Artikel vom Freitag, 21. Juni 2019

Klimabewegung erreicht neuen Höhenpunkt

Aktionswochenende beginnt: Ende Gelände legt Rheinisches Revier still

Foto: Kristoffer Schwetje Sustainable Photography

Im Laufe des Tages werden rund 4.000 Klimaaktivist*innen vom Protest-Camp in Viersen aufbrechen, um das Rheinische Braunkohlerevier zu blockieren. Sie werden in zwei Wellen aufbrechen. Den ganzen Tag über werden noch Aktivist*innen auf dem Camp ankommen. Eine weitere große Aufbruchswelle ist für Samstag geplant. Die Aktionen zivilen Ungehorsams werden das gesamte Wochenende andauern. Das Aktionsbündnis Ende Gelände fordert damit den sofortigen Kohleausstieg und einen grundlegenden Systemwandel. Weiterlesen

HTWK Leipzig feiert neue Stiftungsfakultät „Digitale Transformation“

Stiftungsprojekt von Hochschule und Deutscher Telekom AG findet Lob und skeptische Kritik

Foto: Robert Weinhold/ HTWK Leipzig

Für alle LeserEs war notgedrungen eine Hauruckaktion, als die HTWK Leipzig praktisch die Nachfolge der Hochschule für Telekommunikation antrat und mit Stiftungsprofessuren der Deutschen Telekom AG seit November 2018 die neue Fakultät „Digitale Transformation“ aufbaute. Am Mittwoch, 19. Juni, wurde diese Inkorporation an der HTWK samt Ministerbesuch gefeiert und als neuer Digital-Leuchtturm gewürdigt. Dass die Neugründung aber nicht ohne Rumpeln vor sich geht, das merkte zumindest der StuRa an. Weiterlesen

„Neuer Anlauf zum Klimaschutz ist noch vor der Landtagswahl möglich!“

Dulig fordert Koalitionspartner zur Zustimmung für Eckpunkte zum Energie- und Klimaprogramm auf

Martin Dulig. Foto: SPD Sachsen

Anlässlich der am Samstag in Leipzig stattfindenden Schülerklimakonferenz der Staatsregierung, sagt Wirtschaftsminister Martin Dulig: “Ich freue mich, dass das Thema Klimaschutz und Energiewende gerade bei jungen Menschen so eine wichtige Rolle spielt. Sie engagieren sich und widerlegen das weit verbreitete Vorurteil, die junge Generation sei unpolitisch, oberflächlich und selbstverliebt. Denn es geht um ihre Zukunft. Und damit haben sie Recht – wir stehen vor tiefgreifenden klimatischen Veränderungen.” Weiterlesen

Unser Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen“ haben wir gestärkt und werden es weiter stärken

Foto: Kerstin Pötzsch

Zur Diskussion um die nicht ausreichenden finanziellen Mittel zur Förderung von Demokratie-Projekten im Landesprogramm Weltoffenes Sachsen (WOS) stellt die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping klar: „Ich hätte mich auch sehr gefreut, wenn alle Anträge, die an das Programm Weltoffenes Sachsen gestellt wurden, auch positiv hätten beschieden werden können." Weiterlesen

Bis Juli werden noch Unterschriftenlisten eingesammelt, dann ist der neue Landtag dran

Bündnis Gemeinschaftsschule in Sachsen hat 41.353 bestätigte Unterschriften für den Volksantrag gesammelt

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Donnerstag, 20. Juni, lud das Bündnis Gemeinschaftsschule in Sachsen nach Dresden ein, um das Finale der großen Unterschriftensammlung für den Volksantrag zur Einführung einer Gemeinschaftsschule bekannt zu geben. 41.353 bestätigte Unterschriften wurden für den Volksantrag gesammelt, mit dem ein völlig erstarrtes Schulsystem in Sachsen endlich geöffnet werden soll. Weiterlesen

Mit Fridays for Future #FahrradForFuture – Leipzigs Radverkehr stärken!

Bohei & Tamtam: Kunst.Markt.Fest auf dem Boulevard Heine (Karl-Heine-Straße)

Foto: Ralf Julke

Bereits zum vierten Mal richtet die Schaubühne Lindenfels, gemeinsam mit ihren Kooperationspartner*innen, mit „Bohei & Tamtam“ die Scheinwerfer auf das Herz des Leipziger Westens und dessen kreatives Potential. Die Straße wird zur Bühne, zum Marktplatz, zur Polis. Höhepunkt ist am Nachmittag die „Fahrradparade der Werktätigen“ unter Beteiligung von Fridays for Future Leipzig. Weiterlesen

Gutspark Paunsdorf nach Umgestaltung wiedereröffnet

Jetzt möchte die 24. auch unbedingt Grundschule am Gutspark Paunsdorf heißen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDa hätte wohl auch Schulbürgermeister Thomas Fabian kurz mal mitfahren sollen nach Paunsdorf zur Eröffnung des neu gestalteten Gutspark Paunsdorf. Denn die Kinder fanden den Park in seiner neuen Gestalt toll. Aber einen Wunsch mussten sie dann noch intonieren: Ihre Schule soll hinfort nicht mehr 24. Grundschule heißen, sondern – weil der Park so schön geworden ist – Grundschule am Gutspark Paunsdorf. Weiterlesen

Bock auf ein Date in Dresden? Linke Landtagsfahrt mit Abendessen in Dresden

Foto: DiG/trialon

Am Donnerstag, dem 4. Juli 2019, findet die letzte Sitzung der aktuellen 6. Wahlperiode des Sächsischen Landtages statt. Der Leipziger Linken Landtagsabgeordnete Marco Böhme lädt dazu ein, den parlamentarischen Ablauf an diesem Tag mit einer Führung des Besucher*innendienstes zu begleiten und im Plenum live den letzten Debatten dieser Legislatur zu folgen. Weiterlesen

Neonatologie des UKL lädt ein: Frühchenpicknick im Klinik-Park

Foto: Stefan Straube / UKL

Die Schwestern der Neonatologie am UKL werden Kuchen backen, Getränke heranschleppen, Teller, Tassen und Gläser aufstellen im Klinik-Park. Der Klinikclown ist schon ganz aufgeregt und freut sich auf die Kinder. "Die Eltern der Frühchen brauchen nur eine Decke mitbringen, alles andere wird bereitstehen zu unserem traditionellen Frühchenpicknick", so Schwester Claudia. "Seit 17 Jahren treffen wir uns mit den Eltern der Frühchen, die wir betreut haben. Und es ist für alle Schwestern und Ärzte der Neonatologie jedes Jahr eine große Freude zu sehen, was aus den Neugeborenen und ehemaligen Frühgeborenen geworden ist." Weiterlesen

Wiegenlieder, Sonaten und unvergessliche Songs

Größe spüren: Ein Poesiealbum neu mit lauter Musikgedichten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserFür den Musikwissenschaftler Thomas Schinköth ist der Übergang von Musik zum Gedicht ganz einfach. Denn Lyrik kommt ja von Lyra, jenem Instrument, mit dem die alten Griechen ihre Lieder begleiteten. Von Anfang an gehören Rhythmus und Gedicht zusammen, was selbst jene Dichter wissen, die ihre Gedichte nicht in Strophen, Verse und Reime packen. Aber tatsächlich ist es ganz schön schwer, Gedichte über Musik zu schreiben. Weiterlesen

Heute Uraufführung im Westflügel: Kukułka – Eine fiktionale Dokumentation

Probenfoto: Thilo Neubacher

Eine kaputte Kuckucksuhr, damit fängt es an. Gefunden in einem Schuppen, einem Haus tief in den Wäldern Ostpolens, nahe der Stadt Białystok. Von acht Menschen, die in Wald- wie Dachböden, Kellern und Kirchenbüchern stöbern auf der Suche nach der Vergangenheit eines Ortes. Und kaum ziehen sie an einem rostigen Metallteil im Wald, hängt daran ein versunkenes Bett. Wie an einem Ariadnefaden ziehen sie immer weitere Bruchstücke alltäglicher wie mysteriöser Geschichten hervor. Weiterlesen