längst beide gleich dumm und aggressiv machen, ist es längst wieder höchste Zeit für neue Ziele. Moskau wäre so eins – oh Moskau du deutsch-französischer Traum und nie erreicht, jetzt könnte es gelingen. Das wird unser Krieg – endlich!!!! mehr…

Teilneuwahl Wahlkreis 9: Auch die Leipziger Linke nominierte Kandidierende

Noch hängt die Frage nach der Teilneuwahl am 12. Oktober 2014 im Wahlkreis 9 in der Luft. Zwei Klagen von Mitgliedern der SPD und der Grünen fechten derzeit die Notwendigkeit der Neuwahl an. Dennoch müssen alle Parteien bis zur Entscheidung ihre Kandidaten zur Teilneuwahl nominieren. Dies hat nun nach der SPD auch die Linke getan. mehr…

RB Leipzig: Start ins Abenteuer 2. Bundesliga

Am Samstag startet RB Leipzig in das Abenteuer 2. Bundesliga. Auf die Rasenballer und ihre Fans warten diverse Veränderungen. Neuzugänge: RB Leipzig hat auf dem Transfermarkt kräftig zugeschlagen. Fünf Einkäufen plus den beiden Nachwuchsspieler John-Patrick Strauß und Smail Prevljak stehen sieben Abgänge gegenüber. mehr…

Asyl in Leipzig: Neue Notunterkunft für 200 Personen in Eutritzsch und Informationsabend noch 2014 geplant

Sozialbürgermeister Thomas Fabian.
Drei Jahre soll der neue Standort helfen, die steigenden Flüchtlingszahlen in Leipzig abzufangen. In der Dienstberatung des Oberbürgermeisters wurde die entsprechende Vorlage aus der Verwaltung nun bestätigt. Das Bürogebäude in der Zschortauer Straße 44 wird durch den Eigentümer umgestaltet, so dass es ab dem IV. Quartal, frühestens also ab Oktober 2014 durch die Stadt gemietet und als Unterkunft für 200 Flüchtlinge genutzt werden kann. Die teilte heute die Stadtverwaltung mit. mehr…

Leipzig im Jahr 1914: Eine Stadt stellt sich auf Krieg ein

Die Titelseite der LNN am 1. August 1914.
In Leipzig ist es merklich kühler geworden. Eine gesamte Stadt scheint sich auf Krieg einzustellen. Eine Versicherung wirbt mit einem Kriegs-Angebot, das Café Imperator wirbt damit, dass Kriegsdepeschen schnellstmöglich vorgelesen werden und das Telegrafenamt kommt mit den Nachrichten Richtung Österreich-Ungarn, Balkan und Russland nicht mehr hinterher. Die Zeit dreht sich immer schneller, der Krieg ist bald da. mehr…

Polizeibericht: Köder im Rosental ausgelegt, Zeugenaufruf zu tödlichem Verkehrsunfall

Achtsamkeit für Hundehalter geboten – Unbekannte legten im Rosental mit Nägeln und Angelhaken gespickte Köder aus +++ In Schönefeld mündete ein verbaler Streit in Handgreiflichkeiten +++ In Reudnitz warfen Unbekannte Blitzknaller aus dem Fenster +++ Die Polizei sucht Zeugen zu einem tödlichen Verkehrsunfall, der sich am Sonntag Vormittag auf der B 2 ereignete. mehr…

Großzschocher auf alten Ansichtskarten: Ein Kalender lädt ein zur Reise in die Zeit der Eingemeindung

Werner Franke mit dem neuen Großzschocher-Kalender.
Alle Jahre wieder. Zumindest in Großzschocher. Da setzt sich Werner Franke hin und gestaltet für die Zschocherschen einen Kalender. Das Material hat er ja seit Jahren eifrig gesammelt im "Heimatblick". Es ist ein kleines Ortsteilmuseum, Treffpunkt der IG Großzschocher und Archiv. Denn Werner Franke sammelt alles, was er zur Geschichte seines Ortsteils finden kann. mehr…

Ab 31. Juli im Hof des Gohliser Schlösschens: “Romeo & Julia” von William Shakespeare

Romeo & Julia.
Wer kennt sie nicht, die wohl leidenschaftlichste und gleichzeitig traurigste Liebesromanze der Weltliteratur? - Ein alter Streit zwischen den Häusern Capulet und Montague ist Ausgangspunkt dieser Geschichte. Provoziert durch Tybalt lodert der Familienzwist aufs Neue auf und ruft Prinz Escalus von Verona auf den Plan. Er verlangt unter Androhung der Todesstrafe ein Ende der Fehde zwischen den beiden Familien. mehr…

Eine Frage der Gemeindeordnung: Grüne lassen OBM-Ablehnung eines Antrags zur Asylunterbringung rechtlich prüfen

Fraktionsvorsitzendervder Grünen: Norman Volger.
Darüber, wie die Demokratie in Sachsens Kommunen funktioniert, grübeln derzeit eine ganze Reihe von Leuten. Dass die Kommunen nicht ganz frei sind in ihren Entscheidungen und oft genug auf den guten Willen der Landesregierung angewiesen sind, war ja schon leidlich bekannt. Aber kann es sein, dass Oberbürgermeister die Kommunalparlamente eigentlich gar nicht brauchen zum Regieren? - Eine Frage, die jetzt die Grünen-Fraktion beschäftigt. mehr…

Millionen-Versprechen: Kitapauschale und Betreuungsschlüssel werden Thema im Wahlkampf

Erst mal ein Versprechen: Ab 2015 soll die Kitapauschale steigen.
Noch ist nichts beschlossen. Die sächsische Landesregierung hat zwar am 8. Juli angekündigt, dass die vom Freistaat gewährte Kitapauschale von 1.875 auf 2.060 Euro pro Kind und Jahr steigen soll. Aber das muss erst einmal im Doppelhaushalt 2015/2016 beschlossen werden. Und den wird erst der Landtag beschließen, der am 31. August neu gewählt wird. Fleißig Wahlkampf wird damit schon jetzt gemacht. mehr…

Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Comicgarten
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Monatsmagazin 3VIERTEL
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Quick Reifendiscount
Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog