Artikel vom Freitag, 17. Juli 2015

Nach gefälschtem Fahndungsplakat

Rechter Kampfsportler wegen übler Nachrede auf Facebook verurteilt

Foto: L-IZ

Für alle LeserKindesmissbrauch ist ein heikles Thema. Die Emotionen kochen hoch. Manche schalten ihren Kopf nicht ein, bevor sie etwas tun. Wenn allerdings ein gefälschter Polizeiaufruf in einem sozialen Netzwerk wie Facebook verbreitet wird, kann es für die derart attackierte Person schnell heikel werden. Der Wurzener Free Fighter Benjamin B. wurde nun durch das Amtsgericht Leipzig wegen übler Nachrede verurteilt. Er rief dazu auf, eine offensichtlich gefälschte Polizeimeldung zu verbreiten, die einen Journalisten von L-IZ.de beschuldigte, sich der sexuellen Belästigung von Kindern schuldig gemacht zu haben. Weiterlesen

"Ein Arzt ist zum Teil für 86.000 Menschen zuständig"

Tanners Interview mit Daniel Diegmann von der Govinda-Entwicklungshilfe Nepal

Foto: Volly Tanner

Dieser Planet ist ein Garten, sagt der weise Michy Reincke in einem seiner Lieder. Wenn wir diesen Planeten als eine Gemeinschaft verstehen, dann dürfen wir auch die Augen vor den Sorgen und Nöten anderer Menschen nicht verschließen. Auch nach dem Fernseh-Hype leben Menschen in Nepal. Die Karawane der Aufgeregten zieht zwar ganz schnell weiter, doch Tanner und die Leipziger Internetzeitung schauen weiterhin hin. Daniel Diegmann gab Tanner sein Wissen preis - und somit auch Euch Leserschaften. Weiterlesen

„Wir sehen einen Betreuungsbedarf“

Nach Messerangriff auf Vermieter: Angeklagter wird in der Psychiatrie untergebracht

Foto: L-IZ.de

Peter K. (47) ist sich bewusst, dass er Hilfe braucht. Mit einem Urteil des Landgerichts Leipzig vom Donnerstag bekommt er sie jetzt in einer psychiatrischen Klinik. Der 47-Jährige hatte im Dezember 2014 seinen Vermieter bei einem Streit um die Rückzahlung von Nebenkosten mit einem Messer angegriffen. Die Staatsanwaltschaft Leipzig legte ihm versuchten Totschlag zur Last. Weiterlesen

Unterbringung in Zelten wird auch in Meißen und bei Dippoldiswalde vorbereitet

Landesdirektion erweitert die Kapazitäten vorübergehender Asyl-Notunterkünfte in Chemnitz

Die Landesdirektion Sachsen muss die Kapazität der Asyl-Notunterkünfte kurzfristig erneut in erheblichem Umfang ausweiten. Ab morgen werden deshalb auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung in Chemnitz-Ebersdorf weitere Zelte mit einer Kapazität von insgesamt 550 Plätzen aufgebaut. Zusätzlich wird die Zahl der auf dem nahegelegenen Gelände der Bereitschaftspolizei errichteten Zelte auf insgesamt 30 erhöht, so dass dort insgesamt 300 Asylbewerber ein erstes Quartier erhalten können. Weiterlesen

Die Aufgaben der Bundeszentrale für politische Bildung

Daniela Kolbe (MdB) designierte Generalsekretärin der SPD Sachsen im langen Interview (2)

Foto: SPD (Susie Knoll/Florian Jänicke)

Daniela Kolbe ist seit 2009 Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Sie wurde über die Landesliste der SPD gewählt. Die Diplom-Physikerin studierte in Leipzig. Im Bundestag ist sie stellvertretende Vorsitzende im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung. In der SPD-Bundestagsfraktion ist sie Sprecherin der Landesgruppe Ost. Am 07.11.2015 soll sie zur Generalsekretärin der SPD Sachsen gewählt werden. Themen des Interviews: Kirche und Staat, Flüchtlingspolitik, Armut und Reichtum sowie Politik und Wahlen. Weiterlesen

Polizeibericht, 17. Juli: Handtaschendieb gesucht, Verdächtig viel Geld, Fernseher angezündet

Foto: L-IZ.de

In der Edvard-Grieg-Allee beobachteten zwei Zivilbeamte einen Handtaschendieb bei der Tat, der im Anschluss jedoch entkommen konnte - Zeugen gesucht +++ Bei der Kontrolle eines 19-jährigen Fahrradfahrers trat eine Kassette mit einer fünfstelligen Summe zutage +++ In der Zingster Straße wurde ein im Keller abgestellter Röhrenfernseher angezündet. Weiterlesen

Gesetzesmurks Wasserentnahmegebühr in Sachsen

Sächsische Regierung kassiert bei Privaten richtig ab – und erklärt die eigenen Talsperren zur Bagatelle

Jana Pinka (Linke). Foto: DiG/trialon

Die umstrittene Wasserentnahmegebühr in Sachsen entfaltet Wirkung. Keine wirklich sinnvolle. Eher eine chaotische. Das Wort Willkür will Dr. Jana Pinka, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion die Linke im Sächsischen Landtag, zwar noch nicht verwenden, aber es gehört hierher. Denn auch zwei Jahre nach Einführung der Abgabe ist nicht sichtbar, welchen Sinn sie eigentlich macht. Weiterlesen

Anträge für zusätzliche Fördermittel können ab sofort gestellt werden

Heinz Sielmann Stiftung unterstützt Wolfsprävention

Staatsminister Thomas Schmidt bedankt sich bei der Heinz Sielmann Stiftung, die sich bereit erklärt hat, Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Wolfsschäden bei Haltern von Schafen, Ziegen und Gatterwild zu unterstützen. "Die Anträge für die zusätzlichen 20 Prozent Förderung können ab sofort gestellt werden", sagt der Minister. "Das ist eine willkommene Ergänzung der staatlichen Unterstützung der Nutztierhalter im Wolfsgebiet. Damit trägt die Heinz Sielmann Stiftung dazu bei, die Belastungen der Tierhalter spürbar zu verringern." Weiterlesen

Leipziger Sparkassenräuber festgenommen

Am 16.07.2015 wurde durch Spezialeinheiten der Polizei ein 51-jähriger Mann in Leipzig unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen, am 12.05.2015 den Überfall auf die Filiale der Sparkasse Leipzig in der Ungerstraße 2 in Leipzig/Anger-Crottendorf verübt und unter Vorhalt einer Schusswaffe einen mittleren fünfstelligen Bargeldbetrag erbeutet zu haben. Weiterlesen

Bürgerumfrage 2014, Teil 9

Leipzigs Selbstständige in der Achterbahn der Einkommen

Foto: Ralf Julke

Leipzig und seine Selbstständigen - ein uraltes Thema. Gern in zartem Schatten verborgen. Gefeiert, wenn mal wieder jemand "Hypezig" vermarkten will. Bei Fördermitteln meist veralbert, nicht nur von Banken, die erst mal nach dem Goldschatz in der Familie fragen, bevor sie auch nur über Investitionskredite nachdenken. Aber jammert da jemand? Weiterlesen

Im Schneckentempo durch die Kurve

Rekordtemperaturen zwingen Leipzigs Straßenbahn zum Langsamfahren

Foto: Ralf Julke

LeserclubEs gibt viele Möglichkeiten, in Leipzig Straßenbahn zu fahren. Die beste ist immer: mit ganz viel Geduld. Ein dickes Buch ist gut oder ein voll aufgeladener Reader. Oder auch eine ordentliche Ladung Musik auf den Kopfhörern. Langsamfahrstellen gehören seit einigen Jahren zum Alltag im Leipziger Gleisnetz, manchmal geht es eben nur im Schneckentempo voran. Aber nicht immer ist der Zustand des Gleisnetzes dran schuld, betonen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) auf Anfrage. Weiterlesen

Kongresse und Communitys werden immer wichtiger

Leipziger Messe legt für 2014 mit 77 Millionen Euro ein ordentliches Betriebsergebnis vor

Foto: Ralf Julke

So ein halbes Jahr dauert es immer, bis die Leipziger Messe ihren Jahresabschluss genehmigt bekommt. Immerhin müssen jedes Mal auch zwei Anteilseigner draufgucken: der Freistaat Sachsen und die Stadt Leipzig. Am Mittwoch, 15. Juli, konnte die Geschäftsführung der Messe nun verkünden: knapp 77 Millionen Euro Umsatz hat man 2014 geschafft. Im Vorjahr 2013 hat die Messe zwar schon mal ein Rekordergebnis von 88 Millionen Euro vorgelegt. Weiterlesen

Bund gibt 3,3 Millionen Euro

Der „Parkbogen Ost“ durch den Leipziger Osten kann ab 2016 gebaut werden

Foto: Ralf Julke

Manchmal gibt es auch in Leipzig Projekte, die so überzeugend sind, dass aus einer Vision schnell ein Plan und eine Förderung werden. So geht es mit dem "Parkbogen Ost", erst im Herbst 2014 vom Dezernat Stadtentwicklung und Bau in eine Vorlage gegossen. Doch am Donnerstag, 16. Juli, teilte Bundesbauministerin Barbara Hendricks mit: das Projekt wird mit 3,3 Millionen Euro vom Bund gefördert. Weiterlesen

Was bringt die Mutter aller Messen?

Leipziger Messe hat mal ausrechnen lassen, was sie an Arbeitsplätzen, Kaufkraft und Steuern auslöst

Foto: Ralf Julke

Es wird ja immer wieder diskutiert: Was bringt eigentlich so eine Messe der Region? Überschüsse produziert die Leipziger Messe ja nicht, auch nicht in ihrem 850. Jubiläumsjahr. Sie hat sich nach 25 Jahren stabilisiert, zählt wieder zu den Top 10 in Deutschland, braucht aber trotzdem noch Zuschüsse jedes Jahr. Also: Was bringt die Messe? Das wollte auch die Messegeschäftsführung gern wissen. Weiterlesen