Artikel vom Montag, 15. Juni 2015

Statt Grenzkontrollen den Fahndungsdruck im Inland erhöhen und grenzübergreifend handeln

Enrico Stange (Linke): Freizügigkeit schützen!

Zur Diskussion um eine mögliche Ausweitung von Einreisekontrollen an deutschen Außengrenzen sagt der Innenpolitische Sprecher der Fraktion Die Linke, Enrico Stange: Durch das Schengen-Abkommen ist inzwischen nicht mehr nur die Freizügigkeit des EU-Waren-, Güter- und Dienstleistungsverkehrs sichergestellt, sondern endlich auch die Freizügigkeit im Personengrenzverkehr. Das ist eine europäische Errungenschaft, die gegen plumpe Vorschläge von Unions-Ordnungspolitikern verteidigt werden muss. Weiterlesen

Kasek: "Es darf kein Hinterland für Rassismus in Sachsen mehr geben"

Grüne Anti-Rassismus-Tour durch Sachsen: Nächste Station Eilenburg

Am Montag, den 22.06.2015 setzt der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Jürgen Kasek die Anti-Rassismus-Tour um 18:00 Uhr in Eilenburg fort. Bei den insgesamt fünf Stationen wird Jürgen Kasek zusammen mit Grünen Mitgliedern vor Ort das neue Plakat des Landesverbandes für Weltoffenheit, Toleranz und Neugier aufhängen, an Anti-Rassismus-Demonstrationen teilnehmen, hierbei als Redner auftreten und bei den Menschen vor Ort für Weltoffenheit werben. Weiterlesen

Erstaufnahmeeinrichtung Dölitz: Informationsveranstaltung am 18. Juni

In der Dölitzer Friederikenstraße wird eine Unterkunft für Geflüchtete eingerichtet. Es handelt sich um eine Außenstelle der sächsischen Erstaufnahmestelle. Zum Thema laden die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Leipzig-Connewitz-Lößnig, die Ev.-Luth. Auenkirchgemeinde Markkleeberg-Ost, die Kath. Kirchgemeinde St. Bonifatius und der Rote Stern Leipzig '99 e.V. in Kooperation mit der Initiative Offene Nachbarschaft Leipzig-Süd zur Information über Asyl, Erstaufnahme und lokale Willkommenskultur. Weiterlesen

Sprachkurse und Arbeitsangebote für Flüchtlinge in Leipzig

SPD-Fraktion beantragt eine bessere Integration von Asylsuchenden in Arbeit und Ausbildung

Foto: Ralf Julke

Sachsens Wirtschaft schreit nach Fachkräften - aber die Arbeitslosenzahlen für Ausländer steigen. Auch in Leipzig. Ein Grund dafür sind auch die fehlenden Ansätze, die vielen jungen Menschen, die als Flüchtlinge nach Leipzig kommen, relativ schnell und barrierefrei in eine Erwerbstätigkeit zu vermitteln. Leipzig muss da viel aktiver werden, findet die SPD-Fraktion. Und beantragt entsprechende Projekte. Weiterlesen

Ein Spiel mit Hindernissen

RW Erfurt II gegen Lok Leipzig 0:2: Das blaugelbe Fiasko

Foto: Bernd Scharfe

Mit Sport hatte das (vor-)entscheidende Spiel um den Regionalliga-Aufstieg des 1. FC Lok bei RW Erfurt II nur 74 Minuten etwas zu tun. Dann brauchten etwa 100 Chaoten unter den 3.000 Lok-Fans nur 15 Minuten, um den Verein wieder deutschlandweit ins Gerede zu bringen und die Vereinsarbeit der letzten zwei Jahre zu zerstören. Auf einen Platzsturm folgte eine wilde Schlägerei mit den Ordnungskräften, ein Feuer im Block, die versuchte Zerstörung des Gästezauns. Weiterlesen

Ein neuer Bebauungsplan an der Zwickauer Straße

Werden die Baupläne am Messegrund nach fünf Jahren endlich aktuell?

Foto: Ralf Julke

Am 9. Juni vermeldete die Stadt Leipzig, dass der Bebauungsplan Nr. 361.2 "Messegrund-West" ausgelegt werden soll - in einem beschleunigten Verfahren. Nach fünf Jahren Dornröschenschlaf kommt endlich Bewegung in ein Projekt, das damals schon medial als prächtige Autohaus-Meile gemalt wurde. Es gab sogar Bürgerbeteiligung. Aber es war wie so oft: Nix ist passiert. Jetzt aber scheint's zu pressieren. Weiterlesen

Walter Benjamin mit den Augen seiner Wegbegleiter gesehen

Ein völlig unpassender Intellektueller in einem aus den Fugen geratenen Jahrhundert

Foto: Ralf Julke

Erdmut Wizisla sitzt an der Quelle: Er leitet das Bertolt-Brecht-Archiv und das Walter-Benjamin-Archiv der Akademie der Künste. 2009 hat er schon aus dem Fundus geschöpft und im Lehmstedt Verlag das Buch "Begegnungen mit Brecht" veröffentlicht. Mit Walter Benjamin spürt er einem großen Unbekannten nach. Eigentlich auch einem weitgehend unbekannten Kapitel der deutschen Geschichte. Einem riesigen Loch. Weiterlesen