Artikel vom Freitag, 23. September 2016

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lok Leipzig – Viktoria Berlin 2:2: Gemischtwaren unter Flutlicht

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Der 1. FC Lok bleibt in der Spitzengruppe der Regionalliga. Gegen den FC Viktoria 1889 Berlin glichen die Probstheidaer ein 0:2 zur Pause noch zum 2:2 aus. Vor 2.907 Zuschauern folgte auf eine maue erste Hälfte eine rastlose zweite. Beide Teams waren am Ende drei Punkten nah, Lok versiebte letztlich die größeren Dinger, rückt trotzdem fürs Erste auf den dritten Rang in der Tabelle vor. Weiterlesen

Stärkung der Freien Szene, keine Theaterschließungen

„Nicht am Angebot nachlassen“: Skadi Jennicke stellt Ziele der Leipziger Kulturpolitik für die kommenden Jahre vor

Foto: Alexander Böhm

Skadi Jennicke (Linke) hat am Freitag der Presse ihre Visionen für die Leipziger Kulturpolitik der kommenden Jahre vorgestellt. Die Themen Diskussionskultur, Dialog und interkulturelle Kommunikationskultur werden demnach die Schwerpunkte der Arbeit der neuen Kulturbürgermeisterin prägen. Weiterlesen

Polizeibericht, 23. September: Lieferant ausgeraubt, Tomatensauerei, Jugendliche festgenommen

Foto: L-IZ.de

In der Eisenbahnstraße wurde gestern Abend ein Lieferant von zwei Männern bedroht, geschlagen und der Tageseinnahmen beraubt +++ In Borna veranstalteten Unbekannte eine Tomatensauerei bei einem 54-Jährigen – seine Wohnungstür war von oben bis unten in rote Flüssigkeit getaucht, der Postkasten war geflutet und sein Pkw sah aus, als wären von vorn bis hinten mehrere Eimer Tomatenpansche darüber gegossen worden – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ Gegen zwei Jugendliche, die in Grünau auf einen 24-Jährigen losgingen, wurde Haftbefehl erlassen. Weiterlesen

Nach EU-Genehmigung für Verkauf der Vattenfall-Kohlesparte

Linke fordert Sachsens Wirtschaftsminister auf, jetzt konkrete Sicherheitsleistungen von EPH zu fordern

Foto: Matthias Weidemann

Kurz und knapp hielt Vattenfall am Donnerstag, 22. September, die Nachricht: „Die EU-Kommission hat diesen Donnerstag, 22.09.2016, den Verkauf der deutschen Braunkohlesparte von Vattenfall an den tschechischen Energiekonzern EPH und dessen Finanzpartner PPF Investments genehmigt.“ Der sächsische Wirtschaftsminister freute sich postwendend. Weiterlesen

Vortrag am 28. September

Was tun bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung?

Laut einer Pressemeldung beläuft sich der Beitragsrückstand bei den Gesetzlichen Krankenkassen auf rund 4,5 Milliarden Euro. Was aber bedeutet dies für die Versicherten? Was können sie tun, wenn aufgrund unregelmäßigen oder fehlenden Einkommens Rückstände entstanden sind, wenn der Versicherungsschutz auf ein Mindestmaß reduziert wurde oder wenn die Versicherungsbeiträge in der bisherigen Höhe nicht mehr gezahlt werden können? Vor diesen und noch vielen anderen Fragen stehen die Betroffenen und suchen nach Lösungen und Auswegen. Weiterlesen

Ausstellung macht ab Montag Station in Borna

Häusliche Gewalt – ein gesamtgesellschaftliches Problem

Jede vierte Frau in der Bundesrepublik ist oder war von häuslicher Gewalt betroffen. Dieses erschreckende Ausmaß offenbarte eine Studie des Bundesfamilienministeriums. In jeder 5. Paarbeziehung wird Gewalt angewendet. Häusliche Gewalt kommt in allen Schichten vor, Bildungshintergrund, Religionszugehörigkeit, Alter oder Einkommen spielen keine Rolle. Weiterlesen

Koryphäen der Grieg-Forschung treffen sich an der Universität Leipzig

Das Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig lädt am 14. und 15. Oktober zu einer internationalen Konferenz zum Thema „Edvard Grieg, sein Umfeld, seine Nachfolge – Neue Forschungen“ ein. Sie wird in Zusammenarbeit mit der Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V. und der Edvard-Grieg-Forschungsstelle ausgerichtet. Seit Februar 2016 befindet sich die Forschungsstelle unter dem akademischen Dach des Instituts für Musikwissenschaft an der Universität Leipzig. Weiterlesen

Auch zwei Fremdsprachenassistenten aus China in Sachsen

Fremdsprachen lernen: 76 Muttersprachler aus neun Nationen an sächsischen Schulen

Im Schuljahr 2016/17 unterstützen 76 Fremdsprachenassistenten aus neun Ländern den Sprachunterricht in den sächsischen Schulen. Auch zwei Assistenten aus China sind nach Sachsen gekommen. Sie sind am Europäischen Gymnasium Waldenburg und dem Europäischen Gymnasium „Johann Heinrich Pestalozzi“ in Meerane eingesetzt. „Den Schülern, die Chinesisch lernen, bietet sich damit eine einzigartige Gelegenheit, das Reich der Mitte näher kennenzulernen“, so Kultusministerin Brunhild Kurth. Die Ministerin verwies darauf, dass in Sachsen derzeit rund 60 Schüler an fünf Schulen Chinesisch als Fremdsprache lernen. Weiterlesen

Festveranstaltung anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Klinik für Forensische Psychiatrie am „St. Georg“ Leipzig

„Heute sind sie die größte Forensische Klinik in Sachsen. In den vergangenen Jahren haben sie Ihre fachliche Expertise konsequent weiterentwickelt. Sie sind Vorreiter für das Konzept der forensischen Nachsorge. Für ihr Engagement danke ich Ihnen von Herzen“, sagte die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch in Leipzig. Weiterlesen

Lieder und Gedichte im Herbst mit dem Spatzenchor der Schola Cantorum Leipzig

Mit Liedern und Gedichten zum Herbst läuten die Spatzenchöre der Schola Cantorum Leipzig in der Kinderklinik der Universität Leipzig den noch jungen und warmen Herbst ein. Die Jungen und Mädchen zwischen sechs und acht Jahren erfreuen am Montag, dem 26. September, Kinder und Eltern mit bekannten Herbstweisen und Gedichten passend zur Jahreszeit. Geleitet werden der kleinsten Chormitglieder der Schola Cantorum Leipzig von Christin Wantzen. Der Auftritt beginnt um 16 Uhr im Atrium der Kinderklinik, Haus 6, Liebigstraße 20a, und dauert rund eine halbe Stunde. Alle Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Mehr Sitzungen benötigt – bisher stellt sich Ausschussmehrheit quer

Kerstin Köditz (Linke): Zwickaus Oberbürgermeisterin im NSU-Ausschuss

Zur kommenden Sitzung des NSU-Ausschusses des Sächsischen Landtages erklärt Kerstin Köditz, stellvertretende Vorsitzende des Gremiums und Sprecherin für antifaschistische Politik der Fraktion Die Linke: Der NSU-Untersuchungsausschuss des Sächsischen Landtages wird am kommenden Montag Dr. Pia Findeiß befragen. Die Zwickauer Oberbürgermeisterin wurde auf Antrag der Ausschussmitglieder der Fraktion Die Linke als Zeugin geladen. Nach wie vor befasst sich das Gremium schwerpunktmäßig mit den Ereignissen ab dem 4. November 2011. Damals hatte Beate Zschäpe die offenbar letzte Unterkunft des „Nationalsozialistischen Untergrundes“, ein Wohnhaus in der Zwickauer Frühlingsstraße, in Brand gesetzt. In den Stunden danach war auch die Oberbürgermeisterin selbst vor Ort. Weiterlesen

Torsten Bonew lädt zum Gespräch ins Stadtbüro

Bürgersprechstunde zum Haushaltsplanentwurf 2017/18

Für die Jahre 2017 und 2018 plant die Stadt Leipzig zum zweiten Mal einen Doppelhaushalt. Der Entwurf des Haushaltsplanes wird im Mittelpunkt der nächsten Bürgersprechstunde am Donnerstag, 29. September, 17 Uhr, im Stadtbüro (Katharinenstraße 2/Ecke Markt) stehen. Leipzigs Finanzbürgermeister Torsten Bonew stellt die Prioritäten und Eckwerte des Entwurfs vor und möchte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern darüber diskutieren. Weiterlesen

CG Gruppe AG feiert erneut Richtfest für das Projekt „Bleichert Werke – Haus 3“ in Leipzig-Gohlis

Die CG Gruppe AG feiert ein zweites Richtfest in den Bleichert Werken: Auf ca. 3.000 m² des alten Produktionsgebäudes befinden sich insgesamt 32 Wohneinheiten von 45 m² bis 150 m² in gehobener Ausstattung. Die größte Herausforderung war, in die zum Teil 150 Jahre alten Backsteinhäuser erneuerbare und grüne Energie zu integrieren. Zusammen mit den Architekten haben wir ein Energiekonzept entwickelt, das auf die Luft-Wasser-Wärmepumpen setzt, den neuesten Verordnungen und Standards entspricht und dennoch die Bausubstanz nicht über die Maßen belastet. Weiterlesen

20 studentische Mentoren erleichtern den ausländischen Studierenden die Ankunft

Welcome! HTWK Leipzig begrüßt Austauschstudierende

Foto: Kristina Denhof/ HTWK Leipzig

Olympia Delafond und Karine Gnanassegarane kennen sich schon seit Schulzeiten. Als sie zusammen mit dem Studium anfingen, beschlossen sie: wir wollen ins Ausland. Nun, in diesem Wintersemester, studieren beiden Pariserinnen an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig International Management. Weiterlesen