11.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 6. Dezember 2018

Auch das europäische Schutzgebietssystem „Natura 2000“ kann den Rückgang der Tagfalter nicht stoppen

Es war schon mehrfach Thema in der letzten Zeit. Nun bestätigt es auch das Umweltforschungszentrum, wo man sich intensiv mit Biodiversität beschäftigt: Wer Umweltschutz allein auf die Schutzgebiete beschränken will, denkt falsch. Sie können den Rückgang der Insekten nicht aufhalten. Bei Tagfaltern ist es jetzt belegt. Da hilft auch der schöne Name „Natura 2000“ nichts.

Weihnachtsmarkt der besonderen Art

Justizminister Sebastian Gemkow hat heute Vormittag den Weihnachtsbasar der Justizvollzugsanstalten im Staatsministerium der Justiz in Dresden eröffnet. In den sächsischen Justizvollzugsanstalten haben Gefangene zahlreiche Weihnachtsartikel hergestellt, die auf dem Weihnachtsbasar verkauft werden.

Volker Kutscher liest aus Marlow – Der siebte Rath-Roman

Berlin, Spätsommer 1935. In der Familie Rath geht jeder seiner Wege. Pflegesohn Fritz marschiert mit der HJ zum Nürnberger Reichsparteitag, Charly schlägt sich als Anwaltsgehilfin und Privatdetektivin durch, während sich Gereon Rath, mittlerweile zum Oberkommissar befördert, mit den Todesfällen befassen muss, die sonst niemand haben will.

Der „a cappella“-BMW für die Jubiläumsausgabe des Leipziger Vokalmusikfestivals ist da!

Beim Team des Leipziger Vokalmusikfestivals „a cappella“ rund um das Ensemble amarcord herrschte am Dienstag große Vorfreude – denn schon kurz nach dem Vorverkaufsstart für die 20-ste und damit große Jubiläumsausgabe von „a cappella“ im Frühjahr 2019 hat ihm der Hauptpartner des Festivals, das BMW Group Werk Leipzig, den neuen „a cappella-BMW“ übergeben. Und zwar an einem ganz besonderen Ort.

Danke für 11 Jahre Engagement im Landkeis Leipzig – Auch 2019 können wieder Anträge gestellt werden!

"Eine engagierte Bürgerschaft, die mit Offenheit und Menschlichkeit ins Gespräch geht, genau die brauchen wir gerade jetzt" - sagt Siri Pahnke von der Lokalen Partnerschaft für Demokratie (LPD) im Landkreis Leipzig. In diesem Sinne unterstützt das Programm "Demokratie leben" schon über 10 Jahren Initiativen, Einzelpersonen und freie Träger die den Landkreis aktiv mitgestalten und auch bei schwierigen Themen gemeinsam Lösungen erarbeiten.

Weihnachtliches Gospelkonzert mit „Gospel Changes“ in der Kirche Güldengossa

Der Verein „Kirche im Dorf – Güldengossa e.V.“ lädt am Freitag, dem 7. Dezember 2018, 19.30 Uhr, zu einem weihnachtlichen Gospelkonzert in die Güldengossaer Kirche ein. Unter dem Thema „Besinnlichkeit, Zuversicht und mitreißende Begeisterung“ ist der Chor „Gospel Changes“ mit seiner Weihnachtstour zu Gast.

Am 11. Januar im Stadtkulturhaus Borna: „Aschenputtel – das Musical“

Altbekannt und doch ganz neu: Am Freitag, 11. Januar 2019, um 16 Uhr verwandelt sich das Stadtkulturhaus in Borna in ein zauberhaftes Märchenland. Das Theater Liberi inszeniert „Aschenputtel“, den berühmten Klassiker der Gebrüder Grimm, als modernes Musical für die ganze Familie. Mitreißende Eigenkompositionen und schwungvolle Choreografien versprechen ein unterhaltsames Live-Erlebnis für Kinder ab vier Jahren, Eltern und Großeltern.

CDU/SPD-Koalition spart schon wieder beim Sozialen Wohnungsbau in Sachsen

In Sachsen fehlen laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung aus dem April 2018 rund 105.000 bezahlbare Wohnungen. In Dresden (46.213) und Leipzig (46.101) ist der Bedarf an bezahlbaren Wohnungen laut der Studie sogar höher als in Frankfurt am Main (42.058). Für Chemnitz wird ein Manko von 12.680 Wohnungen ausgewiesen. Aber auch der aktuelle Innenminister in Sachsen beschenkt lieber Häuslebauer, als die verfügbaren Gelder in den sozialen Wohnungsbau zu stecken. Scheuklappen-Politik à la CDU.

Kleine Kinder – große Gefahren „Tag des brandverletzten Kindes“ am UKL mit Riesen-Küche

Leipzig. Jedes Jahr müssen allein in Deutschland mehr als 30.000 Mädchen und Jungen unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt werden. Etwa 6000 verletzen sich dabei so schwer, dass sie stationär behandelt werden müssen. Um auf die Folgen aufmerksam zu machen, ruft der Verein "Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder" jährlich am 7. Dezember zum bundesweiten "Tag des brandverletzten Kindes" auf.

Berufe aktiv erleben – Die erste Leipziger Mitmach-Messe zu Ausbildungsberufen macht auf sich aufmerksam

„Informieren, Ausprobieren, Experimentieren“ ist das Motto der 1. Mitmach-Messe „Berufsschule AKTIV erleben“. Die Veranstaltung verfolgt einen in Leipzig bisher einzigartigen Ansatz der Berufsorientierung: Anfassen und Selbermachen sind hier ausdrücklich erwünscht. Die Mitmach-Messe „Berufsschule AKTIV erleben“ findet am 8. Dezember von 11 bis 15 Uhr im Beruflichen Schulzentrum 7 in Leipzig statt.

Gesundheit für Alle bringt nicht der Weihnachtsmann – Linke startet Verteilaktion zum Jahreswechsel

Am Nikolaustag startet DIE LINKE. Leipzig ihre diesjährige stadtweite Verteilaktion zum Jahreswechsel. Nachdem in den letzten Jahren dabei die Themen Kinderarmut, Stromsperren und Arbeitsverhältnisse im Fokus standen, ist 2018 das Thema Gesundheitspolitik und deren Finanzierung auf der Agenda der LINKEN. Dazu wird die Partei vom 6. bis 21. Dezember im gesamten Stadtgebiet über 2.500 inhaltliche Postkarten mit Schokoladenweihnachtsmännern verteilen.

„Der Einsiedler und das Rad der Zeit“ – Märchen-Nachmittag im Schloss-Café Machern

Am kommenden Donnerstag, dem 13. Dezember, soll es im Schloss-Café auf Schloss Machern auch für Erwachsene märchenhaft zugehen. Bis 1947 stand im Landschaftsgarten zu Machern eine Einsiedlerhütte. Eine feierliche Stille schwebte auf diesem Hain.

Leipzigs Ratsfraktionen begrüßen die Pläne, Leipzig unabhängig von der Kohle zu machen

Im Grunde war ja auch der Antrag von Grünen und Linken 2017 durchdacht, der dann zur Grundlage des Stadtratsbeschlusses wurde, dass Leipzig endlich aussteigt aus der Kohle. Keine Stadt, die überleben will, baut noch weiterhin auf Technologien, die derart massiv das Klima schädigen. Die Dürre 2018 war mehr als ein Warnzeichen. Umso verständlicher die Freude bei den Ratsfraktionen über den jetzt schon sehr konkreten Kohleausstiegsplan der Stadtwerke Leipzig.

Am 12. April 2019 im Haus Auensee: Gilbert O’Sullivan – Best of Tour 2019

Er ist der Superstar, der in den 70er Jahren die britischen und US-amerikanischen Single-Charts mit Songs von liebenswerter Melodie, unverblümter Stimmung und existenziellen Überlegungen anführte. Der britische Singer-Songwriter Gilbert O'Sullivan wird auch heute noch mit großer Zuneigung betrachtet und seine Songs sind nach wie vor weltweit beliebt.

Mit Geomarketing und Geoanalysen wirtschaftliches Potenzial nutzen

Egal ob Bäcker, Kfz-Werkstatt oder Möbelgeschäft. Alle drei verbindet ein wesentlicher Faktor für erfolgreiches Marketing: der lokale Bezug zu ihren Kunden. Denn diese müssen eine gewisse Zeit investieren, um Produkte oder Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Deshalb ist es für Unternehmen vorteilhaft, wenn sie wissen, wo genau sich ihre Kunden aufhalten oder wie viel Fahrtzeit diese benötigen, um das Geschäft zu erreichen.

Am 8. Dezember: Festliche Weihnachtsmusik im Völkerschlachtdenkmal

Am 8. Dezember, um 19:30 Uhr, erklingen das „Gloria“ von Antonio Vivaldi sowie bekannte weihnachtliche Weisen im Völkerschlachtdenkmal. Gesungen werden sie vom Jugendchor der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg und dem Kammerchor der Stadt Leipzig.

Für 200 Millionen Euro kann Leipzig bis 2023 die Unabhängigkeit in der Energieversorgung schaffen

Dass Leipzigs Stadtwerke jetzt tatsächlich an die Planung einer eigenen, von Lieferungen aus dem Kohlekraftwerk Lippendorf unabhängigen Energielandschaft gehen, hat mit einem Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 2017 zu tun. Der Stadtrat beauftragte den OBM, eine Exit-Strategie für die Leipziger Stadtwerke aus den Energielieferungen des Kohlekraftwerks Lippendorf entwickeln zu lassen.

Musiker spenden für Musikschüler: 580 Euro für Musik macht schlau

Die Leipziger sind ein ebenso sanges- wie spendenfreudiges Völkchen. Aus der langen "Nacht der Chöre" im September wurden nun 580 Euro für das Projekt "Musik macht schlau" an die Stiftung Bürger für Leipzig gespendet.

Sechsköpfige Kommission untersucht Prüfungswesen an der Hochschule der Sächsischen Polizei

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller hat für die Untersuchung des Prüfungswesens sowie von Abläufen und Strukturen an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) eine sechsköpfige Expertenkommission eingesetzt. Sie steht unter der Leitung von Brigadegeneral a. D. Armin Staigis. Im April 2019 soll die Kommission ihren Abschlussbericht mit entsprechenden Optimierungsvorschlägen vorlegen.

Die Humor-Herzen-Aktion des Clowns & Clowns e.V. hat begonnen: 2500 Humor-Herzen für Leipzig!

Nachdem schon seit vielen Wochen und Monaten nah und fern von freundlichen HelferInnen Herzen zum Verschenken gefertigt wurden, haben jetzt wir förmlich mit unseren Clownsnasen geschlackert: Unser Wunschziel von 2000 Herzen wurde übertroffen – es sind mehr als 2500 Herzen zusammengekommen!

Aktuell auf LZ