4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 30. Januar 2019

Radlertreff: Skandinaviens schönste Seiten – Bildervortrag von und mit Gundolf Schmidt

Finnland, Schweden und Dänemark bestechen durch wunderschöne Landschaften, lebendige Hauptstädte, vielfältige Radfahrangebote - auch Essen und Trinken kommen nicht zu kurz. 2017 fuhr Gundolf Schmidt aus Wermsdorf mit dem Fahrrad von Finnland über Schweden nach Dänemark.

Der Stadtrat tagt: Ein Liveticker zur Haushaltsdebatte

Der Stadtrat entscheidet am Mittwoch, den 30. Januar, über den Doppelhaushalt für die Jahre 2019 und 2020. Über 700 Änderungsanträge gab es im Vorfeld, viele wurden im erweiterten Finanzausschuss am 13. Januar 2019 bereits vorher auf Mehrheiten abgeklopft. Zur Diskussion stehen heute die Änderungsanträge der Fraktionen. Die L-IZ berichtet in einem Liveticker über aktuelle Entscheidungen, welche der Rat vor der Gesamtabstimmung zum Haushalt von jährlich rund 2 Milliarden Euro einzeln entscheiden muss.

Polizeibericht, 30. Januar: 21-Jähriger überfallen, Einbrecher im Club, Einbruchsversuch am Bürgerbüro

In der Lützner Straße wurde ein 21-Jähriger von drei Unbekannten überfallen und beraubt +++ In der Bornaische Straße wurde in einen Club eingebrochen. Es wurde der Zigarettenautomat aufgehebelt und die Geldkassette sowie die Zigaretten entwendet. Ebenso verschwanden alkoholische Getränke, Möbel, zwei Wäschetrockner und eine Waschmaschine +++ Unbekannte hatten in der Zeit vom Freitagmittag bis Dienstagmorgen versucht, in das Bürgerbüro Nordstern der Partei „Die Linke“ einzubrechen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

Leipziger Plattform „wohnen bei uns“ verlängert Partnerschaft mit Internationalem Bund

Die Plattform „wohnen bei uns“ (wbu) hat am Mittwoch, 30. Januar 2019, ihre Partnerschaft mit dem Internationalen Bund (IB) bestätigt. Anlässlich der offiziellen Wiedereröffnung des Offenen Freizeittreffs 50° Nordost in Thekla überreichten Steffen Foede, Vorstand Wohnungswirtschaft / Technik der Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG, und Wolf-Rüdiger Kliebes, Vorstandsvorsitzender der VLW eG, stellvertretend für wbu eine Spendensumme in Höhe von 5.000,00 € an den IB und das Projekt Kinderpatenschaften Leipzig. Dieses feiert 2019 sein zehntes Jahr des Bestehens.

Der Stadtrat tagt: Die 2. Januar-Sitzung im Videomitschnitt

Nur eine Woche nach der ersten Ratsversammlung des Jahres treffen sich am Mittwoch, den 30. Januar, die Stadträte erneut. Diesmal steht der wohl wichtigste Punkt überhaupt auf der Tagesordnung: der Doppelhaushalt für die Jahre 2019 und 2020. Die L-IZ ist mit einem Livestream vor Ort.

Von Games of Thrones bis House of Cards – Politische Perspektiven in Fernsehserien

Serien wie Game of Thrones, House of Cards, The West Wing, The Wire oder The Handmaids Tale sind in aller Munde. Sie werden als Medienformate betrachtet, die etwas über unsere aktuelle Gesellschaft und ihre Herausforderungen aussagen können. Aber welche moralischen oder sozialen Schlüsse lassen sich beispielsweise aus dem Menschbild der Polit-Serie House of Cards ziehen?

Ouvertüren aus Oper und Operette – Sächsische Bläserphilharmonie in der Bethanienkirche Schleußig

Bekannte Ouvertüren aus Oper und Operette präsentiert die Sächsische Bläserphilharmonie am Sonnabend, dem 2. Februar 2019, in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstr. 42. Das Konzert unter Leitung von Thomas Clamor beginnt 17 Uhr.

Am 04. März in der Moritzbastei: »Der durstige Pegasus«

André Ziegenmeyer ist wieder da! Etwas älter, weiser, aber eben nicht vernünftiger. Ein zwei Meter großes Kind versucht, erwachsen zu werden. »Der auf der Kuh surft« zeigt Episoden von Papawerdung, Heavy Metal und den Tücken des Landlebens. Zuletzt war Ziegenmeyer 2015 beim Durstigen Pegasus und konnte das Publikum mit seinen Geschichten und seiner einzigartigen Vortragsweise mehr als begeistern.

Modenschau mit Tanz für Senioren im Großen Lindensaal

Die nächste Modenschau für Seniorinnen und Senioren der Stadt Markkleeberg findet am Freitag, dem 08. Februar 2019, im Großen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses statt. Beginn der Veranstaltung ist um 14.00 Uhr. Der Einlass startet um 13.30 Uhr.

Stundenkürzung im Fach Sport Thema im Landtag

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag hat eine Aussprache zur Sammelpetition 06/02184/4 'Für eine bewegte Schulzukunft unserer Kinder und Jugendlichen' beantragt.

Verkehrseinschränkungen rund um Demo für Kohleausstieg

Unter dem Motto „Für den Kohleausstieg“ ist für Samstag, den 2. Februar, ein Aufzug mit etwa 500 bis 1.000 Teilnehmern angezeigt.

Grüne wollen die Barrieren für Menschen mit Behinderungen bei sächsischen Wahlen beseitigen

Reichlich 4.000 Menschen mit Behinderungen ist es in Sachsen gesetzlich versagt zu wählen. Dazu kommen weitere Menschen, denen es wegen der Gestaltung des Wahlverfahrens, der Materialien sowie der Wahllokale erschwert ist, ihr Wahlrecht auszuüben, benennt die Grünen-Fraktion im Sächsischen Landtag einen Zustand, den es eigentlich schnellstmöglich zu ändern gilt.

Neuhaus-Wartenberg: Bequemlichkeit reicht nicht – die Bedeutung des Tourismus muss gestärkt werden

Zur Fortschreibung der Tourismusstrategie in Sachsen erklärt Luise Neuhaus-Wartenberg, Sprecherin der Linksfraktion für Handwerk, Mittelstand und Tourismus: Die Zahlen bestätigen: Dem Tourismus in Sachsen geht es gut. Die Übernachtungszahlen steigen im gesamten Freistaat stetig und über 180.000 Menschen verdienen ihren Lebensunterhalt im Tourismus.

Junge Künstler gesucht: Bewerbt euch für das 21. Jugendfestival – Leipzig zeigt Courage 2019

Ein musikalisches Signal für Weltoffenheit, Courage und Vielfalt zu setzen, gilt es auch im nächsten Jahr. Das Konzert „Leipzig zeigt Courage“ steigt am 30. April jedes Jahr auf dem Dach der Moritzbastei und wird erneut von zahlreichen Akteuren unterstützt.

Am 23. März im Werk 2: Die Electro & EBM-Party

Seit nunmehr 5 Jahren findet die “ElectroWerk” im Leipziger Werk 2 statt. Fans der Electro & EBM-Szene aus mehreren Bundesländern finden sich in der im industriellen Stil gehaltenen Fabrikhalle des ehemaligen VEB Werkstoffprüfmaschinenwerkes Leipzig ein und feiern ihre musikalischen Helden.

Tag der offenen Tür am Beruflichen Schulzentrum Grimma

Das Berufliche Schulzentrum Grimma führt am Montag, dem 11. Februar 2019, von 15:00 bis 18:00 Uhr, einen "Tag der offenen Tür" durch. Im Stammgebäude (Karl-Marx-Straße 22) erhält man Informationen über den dreijährigen Ausbildungsgang "Berufliches Gymnasium" und dessen Fachrichtungen mit dem Ausbildungsziel des Erwerbs der allgemeinen Hochschulreife. Um 18:00 Uhr findet eine Eltern-Schüler-Informationsveranstaltung speziell zu diesem Ausbildungsgang statt.

KZ und Comics – Nationalsozialistische Konzentrationslager in Comics der 1940er und 50er Jahre

Die Darstellung nationalsozialistischen Verbrechen in Comics hat spätestens seit der Veröffentlichung von Art Spiegelmans bahnbrechendem Werk Maus viel Beachtung gefunden. Insbesondere nationalsozialistische Konzentrationslager wurden jedoch schon zeitgenössisch in Comics dargestellt. Im so genannten „Golden Age“, das von 1938 bis 1955 reichte, fanden sich solche Darstellungen besonders in US-amerikanischen Superhelden-, Kriegs-, Abenteuer-, und Horrorcomics.

Er wollte nur eine Körperverletzung anzeigen, jetzt ist er in Haft

Gestern Mittag wollte ein 62- Jähriger bei der Bundespolizei Leipzig eigentlich eine Körperverletzung anzeigen. Doch wie die Beamten herausfanden, wurde der aus Donauwörth stammende Mann von gleich drei Staatsanwaltschaften gesucht.

UKL-Chirurgen informieren zum Tag der Arthroskopie

Zum Tag der Arthroskopie am 1. Februar stellen die Chirurgen des UKL-Bereichs Arthroskopie und spezielle Gelenkverletzungen/Sportverletzungen im Rahmen der deutschlandweiten Aufklärungskampagne "Arthroskopie hilft!" ihre Arbeit und das Prinzip der Gelenkspiegelung vor. Ab 9 Uhr können sich am Freitag Interessierte im Foyer am Haupteingang des Universitätsklinikums Leipzig über die schonende Operationsmethode Arthroskopie am Stand der Chirurgen informieren.

Die BSG Chemie Leipzig nimmt Johannes Günther unter Vertrag

Die BSG Chemie Leipzig verstärkt sich in der Winterpause in der Abwehr mit Johannes Günther. Der 19-jährige Rechtsverteidiger wurde beim FC Erzgebirge Aue ausgebildet und erhält bei Chemie zunächst einen Vertrag bis Saisonende. Chemie Leipzig ist Günthers erste Station im Herrenbereich.

Aktuell auf LZ