8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Mittwoch, der 1. September 2021: Die LZ beim Klimacamp, Podiumsdiskussion der Bundestagskandidat/-innen, Bündnis „Gesundheit statt Profite Leipzig“ gegründet und Pandemie-Frühwarnzentrum eingeweiht + Videos

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Wir haben das Klimacamp Leipziger Land am Flughafen besucht und waren bei der Podiumsdiskussion der Leipziger Bundestagskandidat/-innen in der Propsteikirche St. Trinitatis. Derweil fand das Gründungstreffen des Bündnisses „Gesundheit statt Profite Leipzig“ statt und in Markranstädt versammelten sich Oldtimer-Liebhaber/-innen zur Sachsen-Tour. Außerdem: In Berlin wurde heute ein Pandemie-Frühwarnzentrum eröffnet und an sächsischen Schulen im ländlichen Raum sollen freiwillige Impfangebote unterbreitet werden. Die LZ fasst zusammen, was am Mittwoch, dem 1. September 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

    Die LZ beim Klimacamp am Störmthaler See zu Besuch

    Vom 27. August bis zum 7. September findet das Klimacamp Leipziger Land statt. Und heute war auch die LEIPZIGER ZEITUNG (LZ) vor Ort. Am Störmthaler See machen die Aktivist/-innen auf die Missstände unter dem Motto #RückbauLEJ aufmerksam.

    „Klimagerechtigkeit geht nicht ohne eine Mobilitätswende! In Leipzig wird inmitten der Klimakrise der Flughafen Halle/Leipzig ausgebaut und festigt seine Position als Drehkreuz für Abschiebungen, als Militärflughafen und als zweitgrößter deutscher Frachtflughafen“, so die Initiator/-innen.

    Statement von Annalisa, einer Initiatorin des Klimacamps. Video: LZ

    Im sächsischen Verkehrsministerium hat derweil an diesem Mittwoch ein Fluglärmschutzbeauftragter seine Arbeit aufgenommen. Mit dem Arbeitsbeginn von Jörg Puchmüller setzt Sachsen eine wesentliche Forderung aus dem Koalitionsvertrag um.

    Ein Fokus seiner Arbeit soll laut Ministerium vor allem auf dem Lärmschutz am Flughafen Leipzig/Halle liegen.

    Podiumsdiskussion der Leipziger Direktkandidat/-innen

    Deutschland wählt am 26. September. Und nicht nur in Sachsen wird die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag mit Spannung erwartet. Mit insgesamt 32 Wahlforen möchte die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung allen Bürger/-innen im Freistaat eine kompetente und informierte Wahlentscheidung ermöglichen.

    Am heutigen Mittwoch, dem 1. September, nahmen in der Leipziger Propsteikirche St. Trinitatis die Direktkandidat/-innen Wahlkreises 153 an einer Podiumsdiskussion teil.: Jessica Heller (CDU), Nadja Sthamer (SPD), Siegbert Droese (AfD), Peter Jess (FDP), Sören Pellmann (Die Linke) und Paula Piechotta (Bündnis 90/Grüne).

    Das Publikum konnte drei Themenblöcke, zu denen die Vertreter/-innen der Parteien Stellung beziehen sollten. Im Anschluss konnten die Zuschauer/-innen eigene Fragen an die Kandidat/-innen stellen.

    Die LZ veröffentlicht sobald wie möglich den Mitschnitt der Veranstaltung zum Nachsehen als Video hier auf Youtube.

    Bündnis „Gesundheit statt Profite Leipzig“ gegründet

    Am Abend fand außerdem das Gründungstreffen des Bündnisses „Gesundheit statt Profite Leipzig“ in der Ostwache statt. Bisher haben sich schon Ortsgruppen der Berliner Initiative in Hamburg, Marburg, Köln und Freiburg gegründet.

    „Die Corona-Pandemie hat die Fehlentwicklungen im Gesundheitswesen wie unter einem Brennglas für alle deutlich hervortreten lassen. Sie hängen eng mit dem Finanzierungssystem durch Fallpauschalen (DRGs) zusammen, mit dem die Krankenhäuser seit 2004 nach einer ökonomischen Logik umgeformt werden“, so die Gründer/-innen. „Dadurch wird es zugleich privatem Kapital erleichtert, mit der Gesundheitsversorgung Profit zu machen, mit verheerenden Folgen für die Allgemeinheit.“

    Pandemie-Frühwarnzentrum eingeweiht und Impfungen an Schulen im ländlichen Raum

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus haben heute das Pandemie-Frühwarnzentrum in Berlin eingeweiht. Die von der Weltgesundheitsorganisation geschaffene Einrichtung soll zur besseren Vorbereitung auf künftige Pandemien dienen. Dafür soll es Milliarden Daten über Tiergesundheit, Krankheiten, Bevölkerungsbewegungen, Klimawandelfolgen und vieles mehr verarbeiten. Anhand von Computermodellen sollen so Bedrohungsszenarien erstellt werden.

    Derweil teilten das sächsische Kultus- und das sächsische Gesundheitsministerium heute mit, das nach den Sommerferien an den Schulen auf dem Land freiwillige Impfangebote gegen das Coronavirus unterbreitet werden. Das Angebot richte sich aber nicht nur an alle Schüler/-innen und Schüler ab zwölf Jahren, sondern auch an deren Eltern, das gesamte an diesen Schulen tätige pädagogische als auch nichtpädagogische Personal sowie sonstige Interessenten an den Schulen.

    Außerdem: Nachdem seit heute für Risikogruppen eine Auffrischungsimpfung bei Ärzt/-innen im Freistaat und ab Freitag in den sächsischen Impfzentren möglich ist, fordert die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) für Auffrischungsimpfungen gegen COVID-19. Die Stiko ging schnell auf die Forderung ein und plant eine zeitnahe Empfehlung zu Auffrischungsimpfungen für Senior/-innen und Immungeschwächte.

    Sachsen-Tour mit knapp 90 Oldtimern in Leipzig

    Um 16 Uhr versammelten sich außerdem zahlreiche Menschen und knapp 90 Fahrzeuge zur jährlichen Sachsen-Tour. Eigentlich sollte die Deutschlandfahrt nach Paris gehen. Aufgrund der Pandemie wurde die Route nun aber angepasst. Am gestrigen Dienstag, 31. August, starteten die Oldtimer-Liebhaber/-innen in Herzberg/Harz.

    Nachdem man sich heute auf dem Werksgelände der Frank Fahrzeugbau GmbH in Markranstädt versammelte, geht es morgen weiter nach Cottbus und danach nach Chemnitz. Der Abschlusstag findet dann beim bevorstehenden Truck-Oldie-Event in Plauen statt.

    Impressionen vom 1. September 2021 aus Markranstädt

    Video: LZ

    Leipziger Mobilität, sächsische Photovoltaik-Verordnung und Kretschmer im „Bürgerdialog“

    Worüber die LZ heute berichtet hat: Ralf Julke beschäftigte sich heute mit der nächsten Problemstelle im Leipziger Radverkehrsnetz: die Kochstraße. Außerdem stellte er das Programm und Hintergründe der Europäischen Mobilitätswoche in Leipzig vor.

    Wie Kunst im ländlichen Raum, insbesondere beim interdisziplinären Workshop in Schaddel, abläuft, können Sie hier nachlesen. Apropos lesen: Das Buch „Die besten Weltuntergänge“ zeigt den Kleinen schon mal, dass unsere Zukunft von unserer eigenen Dummheit bedroht wird.

    Eine Auswertung der Arbeitsagentur Leipzig hat gezeigt, dass die Arbeitslosenzahl in der Stadt im Gegensatz zum bundesweiten Trend im August gestiegen ist. Und benennt einen möglichen Grund.

    Was heute außerdem wichtig war: Sachsens Kabinett hat nun die Sächsische Photovoltaik-Freiflächenverordnung (PVFVO) verabschiedet. Damit können Bieter/-innen bei Ausschreibungen der Bundesnetzagentur zur EEG-Förderung ab dem 1. November 2021 auch Gebote für sächsische Photovoltaik-Freiflächenanlagen abgeben, die auf Acker- oder Grünland in sogenannten landwirtschaftlich benachteiligten Gebieten errichtet werden.

    Was morgen passieren wird: Neben einem Wahlforum in der Frauenkultur Leipzig und einem in Eilenburg treffen sich morgen Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und die CDU-Bundestagskandidatin Jessica Heller zum „Bürgerdialog“ in der Museumsscheune in Liebertwolkwitz. Die Bürgerbewegung Leipzig 2021 hat ab 19 Uhr eine Protestversammlung vor dem Veranstaltungsort angemeldet. Mit Gegenprotest ist ebenfalls zu rechnen.

    Morgen geht außerdem das globaLE Filmfestival weiter, das noch bis Freitag im Leipziger Süden Dokumentarfilme zeigt und die Leipziger/-innen zu Diskussionen einlädt. Hier geht’s zum Programm.

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige