Artikel vom Sonntag, 8. Dezember 2019

HC Leipzig vs. HSV Solingen-Gräfrath 76: Wichtiger Heimsieg im Kampf um den Klassenerhalt

Quelle: HC Leipzig

Mit einem 33:25 Heimsieg springen die Handballdamen des HC Leipzig in der Tabelle von Platz 12 auf Platz 11 und vergrößern somit den Abstand zur direkten Abstiegszone. Vor knapp 500 Zuschauern in der Leipziger „Brüderhölle“ konnten sich die Gastgeber durch eine konzentrierte Leistung in den ersten 10 Minuten mit 7:2 einen komfortablen Vorsprung erarbeiten. Weiterlesen

Viel zu viele Fehler. SC DHfK mit unnötiger Niederlage beim HC Erlangen

© Rainer Justen

Nach fünf Spielen in Folge gegen absolute Top-Teams der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga durften die Profis des SC DHfK Leipzig am 2. Advent endlich mal wieder gegen eine Mannschaft antreten, die in der Tabelle hinter den Leipzigern platziert war. Allerdings war den grün-weißen Handballern von vornherein bewusst, dass die Auswärtspartie beim HC Erlangen kein Selbstläufer werden würde. Schließlich konnte der SC DHfK in der großen Arena Nürnberg bisher noch nie einen Punkt holen. Das sollte sich auch am Sonntagnachmittag nicht ändern, denn der HCE schaffte gegen Leipzig mit einem 25:22-Heimsieg einen Befreiungsschlag nach längerer Durststrecke. Weiterlesen

Trainerwechsel, geklaute Fahne und Pyro-Debatte

Die Woche: Hektische Vorweihnacht in Fußballsachsen

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserViel Zeit zur vorweihnachtlichen Besinnung blieb diese Woche im sächsischen Fußball nicht. Hektik prägte das Geschäft in Dresden. Nach dem Absturz auf den letzten Tabellenplatz in der 2. Liga verabschiedete die SG Dynamo am Montag Trainer und Identifikationsfigur Christian Fiel und präsentierte zur Überraschung vieler in der Fußballszene, nicht zuletzt der eigenen Fans, Ex-Lok-Trainer Heiko Scholz als Interimslösung. Weiterlesen

Standortbericht Sachsen 2019 veröffentlicht

Foto: Götz Schleser

Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hat den Standortbericht 2019 - »Standort Sachsen im Vergleich mit anderen Regionen 2019« - veröffentlicht. Der Bericht zeigt in über 100 Grafiken und Übersichten, wo der Freistaat im deutschen und europäischen Vergleich steht, zum Beispiel bei der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, im Arbeitsmarkt, in Forschung und Entwicklung, in der Außenwirtschaft oder bei den öffentlichen Finanzen. Weiterlesen

15,8 Millionen Euro für Landwirte: Betriebe in benachteiligten Gebieten erhalten Ausgleich

Foto: Ralf Julke

Rund 2 970 landwirtschaftliche Betriebe in Sachsens benachteiligten Gebieten erhalten in diesen Tagen rund 15,8 Millionen Euro Ausgleichszulage. Die Zulage aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums, der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes« und aus Mitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes wird jährlich Anfang Dezember ausgezahlt. Weiterlesen

Bildungschancen nutzen: Abitur am Abendgymnasium oder Kolleg nachholen

Foto: Pawel Sosnowski

In Sachsen lernen im Schuljahr 2019/2020 insgesamt 1.164 Frauen und Männer an einem der vier Abendgymnasien oder fünf Kollegs, um ihr Abitur nachzuholen. »Als Erwachsener noch einmal auf die Schulbank zurückzukehren, ist kein leichter Weg, aber es lohnt sich. Höhere Schulabschlüsse eröffnen neue Chancen im Leben", erklärte Kultusminister Christian Piwarz. Weiterlesen

Fünf Jahre »So geht sächsisch.«

Hohe Bekanntheit, breite Akzeptanz, positives Image: Ein Viertel der Deutschen kennt »So geht sächsisch.«

Foto: Pawel Sosnowski

Jeder vierte Bundesbürger und fast 90 Prozent der Sachsen kennen die Standortkampagne »So geht sächsisch.«. Das ergab eine aktuelle Umfrage, die das Marktforschungsinstitut YouGov anlässlich des fünfjährigen Kampagnenjubiläums im Auftrag der Sächsischen Staatskanzlei durchgeführt hat. Ebenfalls stark: »So geht sächsisch.« belegt im Ranking der bekanntesten Länderslogans den zweiten Platz direkt nach Baden-Württembergs »Wir können alles. Außer Hochdeutsch.«. Dabei ist die sächsische Dachmarke nicht nur bekannt, sondern auch beliebt: Sechs von zehn Bundesbürgern empfinden sie als geeignet und stehen hinter der Kampagne. Weiterlesen

TheaterPACK / Laden auf Zeit: Spielplan Januar 2020

Quelle: TheaterPACK

Nach einem turbulenten 2019 (u. a. mit kurzfristig-komplettem Sommerplan-Umschmiss infolge des Barthels-Hof-Brandes sowie massiven Veränderungen im Ensemble) packen wir das neue Jahr unverdrossen voller Elan und Optimismus an und öffnen weiterhin fast täglich die Türen im Laden auf Zeit. Unsere Ensemble-Neulinge präsentieren sich dabei nicht nur im „normalen“ Repertoire („Medea“, „Putzen“, „Dr. Zargota“, Dinnerkrimis). Weiterlesen

Vortrag am12. Dezember: „Die Loverboy-Methode“– Was steckt dahinter? Einblicke in eine Parallelwelt

Foto: Ralf Julke

"Seelenmord", so beschreibt Sandra Norak, was ihr in sechs Jahren in der Prostitution widerfahren ist. Als 16-jährige Schülerin lernte sie im Internet einen Mann kennen, der ihr die große Liebe vortäuschte. Die tiefe emotionale Abhängigkeit der jungen Frau – längst isoliert von Familie und Freundinnen - nutzte er aus, um sie zu zwingen, für ihn anzuschaffen. Weiterlesen

12 Euro Mindestlohn und Kindergrundsicherung gefordert

SPD-Bundesparteitag beschließt Ost-Grundsatzprogramm

Foto: Ralf Julke

Der Bundesparteitag der SPD hat am 8. Dezember einstimmig ein Ost-Grundsatzprogramm beschlossen. Mit dem Leitantrag „30 Jahre Friedliche Revolution – Aufbruch für ein starkes Ostdeutschland“, votierte der Bundesparteitag für ein starkes Bekenntnis für die besonderen Voraussetzungen und Gegebenheiten des Ostens. Der Ostbeauftragte der SPD und Vorsitzender der SPD Sachsen, Martin Dulig, brachte den Antrag auf dem Bundesparteitag ein. Weiterlesen

Wenn der Badetag etwas länger wurde

Jugendparlament wünscht sich auch abends eine Busverbindung am Nordstrand des Cospudener Sees

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNicht nur über die Mitwirkungsrechte der Fahrgäste an den Entscheidungen des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) hat sich das Leipziger Jugendparlament Gedanken gemacht. Junge Leute nutzen ja deutlich häufiger als ältere den ÖPNV – auch die Leipziger Stadtgrenzen überschreitend. Und da bekommen sie natürlich mit, wie dysfunktional das Nahverkehrssystem ist. An den Stadtgrenzen hört es auf zu funktionieren. Weiterlesen

Sicherer mit dem Rad in die Innenstadt

Stadtbezirksbeirat Altwest fordert bauliche Maßnahmen für die Radwegverbindung an der Jahnallee schon 2021

Foto: Michael Freitag

Für alle LeserDen Lindenauern ist es wichtig, mit dem Fahrrad sicher in die Innenstadt zu kommen. Sie sind am schwersten betroffen von den oft hochgefährlichen Radwegezuständen zwischen Altlindenau und der Innenstadt. Jetzt hat sich der Stadtbezirksbeirat Altwest mit der Stellungnahme des Verkehrsdezernats zum Antrag der SPD-Fraktion beschäftigt, eine sichere Radwegeverbindung zu schaffen. Der Vorschlag der Verwaltung dauert dem Stadtbezirksbeirat etwas zu lange. Weiterlesen

Künftige Kosten einfach ausgeblendet?

Grüne erklären, warum sie gegen die Ausbaupläne an der Grunaer Bucht in Großpösna gestimmt haben

Foto: Matthias Weidemann

Für alle LeserAls die LVZ am 28. November über die jüngsten Beschlüsse des 18-köpfigen Gemeinderats Großpösna zu Projekten an der Grunaer Bucht im Umfang von 3,5 Millionen Euro berichtete, erzählte sie beharrlich, dass die beiden 2019 neu in den Gemeinderat gewählten grünen Vertreter sich bei jedem einzeln abgestimmten Projekt entweder der Stimme enthielten oder dagegen stimmten. Was nicht nur daran liegt, dass Susann Christoph auch dem Vorstand des Vereins „Uferleben“ angehört, der den Vorhaben an der Grunaer Brucht zutiefst kritisch gegenübersteht. Weiterlesen

Schon jetzt gibt es Dutzende Ansätze, das mitteldeutsche S-Bahn-Netz deutlich leistungsfähiger zu machen

Der zweite City-Tunnel spielte beim SPD-Stadtparteitag gar nicht die zentrale Rolle

Archivfoto: Ralf Julke

Für alle LeserDas ist die Gefahr von Nebensätzen. Der zweite Tunnel für Leipzig klang einfach gut, also tauchte er auch in der Berichterstattung der Leipziger SPD zu ihrem Kreisparteitag auf. Er steht auch im Beschluss, dort aber gar nicht an erster Stelle. Und schon gar nicht als Nahfristprojekt, betont Holger Mann, Vorsitzender der Leipziger SPD. Der eigentliche Antragstext bietet viel konkretere Vorschläge, die auch zeitnah umzusetzen sind. Weiterlesen

Wenn fromme Ritter vom Teufel träumen

Cognac: Ein Büchlein über den Weinbrand aus dem Charante-Gebiet

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer Teufel war wohl tatsächlich schuld. Jedenfalls träumte der fromme Ritter Seigneur de Segonzac im 17. Jahrhundert einen Traum mit dem Teufel, der ihn dazu animierte, an den in der Charente üblichen Destilliermethoden ein bisschen was zu ändern und den Wein nicht nur einmal zu brennen, sondern zwei Mal. Ergebnis war dann ein Tröpfchen, das bis heute den Namen des Hauptortes der Charente in alle Welt trägt. Nein, Segonzac ist es nicht. Weiterlesen

László Földényi erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2020

© privat

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2020 wird dem ungarischen Essayisten, Kunsttheoretiker, Literaturkritiker und Übersetzer László Földényi für sein Buch „Lob der Melancholie. Rätselhafte Botschaften“ verliehen. Das nachdenkliche Buch beschreibt in einem feinen Gewebe von Essays eine vieldeutige Stimmung und verwehrt sich schnellen Antworten. Es erschien im April 2019 bei Matthes und Seitz Berlin. Akos Doma hat das Werk aus dem Ungarischen übersetzt. Weiterlesen