17.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 17. Mai 2015

Die Polizei, Nazis und Legida: Neue Leaks auf Indymedia

Steht Sachsen vor einem neuen Polizei-Skandal? Unbekannte haben am Sonntag auf dem anonymen Internetportal "Indymedia Linksunten" Screenshots teils mutmaßlich aus der gleichen Quelle heraus, wie bereits die Dateien rings um die Verbindungen zwischen Legida und sächsischen Neonazis und teils Informationen aus sozialen Netzwerken geleakt. Darin wird nahegelegt, dass mindestens zwei Leipziger Polizisten einen ungezwungenen Umgang mit Neonazis und rechtsradikalem Gedankengut pflegen.

Koran, Al Rahman Moschee, IS: Im Gespräch mit einem muslimischen Studenten

Mourad El Amraoui ist marokkanischer Student an der HTWK und er ist Muslim. Im Augenblick arbeitet er an seiner Abschlussarbeit. Im Hauptbahnhof trafen wir uns zum Gespräch über den Islam. Er erzählt, wie er den Koran versteht, was er von der Al Rahman Moschee in Leipzig hält und warum seiner Meinung nach junge Muslime aus Deutschland in die Fänge des "Islamischen Staates" geraten.

Das Internationale Festival „a cappella“ Leipzig 2015 im Rückblick

Das Festival "a cappella" 2015 war eine Rundreise. Von Norwegen bis nach Südafrika, vom Mittelmeer bis nach Asien ging es, und ebenso von explosiv-energetisch bis entschwebend-kontemplativ. Was Vokalmusik alles kann und ist - das Leipziger Festival zeigte es in seiner 16 Ausgabe erneut begeisternd.

Gastmanns Kolumne: Pelz-Pilz-Pingpong

Als just publik wurde, Christian und Bettina Wulff hätten sich wiedervereinigt, rauschte es ja wieder ganz gewaltig im Blätterwald. Schnell strengte Emnid eine Umfrage für die BILD am Sonntag an, um herauszufinden, dass es 50 Prozent der Befragten goutierten, dass die Wulffs wieder zusammen sind, während dies 21 Prozent nicht begrüßten. 29 Prozent machten keine Angabe. Möglicherweise waren sie noch mit den Familienverhältnissen Joachim Gaucks beschäftigt.

FC Ingolstadt vs RB Leipzig 2:1 (1:1): Rasenballer leisten sich dritte Niederlage in Folge

RB Leipzig hat auf der Zielgeraden das dritte Spiel in Folge verloren. Beim 1:2 (1:1) gegen den FC Ingolstadt sorgten individuelle Fehler für die Gegentore. Der FC Ingolstadt feierte nach dem Schlusspfiff den Aufstieg in die Bundesliga.

Tauziehen um Paunsdorfer Seniorenwohnanlage

"Das Alter gemeinsam genießen" steht über dem Eingang der Amalie-Wohnanlage. Daraus wird an diesem Standort wohl nichts. Zumindest ist der Stand so, dass die Senioren-Wohnanlage Amalie in Paunsdorf schließen soll. Mit einer Petition dagegen sind die Bewohner bei der Stadt gescheitert. Auch das Oberverwaltungsgericht bestätigte, dass die Senioren die Anlage verlassen müssen. In der Ratsversammlung am 20. Mai wird über mögliche Alternativen diskutiert.

Gottfried Wilhelm Leibniz: 350 Jahre Abschied für ein junges Universalgenie

Zuletzt soll er nicht mal böse gewesen sein, dieser Gottfried Wilhelm Leibniz. Zumindest zitiert das Leipziger Kulturdezernat aus einem Brief, den Leibniz 1708 an Adam Rechenberg schrieb: "Ich freue mich, dass unser Leipzig, nachdem es sich aus sehr schweren Zeiten wieder empor gearbeitet hat, in neuer Blüte steht. Ich liebe es, wie es sich für die Heimat geziemt, und habe nicht das Gefühl, dass sie gegen mich undankbar war.“

Vorsicht Zecken! Gegen FSME-Erreger hilft nur eine Impfung

Bei wärmerem Wetter steigt auch die Zahl der Zeckenbisse wieder an. Die Tiere können zum Beispiel Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen. Auslöser der FSME ist ein Virus. Er sitzt in den Speicheldrüsen der Zecken und wird schon mit dem Stich der Zecke auf den Menschen übertragen. Ein frühes Entfernen des Tieres bietet vor FSME daher keinen Schutz.

Sachsens Grüne fordern eine Bildungsempfehlung, die Kindern wirklich Bildungswege öffnet

Nicht nur in Leipzig gibt es gewaltige Unterschiede zwischen den einzelnen Grundschulen im Stadtgebiet, was die Bildungsempfehlung für Gymnasium oder Oberschule betrifft. Selbst innerhalb Sachsens gibt es unerklärliche Unterschiede. Und die Grünen-Abgeordnete Petra Zais fragt sich, ob das Land auf diese Weise einfach die Schulbelegungen steuert.

Cluster IT hat Jobportal für IT-Fachkräfte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gestartet

Die moderne Wirtschaft in Leipzig ist nicht laut. Aber das ist auch ein Nachteil. Denn wenn man nicht rauchende Schlote sieht, lärmende Walzstraßen hört oder ganze Züge vollgepackt mit neuen Maschinen entdeckt, dann wird man von jenem Teil der Politik, der so gern "in Wirtschaft" macht, meist nicht mal wahrgenommen. Deswegen wächst das Cluster IT in Mitteldeutschland eher still vor sich hin. Und braucht ständig gut ausgebildetes Personal.

Wildwest im Leipziger Floßgraben – der Eisvogel hat keine Chance

Männertag im Auwald! - Die Sonne scheint, wenigstens ab und zu. Zumindest regnet es nicht. Paddelboot gechartert und die Leipziger Gewässer erkundet. Gestartet am Kanal 28, beim freundlichen und kompetenten Bootsverleih "Freizeit & Abenteuer.com". Gut, andere sind auch freundlich und nett. Meistens. Und kompetent auch. Hier reicht die Kompetenz jedoch über das Verleihen und Einweisung hinaus. Hier weiß man, dass der Verleih nur in einer intakten Umwelt funktioniert. Bei einer Nutzung, die auf diese Umwelt Rücksicht nimmt.

Schüler der Leipziger 56. Oberschule laden am 18. Mai zur Ausstellung „Was heißt schon alt?“ ein

Am Montag, dem 18.05.2015, laden die Schüler der 56. Oberschule der Stadt Leipzig von 14 bis 17 Uhr herzlich zur Ausstellung „Was heißt schon alt?“ in die Dieskaustraße 213 ein. Seit 2011 tourt die Ausstellung bereits durch Deutschland und macht nun endlich auch Station in Leipzig.

Gibt’s denn in Regensburg nichts als lauter Kirchen?

Wahrscheinlich braucht man eine besondere Begeisterung für Kirchen, wenn man mal nach Regensburg fahren möchte. In neun Kirchen schleppt Kristina Kogel die Teilnehmer ihres Rundgangs "Regensburg an einem Tag". Weitere sechs Kirchen passiert man dabei. Und ihr eigenes Fürstenhaus haben die Regensburger auch noch. Kein Wunder, dass die 1.800 Jahre alte Stadt heute UNESCO-Weltkulturerbe ist.

Degen-DM in Leipzig: Monika Sozanska und Jörg Fiedler holen Silber

Die Leipziger Degenfechter erkämpften sich am Samstag bei ihrem Meisterschafts-Heimspiel in der Ernst-Grube-Halle zwei Silbermedaillen. Monika Sozanska musste sich im Finale der Hallenserin Imke Duplitzer geschlagen geben. Das Finale der Männer fiel flach, weil Jörg Fiedler wegen einer Verletzung sicherheitshalber verzichtete und damit Constantin Böhm aus Heidenheim kampflos den Titel überließ.

Aktuell auf LZ