14.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 21. Februar 2013

Immunitätslos: Linke Bundestagsabgeordnete im Visier der Staatsanwaltschaft

Der Bundestag hob am Donnerstag die Immunität von Caren Lay und Michael Leutert (beide Die Linke) auf. Die Abgeordneten hatten sich am 19. Februar 2011 in Dresden an einer Sitzblockade gegen den seinerzeit größten Neonazi-Aufmarsch Europas beteiligt. Einzig die Linksfraktion stimmte gegen den Antrag.

Tanners Interview mit Annett Poppe: Wann ich schlafe? Gute Frage!

In unserer Hemisphäre sollte es baldmöglichst organisierbar sein, dass Menschen tätig sind um ihre wirklichen Bedürfnisse zu befriedigen. Schließlich gehört Deutschland wahrlich zu den reichen Staaten. Deshalb beginnen immer mehr junge und auch ältere Leute, ihren Interessen zu folgen und sich selber auszuprobieren. Dabei entwickeln sie, wenn's gut läuft, ihre Talente zu Meisterschaft und Größe. Bei Annett Poppe läuft's gut in dieser Richtung - und deshalb gibt es jetzt auch das Atelier Herbstzeitloses photography in der Könneritzstraße. Tanner traf die Künstlerin zum Plausch.

Bad Düben: Versuchter Mord vor Sporthalle

Brutale Messerattacke im beschaulichen Bad Düben. Ein 55-Jähriger verletzte am Mittwoch einen 26-Jährigen mit Messerstichen schwer. Zuvor fand eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern statt. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchten Mordes.

Liebe unter Zombies: „Warm Bodies“ erfindet neues Genre

Die Zombies sind zurück. Oder besser gesagt: Wieder mal da. Filme über furchteinflößende Untote existieren schließlich zu Hauf. Da kann man ein Juwel wie die Romanze "Warm Bodies" leicht übersehen. Der Überraschungshit des Winters handelt von Zombie R (Nicholas Hoult), der sich in einer postapokalyptischen Welt in das Menschenmädchen Julie (Teresa Palmer) verliebt.

Jenseits des Kapitalismus? Ein Buch zeigt Sozialdemokratie in Bewegung

Demokratische Politik sollte sich ihren Gestaltungsspielraum nicht nehmen lassen, sagt Dr. Mike Schmeitzner. Der Dresdner Historiker ist einer der Autoren des aktuellen Buches "Sozialdemokratie in Bewegung. 1848 - 1863 - 2013". Ein L-IZ-Interview zu Geschichte und Gegenwart der SPD und den Weg der Linken in die Mitte der sozialdemokratischen Tradition.

SPD-Stadtrat Walther begrüßt Sparkassenbus-Lösung für Sommerfeld

Nach der Schließung der Sparkassenfiliale in der Riesaer Straße in Sommerfeld sahen sich viele Bürgerinnen und Bürger mit der Notwendigkeit konfrontiert, künftig entferntere Filialen aufzusuchen, um ihre Bankgeschäfte zu besorgen.

Nahverkehr: LVB wollen 2013 mindestens 27 Millionen Euro in Neubau und Instandhaltung investieren

Bei Großprojekten entfachen die bekannten Herren in Schlips und Kragen immer ein Feuerwerk, stellen sich mit nagelneuen Spaten zu Fototerminen, rühmen sich ihrer Kunst des Organisierens. Zuletzt erlebt in Leipzig 2006, als die Stadt noch einmal umgekrempelt wurde für die Fußball-WM. Danach sackten die Investitionsbudgets in der ganzen Stadt in den Keller. Die Luft war raus. Nicht nur die Stadt Leipzig brauchte fünf Jahre, um wieder in Werterhalt investieren zu können.

Wie aus Zahlen Erbsen werden: Theater der Jungen Welt zeigt Installation im Neuen Rathaus

Vom 20. Februar bis zum 1. März 2013 wird im Neuen Rathaus die Installation "Wie aus Zahlen Erbsen werden" gezeigt. Ganz Leipzig reduziert auf statistische Zahlen, die durch Getreidekörner und Hülsenfrüchte in Gläsern versinnbildlicht werden. Mit diesen Worten erläutert der Schöpfer der Installation, Matthias Schiffner vom Theater der Jungen Welt, das Konzept. Für die Oberbürgermeisterwahl vom Sonntag wären Mengendarstellungen mittels Getreidekörnern und Hülsenfrüchten nicht die optimale Methode gewesen.

Verkehrsministerium akzeptiert Leipziger Stadtratsentscheidung: Keine Autobahn zwischen A 38 und Leipzig-Connewitz

So klar und deutlich können politische Entscheidungen sein: Am Mittwoch, 20. Februar, stimmte auch der Leipziger Stadtrat gegen eine Fortführung der Autobahn A 72 über die A 38 hinweg ins Leipziger Stadtgebiet. Und das Verblüffende ist: Sachens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) weiß das zu würdigen. Er akzeptiert die politische Willensbildung in Markkleeberg und Leipzig und öffnet jetzt auch einer getunnelten Variante die Tür.

„Expertenbericht“ zum Sächsischen Verfassungsschutz: Flicken reicht nicht mehr

Es kam genau so, wie es die beiden Linke-Abgeordneten Kerstin Köditz und Dr. André Hahn, beide Mitglieder in der Parlamentarischen Kontrollkommission (PKK), am Dienstag schon befürchtet hatten: Der Minister präsentierte ein Gefälligkeitsgutachten zum Sächsischen Verfassungsschutz, der seit dem Bekanntwerden der rechten Terrorgruppe "NSU" im November 2011 in der Dauerkritik steht.

Ein kleines Monitoring zum Leipziger Wohnungsmarkt: Die wachsende Stadt bekommt ganz neue Probleme

Passend zur beginnenden Immobilienmesse hat das Stadtplanungsamt auf der Internetseite der Stadt eine Kurzübersicht zum Leipziger Wohnungsmarkt veröffentlicht. Der regelmäßige "Monitoringbericht Wohnen" wird seit 2001 jährlich veröffentlicht und dient als Grundlage für die weitere Diskussion der Strategien im Stadtumbau und der Stadtteilentwicklung.

Diese Autobahn ist der Autowahn: Auch Nabu erklärt sich gegen autobahnmäßigen Ausbau der B2

Derzeit bereitet das sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) die Meldung der Straßenbauprojekte vor, welche aus sächsischer Sicht in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen werden sollen. Erstes Fazit, man setzt weiter auf Beton. Gravierendstes Beispiel sind die Ausbaupläne als Autobahn A 72 vom Kreuz A 38/A 72 bis in den Leipziger Süden, stellt auch der Nabu Sachsen fest.

Bundestagswahl 2013: Für die Grünen kämpfen Lazar und Gruner um die Direktmandate

Am Dienstag, 19. Februar, hat der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen die Direktkandidatinnen für die kommende Bundestagswahl in den beiden Leipziger Wahlkreisen nominiert und Voten für die Listenplätze vergeben. Bei der Aufstellungsversammlung, an der über 70 Menschen teilnahmen, wurde am Ende für den Wahlkreis 153 im Leipziger Süden die aktuelle Bundestagsabgeordnete Monika Lazar aufgestellt und für den Wahlkreis 152 die Rechtsanwältin Stefanie Gruner ins Rennen geschickt.

Merseburger Dom: Sonderführungen in der Fürstengruft am 24. Februar

Der Merseburger Dom lädt am Sonntag, 24. Februar, ab 14 Uhr seine Besucher wieder ein zu Kurzführungen durch die Fürstengruft. Sie gehört zu den herausragenden Denkmälern barocker Bestattungskultur. Die Grablege umfasst drei mittelalterliche Kapellen, in der sich insgesamt 37 sehr aufwendig verzierte Zinnsärge und Holzsärge befinden. Tauchen Sie ein in eine der wichtigsten historischen Epochen des Merseburger Doms.

Anja Jonas (FDP): Umdenken der katholischen Kirche zur „Pille danach“ ist erfreuliches Signal

Auf der Deutschen Bischofskonferenz haben sich die Bischöfe heute abschließend darauf geeinigt, dass vergewaltigten Frauen in Zukunft die "Pille danach" verordnet werden darf. Die Vollversammlung der Konferenz bekräftigte, dass Frauen, die Opfer einer Vergewaltigung geworden sind, selbstverständlich medizinische und psychologische erhalten sollen - dazu kann auch die Verabreichung einer "Pille danach" gehören, wenn sie der Verhütung einer Schwangerschaft dient.

Wolfram Leuze (Grüne): Transparenz nur ein Lippenbekenntnis

Mit Schreiben vom 19.02.2013, in der Fraktionsgeschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen am 20.02.2013, 11:00 Uhr eingegangen Schreiben, hat der Oberbürgermeister erklärt, dass er die am 29.01.2013 im Büro für Ratsangelegenheiten eingegangene Anfrage der Fraktion zur Transparenz der Parteifinanzen in kommunalen Wahlkämpfen nicht beantworten werde. Zur Begründung wies der Oberbürgermeister darauf hin, dass sich die Anfrage nicht auf "Angelegenheiten der Stadt Leipzig" beziehe.

NABU Sachsen fordert: Umsteuern jetzt! Mehr Nachhaltigkeit und Vielfalt in der Landwirtschaft!

Da steht ein Pferd auf dem Flur - so der Titel eines beliebten Karnevalsliedes. Doch das Pferd steht nicht auf dem Flur, sondern der Verbraucher findet es in der Lasagne oder in der Gulaschdose. Zeit zum Umdenken? BSE, Dioxin in Hühnereiern und Gammelfleisch, hat man nichts daraus gelernt? Agrarministerin Aigner nennt den letzten Vorfall "eine Riesenschweinerei."

Vor der City-Tunnel-Eröffnung: LVB bauen noch drei neue Übergänge zur S-Bahn

Wenn alles noch auf den letzten Metern gelingt, dann wird Leipzig am 15. Dezember eintauchen ins Jahr des City-Tunnels. Dann werden hübsche Talente durch den Tunnel fahren und an den neuen Stationen halten. Und an einigen Stationen haben die S-Bahn-Nutzer kurze Wege zur Straßenbahn. "Wir haben praktisch seit 2001 auf das neue S-Bahn-Netz hingebaut", sagt Ronald Juhrs. Er ist technischer Geschäftsführer der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), die am Mittwoch, 20. Februar, ihr Bau-Programm für 2013 vorstellten.

Dr. Ilse Lauter (Linke): Totgesagte leben länger – Trendwende in Grünau?

"Schlechtgeredet - leergezogen - abgerissen" - so funktionierte es jahrelang in Grünau. Wohnungseigentümer entledigten sich ihrer unbequemen Plattenbauten und kassierten vom Staat kräftige Abrissprämien. Diese Zeiten scheinen vorbei zu sein. Große Wohneigentümer schlossen den "Pakt der Vernunft" für Grünau. Der Stadtrat beschloss die Aufwertung des Kernbereiches in Grünau.

Aktuell auf LZ