6.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. August 2020

INTER erwartet ein Duell auf Augenhöhe gegen den 1.FC Merseburg

Nach je einem Sieg und einer Niederlage zum Auftakt der Oberliga-Saison steht der FC International Leipzig am kommenden Sonntag bereits vor einer wegweisenden Partie: Ab 14 Uhr ist der 1.FC Merseburg zu Gast im Torgauer Hafenstadion. Der letztjährige Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt überzeugte in der vergangenen Saison vor allem durch seine überraschend offensive Ausrichtung in den Auswärtspartien, sodass gleich mehrfach Zählbares aus der Fremde mit auf die Heimreise genommen werden konnte.

Who kehrs – we care! 9

Das Kinder- und Jugendparlament Borna lädt am 12. September von 10.00 bis 13.00 Uhr nach Borna Gnandorf und in die Wyhraaue ein, um aktiv bei der neunten Auflage von WHO KEHRS? WE CARE! mitzuwirken. Jeder Mensch kann gerne diesem Unterfangen beiwohnen und selber aktiv werden, daher laden wir zum Mitmachen ein.

Ausverkaufte Ränge beim 17. Kurzfilmfestival KURZSUECHTIG

Das am Sonntag zu Ende gegangene Kurzfilmfestival KURZSUECHTIG war das erste Filmfestival Mitteldeutschlands, das nach dem Corona-Lockdown vor Publikum stattfinden konnte und sorgte für ausverkaufte Säle im Leipziger Felsenkeller und im Luru Sommerkino in der Spinnerei. Vom 19. – 23. August zeigte das Festival die besten mitteldeutschen Kurzfilme der vergangenen zwei Jahre. Insgesamt 1.000 Besucher konnten dem Festival unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln beiwohnen.

Druckgrafik von Wolfgang Böttcher – Ausstellungseröffnung in der Gnadenkirche Wahren

Der Förderverein Gemeindeaufbau der Gnadenkirche Leipzig-Wahren lädt sehr herzlich zur Eröffnung seiner diesjährigen Ausstellung mit dem Titel „Wolfgang Böttcher DRUCKGRAFIK“ am Freitag, dem 28. August 2020, 19.30 Uhr, in die Ev.-Luth. Gnadenkirche Leipzig-Wahren, Opferweg, ein.

Sicher auf dem Weg zur Schule

Das Ende der Sommerferien ist in Sicht und die Schüler stehen in den Startlöchern, um am 31. August zum ersten Schultag aufzubrechen. Auch die neuen Erstklässler werden sich dann auf ihren allmorgendlichen Weg zur Schule machen – ob zu Fuß oder im sogenannten Elterntaxi. Gerade im Bereich von Grundschulen sollten Verkehrsteilnehmer in den nächsten Wochen besonders achtsam sein. Helmut Büschke vom ADAC Sachsen e.V. erklärt, wie Eltern ihre Kinder verkehrssicher zur Schule schicken können.

#Luwi71: Eigentümer muss Gespräch ermöglichen – notfalls muss OB Jung vermitteln

„Die Besetzung der Ludwigstraße 71 ist ein ermutigendes Zeichen widerständischer Stadtpolitik von unten. Während der Wohnraum in Leipzig immer knapper und teurer wird, ist es nicht länger hinzunehmen, Häuser aus rein spekulativen Zwecken über Jahre hinweg ungenutzt zu lassen. Der Wohnraum muss Menschen gehören, die ihn brauchen und nicht renditehungrigen Investor/-innen.“ sagt Maximilian Becker, Mitglied im Stadtvorstand von Die Linke in Leipzig.

Hausbesetzung in der Ludwigstraße: Die Verhandlungen sind geplatzt

Heute haben die Besetzer/-innen mit dem Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung gesprochen. Der Chef, Hr. Dr.-Ing. Frank Amey, hat direkten Kontakt zum/-r Eigentümer/-in und teilte mit, dass diese/-r die angesetzten Verhandlungen abgesagt hat.

Testspiel am Sonntag mit Zuschauern

Wir freuen uns sehr, dass unser Hygienekonzept nach dem Gesundheitsamt auch durch das Ordnungsamt bestätigt wurde. Daher wird das Testspiel am Sonntag, den 30.08.2020 um 19:00 Uhr gegen die zweite Mannschaft des Thüringer HC, zum Testen des Bundesliga- Konzeptes mit Zuschauern stattfinden.

Corona-Testkonzept erneut erweitert

In Sachsen können sich weitere Personengruppen befristet einmalig und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Die Regelung gilt für Erzieherinnen und Erzieher, Schulsozialarbeiter sowie Personal in Pflege- und Betreuungseinrichtungen, in der Kindertagespflege, Eingliederungshilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe, sofern sie bis einschließlich 30. September 2020 aus dem Urlaub zurückkehrt sind. Das Kabinett hat die Anpassung der Testkonzeption zur Vermeidung der Ausbreitung von Covid-19 Erkrankungen zur Kenntnis genommen.

Corona-Testangebot für öffentlichen Dienst nach Möglichkeit ausweiten – kleiner Fortschritt

Das Kabinett hat heute beschlossen, dass sich aus dem Urlaub zurückkehrende Kita-Erzieherinnen und -erzieher, Pflegekräfte, Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter, Beschäftigte der Kinder- und Jugendhilfe sowie weitere Gruppen bis Ende September unentgeltlich einem Corona-Test unterziehen können, wenn sie das wünschen.

Neue Laptops für Bornaer Schulen

„Bis Ende November erhalten alle drei Bornaer Grundschulen sowie unser Gymnasium „Am Breiten Teich“ und unsere Dinter-Oberschule jeweils einen komplett neuen Klassensatz Laptops, um bessere Voraussetzungen für den digitalen Unterricht schaffen zu können. Auch der digitale Fernunterricht wird damit zukünftig in deutlich verbessertem Maße möglich sein. Insgesamt schaffen wir mit der „Coronahilfe Schule“ des Freistaates 150 neue Endgeräte plus die notwendigen Softwarelizenzen an“, erläutert Oberbürgermeisterin Simone Luedtke.

Kitas in Sachsen werden Schritt für Schritt besser

Sabine Friedel, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zum „Ländermonitor frühkindliche Bildungssysteme 2020“ der Bertelsmann Stiftung: „Sachsen investiert in die frühkindliche Bildung, seit die SPD in Regierungsverantwortung ist. Auch die Bertelsmann-Stiftung attestiert Verbesserungen beim Personalschlüssel. Und erneut zeigt der Ländermonitor vor allem Eines: Die Betreuung in den Krippen und Kindergärten lässt sich nicht von heute auf morgen verbessern.“

„Inside Beethoven!“ Das begehbare Ensemble – Klangausstellung in der Deutschen Nationalbibliothek

Diese Installation ist von Donnerstag, 27. August bis Dienstag, 3. November 2020 in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig im Musikfoyer zu erleben! Wie klingt es, Teil eines Orchesters zu sein? Die begehbare Klangausstellung „Inside Beethoven!“ kombiniert neuste Erkenntnisse der Musikwissenschaft mit der modernen Musikedition zu einem außergewöhnlichen Mittendrin-Erlebnis – eine Perspektive, die dem Publikum sonst verborgen und nur den Musiker/-innen selbst vorbehalten bleibt.

Oberbürgermeisterwahl 2020: Aufruf zur Briefwahl

Am 20. September 2020 findet in Markkleeberg die Wahl zum Oberbürgermeister statt. Um lange Wartezeiten beim Urnengang durch die strengen Corona-Hygienevorschriften in den Wahllokalen zu vermeiden, steht allen Stimmberechtigten ab sofort die Briefwahl zur Verfügung. Die Stadtverwaltung Markkleeberg ruft dazu auf, die Briefwahl zu nutzen, um das Ansteckungsrisiko mit SARS-CoV-2 zu minimieren.

Polizeibericht 25. August: Fahrraddieb gefasst, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung

Am Samstagabend stellten Polizeibeamte einen jungen Mann fest, der zwei Fahrräder schob. Da jener bereits polizeibekannt ist, unterzogen sie ihn sofort einer Kontrolle+++Ein namentlich bekannter Täter ging Polizeibeamten am Montag, den 24.08.2020 nach dem Hinweis eines Hausmeisters ins Netz.

Künftig Groß- und Sportveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern unter Auflagen zugelassen

Im Freistaat Sachsen gelten die drei wesentlichen Grundlagen zur Verhinderung von Infektionen mit dem Corona-Virus auch künftig weiter: Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot von 1,50 Metern zwischen Personen im öffentlichen Raum sowie die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Einzelhandel. Ein Verstoß gegen die Maskenpflicht wird künftig mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro geahndet. Darüber verständigte sich heute das Kabinett in seiner Befassung mit der kommenden Corona-Schutz-Verordnung.

Bertelsmann wird besser, aber vergleicht immer noch Äpfel mit Birnen

Deutliche Kritik übt Sachsens Kultusminister Christian Piwarz am Ländermonitoring Frühkindliche Bildungssysteme der Bertelsmann Stiftung. „Die Bertelsmann-Stiftung misst ostdeutsche Verhältnisse mit westdeutschen Maßstäben. Das ist ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen und wird der besonderen Situation in Ostdeutschland in keiner Weise gerecht. Es ist schlichtweg falsch, lediglich den Blick auf den Personalschlüssel zu richten und die deutlich höheren Betreuungsquoten außer Acht zu lassen“, sagte Kultusminister Piwarz.

Fragile Wirklichkeiten: Studierende der HGB zeigen vier Tage lang ihre Kunstprojekte im öffentlichen Raum und digital

Auch die Studierenden der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) tauchen so langsam wieder aus der Corona-Stille auf, auch wenn sie sich zu Recht die Frage stellen: Wir kann man in solchen Zeiten eigentlich noch neue Kunst präsentieren und die Leute dazu bringen, sie auch wahrzunehmen? Die „Klasse Intermedia“ wagt jetzt ein ganz neues Projekt: Sie geht raus in den Stadtraum. Und die Vernissage für ihre stadtweite Installation „Fragile Wirklichkeiten“ ist am Donnerstag, 27. August, um 18 Uhr.

Staatministerin Petra Köpping spricht mit Bürgerinnen und Bürgern „Von Mensch Zu Mensch“

Nach der coronabedingten Pause setzt die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Petra Köpping, ihre Gesprächsreihe mit Bürgerinnen und Bürgern fort.

Probanden für Studie zur innovativen Therapie von Meniskuserkrankungen gesucht

Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) sucht in Pandemie-Zeiten auch nach Alternativen im Bereich der konservativen Therapie von Meniskuserkrankungen. In einer Studie sollen nun die Möglichkeiten des Reha-Trainings zu Hause untersucht werden. Gerade in Zeiten möglicherweise wieder verstärkter Isolation können die Ergebnisse zu einer besseren Patientenbetreuung in der Zukunft beitragen.

Aktuell auf LZ