-1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 21. März 2020

Appell an Arbeitgeber: Auszubildende schützen, alle Maßnahmen nutzen und Ausbildungsziele nicht gefährden

Unternehmen und Betriebe stehen angesichts der Corona-Pandemie vor schwierigen Herausforderungen bei der Beschäftigung ihrer Arbeitnehmer_ innen. Insbesondere Auszubildende sind verunsichert über die enorme Mehrbelastung durch Lernaufgaben, welche durch Berufsschullehrer_ innen ausgegeben werden, und die betrieblichen Anforderungen durch die Arbeitgeber.

In der (Corona-)Krise: Unabsehbare Folgen für Leipziger Kulturbetriebe

Die Krise hat die Leipziger Kulturszene zum Erliegen gebracht. Die städtischen Theater- und Konzerthäuser sind seit 18. März geschlossen. Der Probenbetrieb ist eingestellt. Die wirtschaftlichen Folgen sind für Oper, Gewandhaus, Schauspiel und Theater der Jungen Welt unübersehbar.

Absage aller BUND Leipzig Veranstaltungen bis zum 20. April

Die Coronoa-Pandemie stellt an uns alle besondere Herausforderungen. Fast alle politischen Parteien, Verwaltungen, Verbände und Institutionen beteiligen sich an den gesundheitspolitischen Eindämmungsstrategien und stornieren ihre Veranstaltungen.

Frank Müller-Rosentritt: „Pauschales Überbrückungsgeld statt Kredite“

Die Freien Demokraten Sachsen fordern angesichts der besonders starken Auswirkungen der aktuellen Situation auf Freiberufler, Solo-Selbstständige und kleine Betriebe, mit Soforthilfen sowie schneller Rückzahlung der Einkommens- und Umsatzsteuervorauszahlungen zu unterstützen.

Versprochener Schutzschirm vor dem Aus: Gesetzentwurf des BMG lässt Krankenhäuser im Stich

Bundesgesundheitsminister Spahn bricht mit dem heute bekannt gewordenen Gesetzentwurf zum Ausgleich der finanziellen Belastungen für die Krankenhäuser das Versprechen der Kanzlerin zu einem umfassenden Schutzschirm für die Krankenhäuser. „Ich bin schockiert. Sollte der Entwurf nächste Woche im Kabinett durchgehen, werden die, die vor den größten Herausforderung stehen und am dringendsten in der Corona Krise gebraucht werden, im Stich gelassen“, erklärt Dr. Iris Minde, Geschäftsführerin des Klinikums St. Georg und stv. Vorsitzende des Interessenverbandes kommunaler Krankenhäuser in Deutschland.

Westflügel & L-IZ.de zeigen Krabat im Livestream und bitten die Theaterfreunde um Solidarität

Die Corana-Pandemie stellt alle vor Herausforderungen, die man so noch nicht kannte. Geschäfte müssen schließen, Autobauer stellen die Produktion ein. Und Theater müssen das Publikum komplett ausladen. Auch der Westflügel Leipzig, der eigentlich eine ganze Reihe spannender Puppentheatervorstellungen im März-Programm hatte. Das kleine Theater im Leipziger Westen hat sich jetzt etwas ausgedacht. Für die Zuschauer und auch für die Künstler.

Gastkommentar von Christian Wolff: Das große STOP-Schild „Coronavirus“ und ein Choral

Heute, am 21. März 2020, ist der 335. Geburtstag von Johann Sebastian Bach (1685–1750). Aus diesem Anlass musizieren Menschen aus aller Welt wie am Krankenbett, auf das unsere Welt niedergeworfen wurde und gefesselt ist, den Choral von Paul Gerhardt (1607–1676): „Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt“.

In der (Corona)-Krise: Mit Bumerang und Bastelspiel ins ungewollte Heimspiel – TicToys verschenken Spielesets an Kinder

Seit neun Jahren arbeiten sich Matthias Meister und Tony Ramenda mit ihren Spielzeugideen in der Branche nach oben. Die Corona-Krise ist auch für ihre kleine Firma eine echte Herausforderung. Vier von fünf Standbeinen sind weggebrochen. Ideen für andere haben sie dennoch: Jede Familie in Quarantäne bekommt kostenlos ein Spieleset zugeschickt. Mit der Disziplin der Bevölkerung sind sie allerdings nicht zufrieden.

Bürgschaftsbank Sachsen reicht erste Express-Bürgschaften aus

Mit einer beispiellosen Offensive unterstützen die Bürgschaftsbank Sachsen (BBS) und die Sächsische Aufbaubank (SAB) Unternehmerinnen und Unternehmer im gesamten Freistaat Sachsen über alle Branchen hinweg, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der sich rasant ausbreitenden Corona-Pandemie zu bewältigen.

Abfall: Veränderte Abholzeiten der Abfallbehälter!

Um die Mitarbeiter in der aktuellen Corona-Situation zu schützen, starten die Fahrzeuge der KELL GmbH zukünftig zeitversetzt. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass ab 23.03.2020 die Abfallbehälter (alle Fraktionen) der KELL GmbH bereits ab 6:00 Uhr geleert werden. Wir bitten Sie, dies bei der Herausstellung Ihrer Tonnen zu beachten.

In der (Corona-)Krise: Pfarrer ohne Arbeit „Ich habe schon ein mulmiges Gefühl“

Nicht nur Spaßveranstaltungen wie Konzerte oder Sportevents sind in Deutschland zurzeit wegen der Corona-Krise untersagt und nicht nur für Schüler und Lehrer ist die aktuelle Situation eine Herausforderung. Auch die Pfarrer in Sachsen haben von einem Tag auf den anderen ihr gewohntes Arbeitsumfeld verloren. Keine Gottesdienste, keine Seelsorge, keine Kirchenkreise. Was tun gegen die Krise? Christiane Dohrn, Pfarrerin in der Kirchgemeinde im Leipziger Süden, beleuchtet die aktuelle Situation.

Pallas: Mieter schützen – Befristeten Kündigungsschutz wegen Corona-Krise

Albrecht Pallas, wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zum angedachten Schutz von Mietern bei Mietschulden: „Die Pläne der Bundesregierung, angesichts der Corona-Pandemie Mieter vor Kündigung zu schützen, sind das richtige Signal in dieser Zeit. Viele Menschen können derzeit ihrer Arbeit oder ihrem Gewerbe nicht nachgehen oder müssen in Kurzarbeit. Da ist es wichtig, die Grundbedürfnisse zu sichern“, so Albrecht Pallas.

Kulturfallschirm in Zeiten der Coronakrise: Crowdfunding für Kulturschaffende in Leipzig gestartet

Das „Grote und Thomas Kulturprojektbüro“ hat den Leipziger Kulturfallschirm, eine Crowdfunding-Kampagne zur Unterstützung der freien Kulturszene im Leipziger Raum, ins Leben gerufen. „Dazu zählen wir nicht nur MusikerInnen, SchauspielerInnen oder KünstlerInnen sondern z. B. auch MusikinstrumentenbauerInnen oder freie Maskenbildner/-innen“, heißt es auf der Seite des Kulturprojektbüros, das KünstlerInnen bei der Fördermittelakquise unterstützt. Bis zum 15. April können sich nun Akteure der freien Szene unter Angabe von Name, Sparte, Bankverbindung, Adresse und Kontaktdaten für die Ausschüttungen gesammelter Gelder anmelden.

Unter dem Titel „School’s out!?“ startet das Naturkundemuseum Leipzig kurzerhand seinen eigenen Videopodcast

Da schlug die Corona-Pandemie gleich doppelt zu: Die Schulen haben geschlossen, also fallen auch alle Exkursionen ins Museum aus. Und das Naturkundemuseum selbst muss auch die Türen geschlossen halten. Das brachte jetzt ein Projekt viel schneller ins Laufen, als es sich Museumsdirektor Dr. Ronny Maik Leder selbst hätte träumen lassen: Das Museum startet seinen virtuellen Schulbetrieb.

123-0 ist jetzt auch Corona-Hotline

Ab sofort ist die städtische Servicenummer 123-0 auch die zentrale Corona-Hotline für Leipzig. Corona-Hotline und Bürgertelefon sind von Montag bis Sonntag von 8-18 Uhr zu erreichen.

Bushaltestellen in der Ratzelstraße werden barrierefrei

Ab Montag, 23. März, werden in der Ratzelstraße in Lausen-Grünau die Bushaltestellen „Krakauer Straße“ und „Zschampertaue“ barrierefrei umgebaut. Der Fahrverkehr in der Ratzelstraße wird per Ampel geregelt und somit in beiden Richtungen aufrechterhalten. Während der Bauzeit werden zudem Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Vorsorgen – nicht hamstern! Empfehlungen für den Lebensmitteleinkauf

Nach offiziellen Angaben ist die Versorgung mit Lebensmitteln auch während der aktuellen Corona-Pandemie uneingeschränkt sicher. Der Lebensmitteleinzelhandel ist aktuell nicht von eingeschränkten Öffnungszeiten oder Schließungen betroffen. Neben dem stationären Handel bieten die Lebensmittelketten und andere Vermarkter Lieferservices an, so dass Verbraucher auch im eigenen Zuhause ausreichend versorgt werden können. Einkäufe und Vorratshaltung sollten daher mit Augenmaß betrieben werden.

Leipzig für Alle – Absage Demo

Das Covid-19-Virus breitet sich immer weiter aus und sorgt bundesweit für einen Ausnahmenzustand. Der Zusammenschloss verschiedener Leipziger Stadt-, Wohn- und Mietgruppen hat in Absprache mit dem bundesweiten Aktionsbündnis daher entschieden, die geplanten Demonstrationen zum Housing Action Day am 28.03.2020 zu verschieben.

Am Bach-Geburtstag trotzdem virtuell auf den Spuren des Thomaskantors

Jährlich am 21. März feiern Bach-Liebhaber weltweit den Geburtstag des Komponisten mit Konzerten, wissenschaftlichen Vorträgen und Flashmobs. Aufgrund der COVID-19-Pandemie müssen in dieser Saison alle Feierlichkeiten im öffentlichen Raum entfallen. Das Bach-Archiv Leipzig lädt dennoch zu einem Spaziergang durch Bachs Leipzig: Eine neue Anwendung auf jsbach.de macht ab sofort die Dienstwege des Komponisten mittels 3-D-Anwendung erlebbar.

Ein Gedicht von Mascha Kaléko im Supermarkt am Kreuz

In einigen Familien ist schon nach einer Woche Corona-Auszeit die Krise gegenwärtig. Was stellt man nur mit all der freien Zeit an, wenn man nicht rausgehen darf? Wenn Spiel- und Sportplätze gesperrt sind, alle Partys ausfallen und die Großeltern erst recht nicht besucht werden dürfen? Ein Gedicht im Supermarkt erinnert an die Macht der Worte. Haben Sie Gedichtbände im Haus? Dann raus damit: Laut lesen!

Aktuell auf LZ