Artikel zum Schlagwort Thomaner

Die letzte Station in einem großen Komponistenleben

Ein kleines, kompaktes Buch über Bach und seine nicht ganz streitlose Zeit in Leipzig

Foto: Ralf Julke

„Stationen“ nennt sich die kleine Reihe aus dem Morio Verlag in Heidelberg, die nicht ganz grundlos ans Reisen erinnert. Im doppelten Sinn. Denn nicht nur die Leser werden angeregt, auf den Spuren berühmter Personen auf die Reise zu gehen und dabei deutsche Städte mit Fokus auf die eine berühmte Person hin zu betrachten. Auch die Berühmten sind ja einst gereist. Und machten – mal kürzer, mal länger – zum Beispiel auch in Leipzig Station. Weiterlesen

Zweiter Kandidat für das Thomaskantorat: Clemens Flämig kommt zur Probewoche nach Leipzig

Als zweiter Kandidat für das Thomaskantorat wird Clemens Flämig ab Montag, 11. Januar, zu einer Probewoche nach Leipzig kommen. Er wird eine Woche lang intensiv mit dem Thomanerchor, dem Gewandhausorchester und Solisten arbeiten, um die musikalische Gestaltung der am Wochenende stattfindenden Motetten und des Gottesdienstes in der Thomaskirche vorzubereiten. Weiterlesen

Nachfolge im Thomaskantorat: Bekanntgabe der vier Kandidaten für das Thomaskantorat

Die Findungskommission zur Nachfolge im Thomaskantorat hat sich in einer Sitzung Ende Juni auf vier Kandidaten geeinigt. Diese wurden jetzt vom Vorsitzenden des Gremiums, Oberbürgermeister Burkhard Jung, persönlich zu einer Probewoche in Leipzig eingeladen. Es sind Markus Teutschbein, Leiter der Knabenkantorei Basel; Clemens Flämig, Chordirektor des Stadtsingechor zu Halle; KMD Prof. Dr. h.c. Markus Johannes Langer, Kantor an der St.-Johannis-Kirche Rostock und Leiter des Rostocker Motettenchores sowie Matthias Jung, Leiter des Sächsischen Vocalensembles und des Knabenchors Dresden. Weiterlesen

Gastkommentar von Christian Wolff: Grußwort zur Verabschiedung von Thomaskantor a.D. Prof. Georg Christoph Biller

Quelle: forum thomanum

Am Donnerstag, 18. Juni 2015, wurde Thomaskantor a. D. Prof. Georg Christoph Biller im Rahmen eines Festaktes in der voll besetzten Thomaskirche Leipzig offiziell verabschiedet. Neben Pfarrerin Britta Taddiken von der Thomaskirche, Oberbürgermeister Burkhard Jung und dem Präfekten des Thomanerchores Friedrich Praetorius habe ich für die Stiftung Chorherren zu St. Thomae und den forum thomanum Leipzig e.V. ein Grußwort gesprochen. Der Thomanerchor Leipzig sang unter Leitung des amtierenden Thomaskantors Gotthold Schwarz die Motette "Der Geist hilft unser Schwachheit auf" BWV 226. Weiterlesen

Nachfolger von Pfarrer Christian Führer

Hauptversammlung des Förderkreises Thomanerchor: Ehemaliger Thomaner Prof. Dr. Michael Fuchs wird neuer Präsident

Foto: UML, Swen Reichhold

Am Samstag, dem 18. April, trafen sich die Vereinsmitglieder des "Förderkreis Thomanerchor Leipzig e.V." im Alumnat des Thomanerchores, um die jährlich stattfindende Hauptversammlung der Förderinstitution durchzuführen. Neben verschiedenen Berichten zum vergangenen Geschäftsjahr wurde das Straube-Legat verliehen, der Vorstand für einen neue Legislaturperiode bestätigt und der Nachfolger des im Juni 2014 verstorbenen Vereinspräsidenten Pfarrer Christian Führer gewählt. Weiterlesen

Bach macht mobil

Der 330. Geburtstag des Thomaskantors wird im Tunnel, in der Straßenbahn, in der Kirche und im Museum gefeiert

Foto: Andreas Schmidt / LTM

In den Straßenbahnen hängen die Plakate. Johann Sebastian Bach taucht ab und feiert seinen 330. Geburtstag im Tunnel. "Bach in the Subways Day" nennt es das Bach-Archiv und lädt ein, trotzdem mit dem mittlerweile geradezu populären Thomaskantor zu feiern. Unter der Erde und obendrüber. Weiterlesen

Thomanerchor

Thomaskantorat: Gotthold Schwarz übernimmt das Interim

Gotthold Schwarz wird das Interim im Thomaskantorat bis zum 31. März 2016 übernehmen. Einen entsprechenden Vertrag hat die Stadt Leipzig jetzt mit dem erfahrenen Dirigenten abgeschlossen, der bereits mehrfach im Thomaskantorat vertreten hatte. Kulturbürgermeister Michael Faber sagt: „Wir sind Herrn Schwarz sehr dankbar, dass er erneut so kurzfristig bereit ist, diese wichtige Aufgabe zu übernehmen. So wird der Thomanerchor sein hohes Niveau halten können und die Thomaner bekommen die Kontinuität und Verlässlichkeit, die sie in dieser Situation brauchen.“ Weiterlesen

Ein großes Thomaskantorat

Zum Rücktritt von Georg Christoph Biller als Thomaskantor

Foto: Thomanerchor, M. Rietschel

Als am 6. Januar 2015 die Motette „Herr Christe, tu mir geben“ von Johann Eccard im Gottesdienst erklang, da ahnten nur wenige, dass an diesem Tag die Kirchenmusik in der Thomaskirche zum letzten Mal von Thomaskantor Georg Christoph Biller gestaltet und der Thomanerchor zum letzten Mal von ihm geleitet wurde. Er hatte diese Motette sicher mit Bedacht ins Programm aufgenommen. Denn sie hat er als erstes Stück am 6. November 1992 mit dem Thomanerchor gesungen – dem Beginn seiner Amtszeit. Weiterlesen

800 Jahre Thomana: Ein Buch zur Erinnerung an das Festjahr 2012

Es war ein schönes Jahr. Der Tourismus-Chef hat sich gefreut, der OBM hatte tolle Auftritte, vier schöne Festwochen gab es, fünf herrliche Festmusiken. 2012 war in Leipzig vom 800-jährigen Jubiläum der einstigen Klosterstiftung durch Markgraf Dietrich den Bedrängten geprägt. Feiern durften Thomaskirche, Thomanerchor, Thomasschule und das Krankenhaus St. Georg. Das freilich in diesem Heft nicht vorkommt. Weiterlesen